News Beyond Skyrim: Bruma: Mod sprengt Grenzen von Skyrim

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.507
#3
Hammer! Spiele der TES-Reihe wären für mich ohne Mods inzwischen unspielbar. Schon Morrowind hat unglaublich von der Community profitiert. Oblivion und nun Skyrim sind ohne Mods nur recht belanglose Sandkästen. Ein jeweiliger sog. "Overhaul"-Mod war für mich Pflicht.

Ich ziehe meinen Hut vor Moddern, die aus diesen rundgelutschten Casual-Games echte Rollenspielperlen basteln, die Gebiete massiv erweitern, und und und..
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.705
#4
Ich mag solche ambitionierten Projekte - wirklich!
Auch bei Oblivion habe ich mir sehnsüchtig die gleich mehreren Ansätze, die Tamriel vervollständigen wollten, herbeigesehnt, jedoch ohne Aussicht auf wirklichen Erfolg.

Eine karge, riesige und hügelige Landmasse ohne Siedlungen, Abwechslung, Wasserläufe, ja nicht einmal Vegetation oder jegliche Art von NPCs gab es. Nur eine riesige Landmasse, die die Alphawände des Basisspiels ausgehebelt haben.

Darauf kann ich gut und gern verzichten.

Dennoch:
Nichts flashed mich mehr, als eine riesige und in Maßen (nicht in Massen) gefüllte Spielwelt! Deshalb ist Minecraft, gerade mit ein paar Mods wie ExtraBiomesXL, BiomesOP, Streams, Ruins und Doomlike Dungeons etc. auch so spannend. Die sowieso schon "nahezu unendliche" Spielwelt wird um weitere Vielfalt und erkundbaren Content sinnvoll erweitert.

Genau das wünsche ich mir für alle Rollenspiele dieser Welt, sei es nun Fallout, Elder Scrolls oder alles von Piranha Bytes.

Cya, Mäxl
 

SaschaHa

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.725
#5
Kleine Korrektur: Es heißt der Mod(erator), aber die Mod(ifikation). Das wurde im Artikel durchgängig verwechselt ;)

Zur Mod selbst: Würde ich gerne testen, bei der Special Edition fehlen jedoch leider noch der Memory Patch etc., weshalb es nicht funktioniert. Freue mich, wenn es soweit ist :)
 
Zuletzt bearbeitet:

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.751
#7
Man kann auch der Mod schreiben. ;)

Bei der SE braucht man keinen Memory Patch mehr. Scheitern wird der Versuch also nur daran, dass der Mod noch nicht für die SE angeboten wird.
 

Zockmock

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
433
#8
Joa man kann auch die Auto schreiben :evillol:

Toll was die da auf die Beine gestellt haben. Konnte mich leider nie überwinden es
durchzuspielen.
 
O

ol_baid

Gast
#11
Ja das ;) Mod ist schon nice. Gibt's das auch für die offizielle Legendary Edition? Das lese ich aus dem Artikel nicht heraus.
 

Oliko67

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
832
#12
Weiß jemand obs die Mod auch in deutsch (Sprachpatch z.B.) gibt, oder ist sie derzit auf englisch beschränkt?

Ich finde es auch toll das man sowas, auch noch für Lau auf die Beine stellt! Respekt an die Entwickler :)
 

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
11.601
#14
wow, das klingt echt ambitioniert und ich bin gespannt wie weit sie kommen
aber es ist nervig, dass man dann zusätzlich noch einige weitere Mods installieren muss und wenn man noch mehr installieren will weiß man nicht wie die sich vertragen
zudem... läuft das noch auf der uralt Engine :/

ich fände es cool, wenn sie es versuchen, Erfahrung sammeln und beim nächsten TES mit neuer Engine dann richtig und komplett umsetzen würden
da wäre ich sogar wirklich bereit einiges an Geld zu zahlen
man stellen sich mal vor die komplette TES-Welt mit einer modernen Engine...
alleine Festplattenspeicherplatz müssten wahrscheinlich 200GB oder mehr vorhanden sein :D
von den restlichen Anforderungen mal ganz zu schweigen....
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
635
#15
Eine Übersetzung wurde schon angefragt.
https://www.elderscrollsportal.de/themen/beyond-skyrim-bruma.53196/

Das Projekt klingt gut und auch das Vorhaben, aber es wird Jahre dauern, schleppend vorangehen oder vielleicht irgendwann komplett stillgelegt werden. Einen Vergleich kann man zum Morrowind Ableger ziehen - Tamriel Rebuilt und das dazugehörige Project Tamriel. http://www.tamriel-rebuilt.org/ http://project-tamriel.com/welcome
Die Welten sind schon deutlich weiter und daran wird immer noch gearbeitet, jedoch bezweifle ich, dass sowas irgendwann fertiggestellt wird. Dennoch sind die integrierten Sachen grandios.

Es heißt aber wirklich die Mod, einfach die Ableitung betrachten. Der Mod, stammt nicht von Modifikation, sondern von Moderator. Den Artikel "Der" benutzt man für zusammengesetzte Wörter, z.B. der Mod-Name. Genauso ist es bei dem Artikel "Das" - das Mod-Paket.
Der Mod ist aber definitiv falsch und sollte geändert werden. Mod ist nur eine Abkürzung.

Stellt euch vor man würde diese Abkürzung ausschreiben, dann würde im ersten Satz stehen: Mit einem neuen, umfangreichen Modifikation oder Mit einem neuen, umfangreichen Moderator

Modification steht bei uns für Modifikation und beides sind weibliche Substantive.
 
Zuletzt bearbeitet:

SaschaHa

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.725
#20
Wäre genial, wenn es bei Nexusmods eine Regel gäbe, die vorgibt, dass jede Mod, die dort hochgeladen wird, auch in öffentlichen Mod-Packs genutzt werden darf :D
Das würde eine Menge Arbeit sparen, als die Mods einzeln herunterzuladen ;)

Hab meine SE jetzt auch mit ca. 30 GB Mods verbessert. Hat aber ewig gedauert, bis alles funktioniert hat.
 
Top