Bereits formatierte Festplatte partitionieren?

fennelation

Lt. Junior Grade
Registriert
Aug. 2006
Beiträge
509
Hallo Leute
Habe eine 200Gb Festplatte mit bereits installiertem Windows XP. Ich habe nun Vista Ultimate 64bit bekommen und will das zusätzlich installieren. Ich weis das es auf eine Getrennte Partition installiert werden muss wenn xp weiter laufen soll was es 100% muss.
Deswegen brauche ich ein programm mit dem ich meine 200Gb Festplatte trotz installiertem Windows partitionieren kann!

BITTE HELFT MIR :D

Vielen Dank
 
zB gparted
ne garantie das danach alles läuft bekommste aber net
 
ich kann dir Norton Partition Magic empfehlen

habe meine platte mit dem Programm partitioniert und vista sowie xp drauf

MfG
 
Nimm "Partition Magic" das ist gut (hab ich auch) hatte 4 BS drauf (XP, 98,200,nochma XP)^^
Kostet halt Geld

mfG AmK
 
den beitrag von AmK=GfdP kann ich nur unterstützen!!!geht echt gut.

mfg mocko
 
du kannst auch einfach mit dem datenträger management von windows freien speicherplatz partitionieren.
 
Danke für die vielen Antworten

Partition Magic finde ich scheiße und läst sich net installieren :freak:

@CsA-eViL: Wie genau funktioniert das? Bitte beschreib mir mal die schritte :daumen:
 
hast du über die ganze festplatte eine partition?
oder hast du noch unpartitionierten bereich auf der hdd?

wenn ersteres klappt es nicht über die datenträgerverwaltung
 
ich kanns dir grade aus der sicht von vista beschreiben:
start->control panel->system and maintenance->administrative tools->computer management->storage->disk management

hier kannst du nun mit rechtsklick auf die partition mit "shrink volume" auch platz für ne neue partition freimachen. am besten ist natürlich ein unpartitionierter bereich, da kann nichts passieren.
ob das auch unter xp so einfach geht weiss ich jetzt grade nicht. ich hatte mit der methode noch nie probleme. auch "dynamic disks" lassen sich hier einrichten.
edit: hab noch ein bild angehängt. das hast du bestimmt schonmal gesehen.
 

Anhänge

  • diskmanagment.jpg
    diskmanagment.jpg
    60,5 KB · Aufrufe: 200
Zuletzt bearbeitet:
nein unter xp geht das net
deshalb die ganzen empfehlungen zu anderen tools
 
Von Partition Magic würde ich die Finger lassen, habe mal gelesen das es die Systemgeschwindigkeit beeinträchtigen soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Finger lassen - OK. Aber aus anderen Gründen.
Was hat (einmaliges) partitionieren mit Systemgeschwindigkeit zu tun?

Wie gesagt: Parted Magic Live CD - ist kostenlos.
 
Habs halt irgenwo mal gelesen, aber noch nie ausprobiert.
 
Naja das der Rechner dadurch langsamer werden soll -.-^^.
Ich habs Partitioniert und dan gelöscht. Die partition bleibt ja man braucht das Programm also garnicht^^.
Noch ein Vorteil davon ist, ist dass du nach dem BIOS ein "Bootmenu" erstellen kannst du dann wählen kannst welches BS du booten willst.
Kurze frage noch : Ist Vista auch NTFS ?

mfG AmK
 
Er will Vista installieren!
Und du bist dir auch wirklich sicher, dass dieses 5 Jahre alte BootMagic auch Vista booten kann? ;)

Vista bringt seinen eigenen Bootmanager mit, warum also dafür 50€ ausgeben?
 
Ich hab mir sowohl mit Norton Partition Magic als auch mit gparted schon meine Partitionierungstabelle zerschossen. Beide Tools funktionieren im Normalfall, sollte jedoch irgendwo ein kleiner Dateisystemfehler oder sogar ein Stromausfall sein, dann kann man mit dem Wiederherstellen beginnen. Am besten immer vor dem Einsatz solcher Tools eine Sicherungskopie der wichtigen Daten erstellen.

Ansonsten bin ich auch eher für gparted, da es kostenlos ist und auch ordentlich funktioniert (zumindest im Normalfall).
 
Zurück
Oben