Beratung beim Gaming PC kauf

markussc

Newbie
Registriert
Feb. 2014
Beiträge
2
Hallo,
ich möchte mir einen Gaming PC kaufen oder zusammenstellen, ist egal. Nur leider kenne ich mich sehr wenig mit PCs aus und wollte hier ein paar Tipps bekommen. Mit dem PC sollen aktuelle Spiele gut laufen, müssen allerdings nicht auf mega Grafikeinstellungen laufen. Den Budget beträgt 600-700€. Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen etwas passendes zu finden.
 
Willkommen im Forum,

was für ein Montior hast du denn und falls du noch keinen hast muss dieser in den 700€ Budget drin sein?
 
Bitte einmal das und das lesen. Einmal eine Konfiguration und ein bisschen was über deine Ansprüche posten ;)
 
Toms... setzen 6.
SSD zu teuer, CPU in der P/L Klasse einfach nicht gut mit den Grafikkarten abgestimmt.
Die gewählte 280X ist suboptimal, die 270X ist unnötig teuer
Das Netzteil ist auch nicht optimal - weder besonders günstig noch besonders effizient
 
paladin... setzen 6

SSD würde ich zwar auch zur Crucial raten. aber ansonsten sind das ganz gute systeme. ne 3 hätte ich vielleicht unterstützt.

ahnung von grafikkarten und CPU´s scheinst du gleich garnicht zu haben.
was soll denn an der kombination zwischen FX-6300 und ner R9 280X falsch sein.
und was ist an einer R9 270X unnötig teuer? immerhin läuft diese mit 1100MHz chiptakt. also noch ne ganze ecke flotter als die standard 270X. ich würde zwar auch eine standard R9 270X wählen. aber grundsätzlich schlecht ist die vorgeschlagene karte keinesfalls.
die leistung liegt im schnitt ca. 9% vor der standart 270. http://ht4u.net/reviews/2013/sapphire_r9_270x_toxic_im_test/index39.php
 
Zuletzt bearbeitet:
|paladin| schrieb:
Toms... setzen 6.
SSD zu teuer, CPU in der P/L Klasse einfach nicht gut mit den Grafikkarten abgestimmt.
Die gewählte 280X ist suboptimal, die 270X ist unnötig teuer
Das Netzteil ist auch nicht optimal - weder besonders günstig noch besonders effizient

Was hättest du denn gerne gesehen? Nen i3 und eine GTX 760 oder 770 ? ;)

btw hat die Toxic ein sehr gutes Kühlungssystem, Potential zum übertakten und ist von Haus aus sowieso schneller ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
@ micha2 wenn man sich die toxic kaufen will, seine sache. Aber die ist für eine 270x einfach zu Teuer.
 
micha2 schrieb:
paladin... setzen 6

SSD würde ich zwar auch zur Crucial raten. aber ansonsten sind das ganz gute systeme. ne 3 hätte ich vielleicht unterstützt.

ahnung von grafikkarten und CPU´s scheinst du gleich garnicht zu haben.
was soll denn an der kombination zwischen FX-6300 und ner R9 280X falsch sein.
und was ist an einer R9 270X unnötig teuer? immerhin läuft diese mit 1100MHz chiptakt. also noch ne ganze ecke flotter als die standard 270X.

Also ich würde es auch nicht so machen, würde eher in eine stärkere CPU investieren wie den Core i5 4570 der im Gesamtpaket besser ist als der FX-8320 und überall besser ist als der FX-6300 und als GPU die R9 270X da man so später nur die Grafikkarte tauschen muss und nicht die CPU wenn nichts unvorhergesehenes passiert.

Deswegen mein Vorschlag bei 700€
1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial M500 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1)
1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
1 x MSI R9 270X Gaming 2G, Radeon R9 270X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V303-002R)
1 x Gigabyte GA-H87-HD3
1 x LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)
1 x BitFenix Shadow (BFC-SDO-150-KKXBR-RP)
1 x be quiet! Straight Power E9 400W ATX 2.4 (E9-400W/BN190)
710,48€ wenn du über Geizhals bei Hardwareversand reingehst
 
Die Toxic ist vor allem zwei Dinge: laut und zu teuer für das bissl. Mehrleistung das sie bietet.
Sinnvoller ist da wie immer die MSI R9 270X Gaming 2G oder eine PCS+

Hier sieht man mal wie gut die FX sind: http://www.hardcoreware.net/intel-core-i3-4340-review/2/

Einen i3 bei dem Budget zu verbauen ist natürlich wenig sinnvoll.
Ergänzung ()

@grenn: danke, ich bin heute wieder faul ;)
Passt alles. Man kann höchstens nochmal darüber reden was maximal ausgegeben werden soll und den Preis hoch/runter korrigieren durch Gehäuse oder Netzteil Wahl. Die Frage ist auch ob eine SSD gewünscht ist, aber sie ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Wenn der Preis i.O ist, dann kann ich die Konfiguration nur unterschreiben.
Schneller als jede bisher vorgeschlagene - und besser abgerundet.

Ich würde noch 30€ in der Konfig einsparen und der CPU einen Kühler spendieren für rund 20€
 
Zuletzt bearbeitet:
@grenn
grundsätzlich hast du recht. wobei ich die konfigurationen mit kleinen abänderungen durchaus als ratsam ansehe. du bist ja nun auch schon wieder bei über 700€. bei deiner konfiguration würde ich zb. das netzteil gegen ein L8 400W, wie von Tom vorgeschlagen, tauschen.
desweiteren würde ich nachfragen ob eine HDD überhaupt gebracut wird. vielleicht reicht eine 240GB SSD vollkommen aus. desweiteren wäre es wichtig zu wissen was überhaupt gespielt wird.
geht es zb. um BF4 würde ich dann doch wieder den FX-8320 bevorzugen. eben wegen des guten P/L-verhältnisses bei ähnlicher leistung wie der i5.
geht es zb. um anno2070 würde ich wiederum zum i5 raten.

aber darum ging es eigentlich nicht. paladins post war einfach falsch, was die ausage ansich angeht. das wollte ich nur richtig stellen

@paladin

wo ist denn die toxic lauter als die MSI? sie ist es nämlich nicht. hier geht es um die R9 270X. nur weil das bei der R9 290 der fall ist ist das noch lange nicht bei der 270X der fall. es trifft sogar das gegenteil zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn es nur BF4 wäre dann könnte man natürlich auch den FX-8320 aber viele spielen ja auch noch andere Spiele oder haben das später vor.
Das L8 400W kann man natürlich auch nehmen oder noch besser das System Power 7 450W, wäre zwar etwas überdimensioniert aber hätte bessere Technik als das L8 400W verbaut.
 
Zurück
Oben