Bilden diese Komponenten einen funktionierenden PC?

Piston

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
10
Ich möchte mir an Weihnachten einen PC zusammenbauen und wollte sicherheitshalber einmel Fragen, ob ich bei der Auswahl der Komponenten einen Fehler gemacht habe? (Inkompatibilität, StromVersorgung)
CPU:Intel Core i5 4460
GPU:MSI GTX750 TI OC Twin Frozr
MainBoard:ASUS B85 Pro-Gamer
RAM:Crucial DIMM 8GB DDR3-1600kit
Netzteil:be quiet! System Power 7 400W
WLAN:Intel Dual Band Wireless-AC 7260 Mini-PCIe
HDD:Western Digital WD10EZEX 1TB
DVD-Brenner:Pioneer DVR-221LBK
Gehäuse:Sharkoon VG4-W RED
Danke im Vorraus ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.673
4460 gibt es nur als i5 / oder meins doch einen i7, da ist ein XEON güsntiger.
das Netzteil würd ich ne nr. größer kaufen 450/500W
eine SSD wäre super oder hast eine? eine HDD ist gut um Daten drauf zu lagern aber um schnell das System zu starten oder Programme, brauchst eine SSD
 

seyfhor

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.404
Ja, läuft. Wozu soll der denn sein? Der i7 hat eine integrierte Grafikeinheit. Wenn Du eh nicht spielst, dann laß die Grafikkarte weg. Wenn Du spielst (ok, kommt auf die Spiele an) dann kauf bei einem i7 auch eine schnelle Grafikkarte.
Und SSD sollte immer sein!

Gehäuse ist natürlich.. na ja, deine Sache :p Aber kauf da lieber Qualität.


Ups, da hat Sasi ja recht, soll wohl ein i5 sein!?
 

Cooder

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.267

M6500

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
6.849
Ich gehe mal vom i5 aus, dann ist das ok, MB geht auch.
Größe von Netzteil reicht locker, höchstens für ~10€ mehr etwas bessere Qualität.
Für Wlan reicht sicher auch ein Stick.
Graka ist zum spielen für den Preis zu lahm, für Bildbearbeitung etc ohne zwingend Cuda zu brauchen sowieso.
Für nichts dergleichen reicht auch die Grafik des i5.
 

Dod1977

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.962
Die WLAN-Karte ist für Notebooks, du brauchst PCI oder (flexibler) USB. Der Rest passt insofern, dass du damit einen funktionierenden PC zusammenbauen kannst. Fürs Gaming würde ich aber auf mehr Grafikleistung setzen und notfalls die CPU ein wenig kleiner wählen. Und wie schon oft gesagt wurde: Ohne eine SSD wird sich kein Geschwindigkeitsgefühl bei der alltäglichen Nutzung einstellen.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
19.632
Es ist eine i5-4460 CPU, keine i7.

Bis auf das WLAN Modul wird alles funktionieren; ob es auch sinnvoll zusammengestellt ist, kann ich erst sagen, wenn du uns mitteilst, was du mit dem PC machen möchtest.
Die gewählte GPU stört mich ein wenig: für Gaming eher nicht stark genug, für einen non Gaming PC unnötig. Da reicht die iGPU der CPU.

SSD fehlt.
 

Piston

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
10
Zum Thema Core i7: Ich meinte eigentlich die i5. Sry, habe mich verschrieben. :heul:
Und eine SSD würde icb später nachkaufen. Will erst mal im Rahmen bei c.a. 700€(Bildschirm inklusive) bleiben.
Und ja, der PC wird für Gaming eingesetzt. Aber auf einen niedrigerem Niveau.
Ergänzung ()

Nach den Tests, die ich gesehen habe, reicht eine GTX750 Ti für einen kleineren Gaming-PC eigentlich aus.
Ergänzung ()

So. Neue Komponenten rausgesucht:
Netzteil: Thermaltake Hamburg 530W
WLAN: TP-LINK TL-WN851ND
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
19.632

Piston

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
10
Dann währe ja jetzt alles geklärt, nich?
Danke für die Hilfe.
 

M6500

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
6.849
Naja, für den Preis der 750ti bekommst du z.B. für den selben Preis ne deutlich schnellere r7 370 oder r9 270, da würde ich definitiv eine der beiden nehmen, die sind auf Niveau der 950.
Sonst stellt sich evtl. sehr schnell Frust ein oder gleich noch etwas mehr darein investieren ;)
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.184
Die 750er ist eigentlich zum spielen nicht wirklich geeignet - 950er, oder sogar 960er wären da besser wenn es unbedingt von Nvidia sein muss.

Der TP-LINK TL-WN851ND ist eine PCI Karte - es läuft, aber eben recht lahm, daher nach PCIe suchen, USB ist eine Alternative, allerdings immer schlechter als PCIe.
 

Piston

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
10
Laut Benchmarks die ich online gefunden habe, reicht die GPU für meine Zwecke vollkommen aus. Wenn die TombRaider mt höheren Grafikeinstellung in einer ok-Framerate schafft, ist das bei mir schon echt genug :D
 

ThePhantom

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
27
Ein gescheiter CPU Kühler, und das Paket passt.

Das Netzteil, wird in Zukunft für Schnelle Grafikkarten, auch dicht machen..
 

M6500

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
6.849
Und deshalb kaufst du für das selbe Geld eine GPU die etwa 30% langsamer ist?
Da fehlt mir irgendwie das Verständnis...
 
Top