Bios erkennt Windows CD nicht

mobiel

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
18
Hallo Leute,

ich hab ein Problem:

Meinen PC habe ich bei einem Händler ein neues Mainboard ( ASROCK FM2A88X Extreme 4+) verpasst, dazu eine neue SSD von Crucial.

Jetzt wollte ich eine saubere Windows 7 Installation auf der SSD starte, nur bootet der PC nicht von der CD.
Auf der alten HDD , die parallel laufen soll, befindet sich noch Windows. Von der HDD startet der PC zwar auch bis zum Desktop, jedoch kann ich keine Tastatur oder Maus etc. bewegen. Ich nehme an, weil die Treiber (USB usw.) fehlen - ist ja auch klar.

Dementsprechend wollte ich nun eine saubere Installation von Windows 7 in Gang setzen und am besten gleich auf der SSD, damit die Daten auf der HDD erhalten bleiben.

Dazu habe ich die HDD abgeklemmt und wollte die CD im UEFI Bios an erster Boot Stelle setzen, was er auch annimmt.
Das Laufwerk und die SSD werden auch richtig erkennt.
Wenn der PC jetzt vom Laufwerk booten soll, bekomme ich folgende Fehlermeldung:

"reboot and select proper boot device or insert boot media in selected boot device and press a key"

und es passiert nichts.

Alle Anschlüsse habe ich bereits getestet..

Habt ihr eine Erklärung oder eine Lösung?

Danke!
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.146
orignale DVD oder selber gebrannt ...

scheint so das die DVD einfach nicht erkannt wird das kann bei einer gebrannten natürlich am fehlenden Bootsektor liegen.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.679
Das CD-/ DVD-LW ist auf SATA3_5 bis SATA3_7 angeschlossen?

Wenn ja, dann im UEFI/ BIOS folgendes kontrollieren ggfs. korrigieren unter Advanced - Storage Configuration und dort SATA IDE Combined Mode ob auf Enabled gestellt.

Manche CD-/ DVD-LW sind nicht kompatibel zu AHCI und dann sollte man für diese LW dies ggfs. deaktivieren.
 

CB_Pro_User

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
1.150
Würde mal den SATA Mode von AHCI auf IDE stellen, hatte bei meinem Notebook letztens das selbe Problem, mit IDE hat es dann geklappt.
Du kannst aber natürlich auch ein Bootfähigen USB Stick erstellen, einfach mal googeln und dann findest du passende Anleitungen zum erstellen.
 

mobiel

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
18
Das LW ist bei SATA3_5 angeschlossen.

Wo soll ich was im BIOS prüfen? Das BIOS ist auf deutsch übersetzt, wie heißen dann die Punkte auf deutsch ? :D


Ansonsten, die CD ist gebrannt. Hab die mal in meinem Laptop eingelegt und diese wird da erkannt

Wie stelle ich SATA auf IDE ?

Das mit dem USB habe ich auch schon gelesen, aber ist auch keine richtige Lösung des Problems.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat entfernt)

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.679
Wie die Punkte in deinem UEFI/ BIOS auf Deutsch heißen weiß ich nicht. Englisch im PC-Bereich Standardsprache und die Übersetzungen ins Deutsche bei den Motherboard-Herstellern im UEFI/ BIOS sind oft mehr schlecht als recht. Stell auf Englisch um und dann findest du da auch die genannte Einstelloption.

Wenn die CD/ DVD gebrannt ist, kann es sein, dass sie fehlerbehaftet ist. Vor allem dann, wenn man sich ein .iso-Image aus dem Internet geladen geladen und dies anschl. zu schnell gebrannt hat. Solltest du das Image noch haben mal mit einfacher oder max. 2facher Geschwindigkeit brennen.

Alternativ bietet sich ein bootbarer USB-Stick an, den man z.B. mit Rufus erstellt.

Wie du von SATA bzw. AHCI auf IDE umstellst, Handbuch Seite 56. Das Handbuch ist dem Motherboard im Karton beigepackt.
 

mobiel

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
18
Also SATA IDE Combined Mode steht auf Enabled

Und auf Seite 56 in meinem Handbuch steht nichts von IDE Umstellung.
Für den USB Boot, fehlt mir ein verfügbaren Stick

Kann man den für den USB Boot den gleichen Windows Key wie von der CD nehmen?
 
Zuletzt bearbeitet:

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.679
Hier die Seite 56 aus dem .pdf Handbuch von der Webseite des Herstellers im Anhang als Screenshot

Unbenannt.PNG


Und ja, der Key funktioniert sowohl bei der Installation via CD/ DVD als auch via USB-Stick.
 

mobiel

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
18
Naja, wie gesagt scheitert am 4 gb großen USB Stick.

