Bewerbungsgespräch- Ausbildung - Gehaltsfrage

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
8.035
Hallo leute

ich habe jetzt donnerstag endlich mein heiß ersehntes bewerbungsgespräch als IT-Systemelektroniker. Jetzt wollte ich mal fragen, welchen gehaltsvorschlag man machen könnte, wenn der chef nach den gehaltsvorstellungen fragt?
Berufenet gibt folgende zahlen an: 1. Ausbildungsjahr: € 755 bis € 783 ist das zu hoch gegriffen?

eine andere frage wäre, ob ich die ausbildung mit meinem bald erreichten abitur verkürzen könnte?

mfg
Jonas
 

empty123

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.217
die zweite frage kannst du sehr gut im gespräch stellen,finde ich zudem da sehr angebracht.
zu deiner ersten frage habe ich noch ne frage: sind die von dir genannten beträge brutto oder netto?
 

OTC-Trader

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
790
Du kannst einfach sagen ich hab mich informiert im BerufeNet und da stand eben das und das drinne.. oder du recherchierst den Tarif eben. Das Unternehmen wird wohl nach Tarif bezahlen.
Die Frage nach dem Abitur kannst du wohl nur denen stellen. auf jedenfall gern gesehen.
 

Nordwind2000

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.886
Moin,

kommt immer drauf an wie groß die Firma ist und ob du dem Chef verkaufen kannst das du als Azubi soviel Wert bist. So blöd es klingt... Es ist nun mal Deutschland. Und da muß man sich halt verkaufen. :D Und glaub nicht alles was auf den Seiten steht.

MfG
 

ultravoire

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.869
Seit wann schlägt man eine Ausbildungsvergütungen vor? Keine Sorge der Chef wird dich ganz sicher nicht danach Fragen... Evtl wenn die Ausbildung zu Ende ist und es um eine Übernahme geht.

Und falls du doch gefragt wirst, übertreib bloß nicht, sonst könnte es sein das du garkeine Lehrstelle bekommst, weil andere Bewerber weniger verlangen xD.
 
Zuletzt bearbeitet:

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
Ja is denn heut schon Weihnachten ?
Seit wann bestimmt ein Azubi wie viel Lohn/Gehalt er bekommt ?
 

easy.2ci

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.305
Auch wenn deine Schulkarriere eine VErkürzung möglich macht, so hängts immernoch vom Betrieb ab, ob er das unterstützt.

Verhandlungen nach Azubigehalt sind unüblich, gibts in deiner Branche keinen Tarifvertrag? Dann ist eh alles geregelt.


<<sind die von dir genannten beträge brutto oder netto? >>

Kann nur brutto sein, denn die Firma weiß ja nicht was du für Abzüge hast, wie soll sie da einen Netto Betrag nennen können.
 

Gummybär

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
577
Hey, also ich hatte letztens auch ein gespräch IT-Systemintegration. Dort hatt er mich dann am schluss gefragt ob ich denn nicht das Gehalt wissen würde. Ich habe mir zurückhalten verhalten und gesagt das man dieses erst bei einer zusage besprechen könne wenn man möchte. An der stelle hat er eingelenkt und gesagt das hier sowiso nach Tarif bezahlt wird. Und ja ich habe die Stelle bekommen.

Mein Lohn.
NRW
Weltweiter Betieb
1Jahr. 550€
2Jahr. 640€
3Jahr. 720€

Alles Brutto.

Mfg. thomas
 

Jonas5

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
8.035
ich denke mal die werte sind brutto und das unternehmen wäre MR-Datentechnik...

mein vater ist selber ausbilder und hat gesagt, dass man solche fragen vorsichtig stellen könne bzw. das die eben manchmal gestellt werden....
 

damn80

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.033
hab ich auch noch nie gehört das man seine ausbildungsvergütung aushandelt
ist ja in den meisten berufen als ausgelernter nichtmal so...
 

getexact

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
11.444
Also solche Ausbildungsberufe unterliegen einem Tariflohn. da kannste von ausgehen.
es wird dir auch keiner diese Frage stellen, auch da kannste 100% sicher sein. sowas gibts nicht, dass der Azubi ein augehandeltes Gehalt bekommt. schwachsinn.

Das mit dem Verkürzen kannst du fragen, aber man wird dir antworten, dass man erstmal deine Leistungen im Betrieb und Berufschule abwartet oder es gilt die Regelung im Betrieb, dass man sagt, dass alle (Fach)abiturienten verkürzen...
 

Laus

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
806
Zur Verkürzung kann ich was sagen, da ich selber verkürzt habe.

1. Die Berufsschule erwartet einen Schnitt von mind. 2,4 oder besser

2. Die IHK- gibt grundsätzlich immer das Einverständnis, wenn der Schnitt der Berufsschule stimmt.

3. Der Ausbildungsbetrieb muss den Azubi auch benoten, da auch mind 2,4 oder besser. Allerdings ist es oftmals so, dass der Ausbildungsbetrieb seine billige Arbeitskraft behalten will und oftmals sein Veto gegen eine Verkürzung einlegt. (Zumindest war dies in meiner Branche üblich)
Dies muss er nicht einmal begründen.
 

getexact

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
11.444
Stimmt, der Ausbildungbetrieb kann sagen, dass er seinen gültigen 3-Jahres-Vertrag erfüllen soll. warum auch immer.
Ich denke Kleinbetriebe sind da anders drauf also Großunternehmen oder gar Konzerne.
die sind froh, wenn man verkürzt und direkt mit nem Studium anfangen kann. da zählt nur leistung. überall anders auch, aber da besonders. erleb ich immer wieder...
ohne studium kommste hier nicht weit.
 
Top