Bios defekt durch CMOS reset?

1234Benni

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
149
Ich bastle gerade an meinem alten System (DFI Lanparty nf4 SLI-d, Opteron 170, ATI3850) rum und habe folgendes Problem:

Nach einem CMOS reset bootet der Rechner nicht mehr, es gibt auch kein POST. Der Rechner beept andauernd und die Power LED blinkt. Die sich auf dem Board befindenden Diagnostic LEDs zeigen an, dass das Problem bei der RAM detection liegt.

Ich habe aus Versehen den CMOS clear jumper angelassen, als ich den Rechner eingeschaltet habe. Zur Abgrenzung der Fehlerquellen frage ich mich nun, ob das vielleicht das Bios zerschossen hat und ob sowas überhaupt passieren kann.
 

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.220
nö da passiert nix. nimm einfach mal dein ganzen ram raus und steck ne wieder rein ...
 

1234Benni

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
149
Ram habe ich schon gecheckt (jeder Sockel, Ram aus einem anderen Computer), daran liegt es nicht.
 

KäptnKörk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
83
Da du ja schon es piepen hörst, wäre es nicht schlecht wenn du die Beepcodereihenfolge nennst, also z.B. dreimal lang und einmal kurz. Dann lässt sich das Problem recht präzise eingrenzen. Ach ja und der BIOS-Hersteller ist wichtig!
 

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.220
ui ... aber durch den "fehler" den du gemacht hast geht in der regel nix kaputt. is mir auch schon öfters passiert.
sicher das der jumper auf der richtigen position sitzt? meineserachtens piept der rechner wenn der jumper auf der restposition ist.
 

1234Benni

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
149
Das Board hat ein Award bios, wenn ich mich nicht irre. Das Beepen ist kontinuierlich, so alle 2 sec. Die Power Led blinkt in dieser Zeit 8-10 Mal.
Ich habe auch schon nach den Beep codes gegoogled und es deutet auf einen Memory Error (bad memory or connection hin).
Der Jumper sitzt definitiv richtig. Ich hab das im Manual gecheckt.

P.S.: Ich gehe jetzt erstmal schlafen und schaue morgen wieder vorbei. Danke für die Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:

KäptnKörk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
83
Jo, es bedeutet daß mit dem Speicher etwas nicht passt. Hattest du vor dem Reset beim Speicher manuell die Timings eingestellt? Das blöde ist ja das du ja gerade nicht ins BIOS kommst, einen anderen Speicher hast du wohl schon getestet...
 

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
ui ... aber durch den "fehler" den du gemacht hast geht in der regel nix kaputt. is mir auch schon öfters passiert
Halte ich für gewagt die Aussage, denn in meinem Freundeskreis hat ein Kollege auf gleiche Weise sein Mobo in den Hardwarehimmel befördert.

Auch in meinem Handbuch zum MSI steht explizit, dass man unter gar keinen Umständen mit falscher Jumperposition das Board starten soll. Und umsonst werden die das auch nicht hinschreiben! :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.090
Hallo,

wenn der Jumper fälschlicherweise falsch gesetzt war, als das MB versucht wurde zu starten, startet dieses meist nicht -

nochmals das BIOS resetten - per Jumper - Jumper wieder auf Pin 1+2 setzen - EINEN RAM-Riegel einsetzen - versuchen, das MB zu starten - den Sitz der Grafikkarte überprüfen !
 

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.220
@Justin_Sane
dann hab ich wohl immer glück gehabt. hatte früher nur msi boards und die liefen dann trotzdem noch :D
 

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
Keine Ahnung, woran das liegt, wieso das eine Mobo das packt und das andere dann wieder nicht!

Könnt mir aber schon vorstellen, dass da sowas wie ein "Kurzer" drauf kommt, wenn man anschaltet trotz fascher Jumperung!

Naja...vllt. hilft dem TE ja tatsächlich noch ein simpler CMOS-Reset, wäre auf jeden Fall die billigste Lösung! :D
 

1234Benni

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
149
Ich habe gestern abend noch das System zerlegt, CMOS erneut resetet und nur die Graka und ein Speicherriegel eingesetzt. Leider das gleiche Bild. :(

Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende. Hat das Mainboard was abbekommen oder ist es nur das Bios, das man ja auswechseln kann?
 
Top