Aber der PC ist doch nicht "kaputt" jetzt, da muss es doch eine Möglichkeit geben?
Gibt es keine Chance?
Das Windows auf der HDD vernünftig zum laufen zu bringen wohl eher nicht..

Hilft da zur Not wieder ein Techniker?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.679
Du hast ja noch ein paar Möglichkeiten die du versuchen kannst/ könntest

- neue CD/ DVD brennen, mit langsamerer Brenngeschwindigket
- im UEFI/ BIOS den SATA-Mode zunächst auf IDE umstellen. Wenn die Installation erfolgt ist nachträglich auf AHCI umstellen.[1]
- Installation via bootbaren USB-Stick vornehmen.


[1]
Nachträglich von IDE auf AHCI umstellen via einer mit Admin-Rechten gestarteten CMD und dort

sc Config msahci Start= Boot

eingeben und mit [ENTER] abschicken oder

http://www.heisig-it.de/windows7/w7_tipp027.htm
 

mobiel

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
18
Funktioniert das Brennen auf eine neue CD/DVD auch mit der iso wie beim USB Stick?

Im Bios habe ich jetzt das mit der Umstellung auf IDE gefunden, jedoch hat das nichts gebracht. Gleicher Fehler wie vorher.
 
C

Coalminer

Gast
Ja Iso auf eine DVD brennen geht genauso.Bei meinem ersten link wirds erklärt.
Bist du sicher das die Bootreihenfolge im Bios korrekt eingestellt ist und das DVD laufwerk an 1.stelle steht?Also genau deins und nicht zb. nur cd-rom?

edit:drücke beim booten mal f8 o. f12 dann zeigt er dir alle möglichen bootlaufwerke an.Ist dein DVD Laufwerk dann dabei?
 
Zuletzt bearbeitet:

mobiel

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
18
Ja, es ist alles richtig. Er zeigt mir mein DVD Laufwerk an und es ist auch an erster Stelle..
 

Caserones

Newbie
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3
Hallo, es kann gegebenfalls auch an dem DVD-Laufwerk liegen. Die Original Windows7 DVD hat von Haus aus mehr Daten auf dem Medium als eine normale DVD. Manche DVD-Laufwerke können die W7 DVD nicht lesen da mehr Daten darauf geschrieben sind. Nach einer Installatation mit Windows werden erst die richtigen Treiber für das Laufwerk vom Betriebssystem eingebunden dann wird die org. DVD auch wieder lerkannt. Versuche ein anderes DVD Laufwerk einzubauen. Ich nutze deshalb immer ein externes USB DVD Laufwerk für das installieren von W7 Betriebssystemen.
LG Caserones
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.679
Die Windows 7 DVD hat von Haus aus nicht mehr Daten auf dem Medium als eine normale DVD.

Man vergleiche einfach mal nur die Größe der Windows 8.1 Update 1 iso mit der Windows 7 SP1 iso.

Unbenannt.PNG

und genau so macht sich das auch auf dem Medium bemerkbar.

Demnach dürfte deiner Aussage nach ja eine Windows 8.1 Update 1 DVD überhaupt nicht erkannt werden und/ oder die Installation starten/ funktionieren.
 
C

Coalminer

Gast
Das ist 100% eine Einstellungssache im Bios,vielleicht gibs da noch eine option das er als Bootpriorität nur vom Os starten hat oder so,ich hab kein Uefi bios deshalb kenn ich mich da nich so aus.
Wenn das eine original dvd ist kann ich mir nicht vorstellen warum das nicht klappen sollte.Es sei denn die Dvd ist beschädigt also nicht mehr Lesbar also nochmal zur probe neu brennen.
Also ich brauchte noch nie ein dvd Laufwerk umstellen auf ide,das sind ja heute alles sata geräte und win 7 braucht da auch keine Treiber zur Installation.
Klemm doch mal versuchsweise alle hdd und ssd ab und nur das dvd dran ob er dann bootet.
 

Caserones

Newbie
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3
Hallo,
Wir arbeiten bei neuen Installationen mit Original Microsoft Datenträgern. Diese haben je nach Windows 7 Betriebssystem unterschiedliche Datenmengen bzw. DVD Größen. Wie es sich mit ISO Dateien verhält die bei Microsoft geladen werden können kann ich nicht beurteilen da ich bisher keine verwendet habe. Zudem war es von mir auch nur ein Tipp ein anderes DVD Laufwerk zu nehmen, da wir die Erfahrung bei der Installation mit den Microsoft Datenträgern gemacht haben.
LG Caserones
 
Top