BenQ ZOWIE XL2411 mit 144Hz laufen lassen

Ralf46

Newbie
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
6
Moin,
wollte mal nachfragen ob jemand eine gute Idee hat, wie ich hin bekomme meinen BenQ ZOWIE XL2411 Monitor auf 144Hz laufen zu lassen kann wenn ich eine RTX 2070 verwende.
Das Problem besteht darin das der Monitor leider nur einen VGA, DVI-DL und HDMI Anschluss hat und die Grafikkarte drei Displayport, einen HDMI 2.0b und einen USB 3.1 Typ C besitzt.
Ich hatte bereits nach Kabeln und Adaptern für den DVI-DL Anschluss geguckt, allerdings nur solche gefunden die nur 60Hz übertragen.

Ich hoffe, jemand von euch hier kann mir helfen.

MfG Ralf
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.315
so ist es, und nein es gibt keine günstigere Alternative. Das ist das einzige Modell womit das funktioniert. Im Prinzip kannste dir gleich nen neuen Monitor kaufen, totaler Mist was BenQ da damals verzapft hat indem man einfach keinen DisplayPort verbaut hat
 

NerdmitHerz

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.378
@Janz du weißt, dass der Monitor von 2011 ist? Somit vor 7 Jahren, damals dachte noch keiner an DP und somit ist DVI die beste Lösung für damals gewesen, wenn man mehr als 60 Hz wollte.

@Ralf46 Monitore als Ersatz für deinen XL2411 mit DP, daher versuchen den XL2411 zu verkaufen und sich evtl einen er der folgenden zu kaufen:

AOC G2460PF, 24" günstigster Screen mit 144 Hz
Acer XB1 XB241Hbmipr, 24" hab ich selbst seit ca 6 Monaten in Besitz (hätte G-Sync für non-competitive spiele)
BenQ Zowie XL2411P, 24" der "nachfolger" von deinem XL2411 mit DP-Anschluss
ASUS ROG Swift PG248Q, 24" auch nen guter Screen, von Asus mit 180 Hz
ASUS VG248QE, 24" das gegenstück zum XL2411P von Asus
 
Zuletzt bearbeitet:

NerdmitHerz

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.378
Weil vor 2 Jahren DVI bis 144 Hz reichte, nur DP kann über 144 Hz kommen inkl. der zum Teil höheren Auflösung. Da diese Art von Monitoren meistens von ESL Gamern oder normalen Gamern benutzt wurde, reichte zum damaligen Zeitpunkt DVI für alles aus.
 

Ralf46

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
6
Vielen Dank für die Auskunft an alle und besonderen Dank für die Angebote @NerdmitHerz
Wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr :D

MfG Ralf
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.315
@NerdmitHerz : Son Quark, selbst meine 570 hatte schon DP und da war schon klar, dass es die Zukunft ist. Die Generation ist von 2010. BenQ ist und war halt schon immer ne Ramschmarke, zwar mit guten Produkten aber meist eben nicht zu Ende gedacht (ich erinner da nur mal an die beliebte Serie der 24er Zöller wo sich der Eingang nur umstellen ließ wenn ein VGA-Signal anlag, sonst konnteste das Ding z.B. nicht auf HDMI stellen ohne eben zumindest einmal ein VGA-Signal haben zu müssen)
 

NerdmitHerz

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.378
@Janz deine 570 ist nicht paar jahre alt wie der monitor um den es geht ^^ sie ist 1 jahr alt, klar dass es letztes jahr schon DP gab.

BenQ als "ramschare" hinzustellen ist schon fragwürdig und hilft dem TE in keinster weise weiter

@Ralf46 kein Problem ;) da keiner nen monitor nennen wollte nur über DP oder nicht DP reden wollte, dachte ich dir meine persönlichen Gedanken zu Alternativen zu zeigen. Da ich immerhin alle 5 Monitore kenne (Eigentum und/oder Freunde)
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.315
so ist es, selbstredend sprech ich über ne GTX 570 (daher sagte ich ja auch von 2010)
 
Top