Bildschirm friert ein, auch ohne Last

JSTN JRDN

Cadet 1st Year
Registriert
Okt. 2017
Beiträge
8
Hallo,
ich habe vor einiger Zeit mein Windows (komplett) Neuinstalliert. Seit der Neuinstallation habe ich das Problem, dass mein Computer manchmal einfach so im normalen Betrieb einfriert. Keine Bewegung, kein Ton, nix. Dann muss ich den Computer immer rebooten, da er sonst dort festhängt. Ich habe meinen Prozessor übertaktet, sollte aber kein Problem sein, da der PC: 1. Auch ohne Last einfriert, 2. Die Übertaktung noch im normalen Ramen stattgefunden hat und 3. Der PC nicht zu warm wird.

PC-Daten:

CPU: AMD FX-8350 (auf 4300MHz übertaktet)
CPU Kühler: Corsair H80i
GPU: Asus ROG Strix GeForce GTX1070-O8G
Mainboard: MSI 970 Gaming
Netzteil: Corsair RM 750x
System-Festplatte: Samsung 850 Evo (250Gb)

Danke schonmal für eure Hilfe :)
 
Nimm trotzdem mal die Übertaktung raus.

Was steht so in der Ereignisanzeige von Windows?

kannst du die PC teile in einem anderen PC testen?
 
Coca_Cola schrieb:
Nimm trotzdem mal die Übertaktung raus.
Hab ich gemacht.

Was steht so in der Ereignisanzeige von Windows?
In der Ereignisanzeige steht : Fehler - Das System wurde zuvor am ‎02.‎02.‎2018 um 15:37:34 unerwartet heruntergefahren.
Kritisch - Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß
heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht
mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.

kannst du die PC teile in einem anderen PC testen?
Woanders kann ich die Teile nicht testen, nein, aber ich hab das leichte Gefühl es liegt am Mainboard, denn das ist schonmal etwas wärmer geworden (Ist auch laut anderen Aussagen nicht sehr passend für den Prozessor, da es den irgendwie nicht aushält)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben