Bios verbrannt?

CBR105011

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
39
Hallo Leute,

getern Abend habe ich wie gewohnt meinen PC angemacht. Der PC ist neu, Mainboard ist das MSI NEO 2 mit P35 Chip, CPU Intel E8400 etc.
Jedenfalls habe ich gemerkt, dass beim booten alle Einstellungen des Bios zurückgesetzt wurden. Bootreihenfolge, CPU Kühler - Geschwindigkeit CPU FAN etc.. Das merkte ich erst, weil der CPU Kühler (Freezer Pro) auf 100 sehr laut unter Vista war. Da ich aber nichts am System und nichts Software mäßig verändert habe sondern am PC nur gearbeitet habe, frage ich mich, ob mein BIOS platt ging und der 2.??? nun läuft. Habe ich einen 2. BIOS oder sogar einen dritten? kann das alles möglich sein oder hat der sich einfach so resettet??

Viele Grüße
CBR
 

Ymf 92

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
204
Wenn deine Bios-Einstellungen verloren gegangen sind, heißt dies nicht, dass dein Bios kaputt sein muss. Könnte es sein, dass du aus Versehen dein Bios resetet hast? Sonst müsste die Beterie schuld sein. (die Tablette auf dem Board). Wenn es öffter vorkommt, dass die Einstellungen im Bios verloren gehen, dann wäre das mein erster Verdacht.

MfG Ymf
 

apox

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
168
Wahrscheinlich ist die Batterie auf dem Mobo schon recht schwach. In dem Fall gehen die Einstellungen die du gemacht hast verloren und die Standardwerte werden geladen.

Also, Batterie tauschen und das BIOS dann wieder gescheit einstellen. Das sollte dann die nächsten 3-4 Jahre halten ;)
 

CBR105011

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
39
Danke für die schnellen Antworten.
Mein PC ist gerade ein halbes Jahr alt, und das ist einmal passiert und war ne einmalige Angelegenheit. Jetzt ist wieder alles in Ordnung ;) mit der Batterie dürften keine Probleme sein. Was mir einfällt ist aber, dass während des laufenden Betriebes der Netzstecker rausgesrpungen ist (Netzteil) und der PC so ausging? Liegt es daran?

Was mich ja interessiert ist, ob ich ein Notfall-Bios Chip habe? und wie merkt man dass das BIOS verbrannt ist...

Das mit der Batterie ist gut zu wissen, werde ich dann für den Fall der Fälle im Hinterkopf behalten.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.308
das Bios kann sich auch bei einem Fehler Resetten. (u.a. OC usw.)
Das ist doch nichts ungewöhnliches.
 

apox

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
168
Das mit dem Stecker halte ich für eher unwahrscheinlich.

Jedes BIOS hat seine Grundeinstellungen in der Hardware gespeichert. Selbst wenn das Board komplett stromlos wird (Batterie leer) hat es also immernoch einen definierten Anfangszustand. Zerschiessen kann man sich das BIOS eigentlich nur in dem man das falsche BIOS aufspielt oder die Stromversorgung beim flashen unterbricht.
Da du aber kein BIOS-Update durchgeführt hast, ist das bei dir auch nicht der Fall.

Wenn das ab jetzt öfters passiert ist es definitiv die Batterie. Wenn nicht, wahrs vllt doch der rausgerutschte Netzstecker :)
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.308
oder die CPU/NB/SB/RAM/GPU die mit der eingestellten Spannung nicht stabil lief usw.
 

CBR105011

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
39
Mein PC ist nicht OCed, aber die Antworten beruhigen mich und mein PC läuft auch wieder perfekt wie gewohnt, musste halt die BIOS Einstellungen ändern und das wars ;)
Für mich hat sich das Thema erledigt und jetzt bin ich auch schlauer dank Euch, was die Batterie angeht.

Viele Grüße und einen gesunden Start in die neue Woche wünsche Ich.
 

Ymf 92

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
204
Noch was:
Speicher doch einfach deine Werte im Bios. Wenn die dann verloren gehen, kannst du sie schnell wieder laden.
 
Top