Biosflash p945 Board---> CPU kompatibel machen

w0nd4bra

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.285
Hallo,
da ich nicht gewillt bin mir ein neuen board zu kaufen,stelle ich mir nun die frage ob ich mein bios flashen kann um zb einen e2xxx oder e4xxx auf dem board hier zum laufen bringen kann...

ich peile da ein asrock bios an,da diese auch mit älteren chipsätzen die conroes gefügig machen :D

würde es funktioniern?

mfg
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.305
du willst auf nem MSI Board ein asrockbios zum laufen bringen.
Folgendes solltest du beachten:
1. Das Bios wird nicht als zulässig erkannt werden
2. Das Bios wird dein Board ruinieren
3. Du hast pech, das MSI kein Bios mit Dual Core Unterstützung rausgebracht hat
4. Kauf dir irgend ein billiges Gigabyte oder Asus Board mit P35 und du kannst nen Core2 Duo oder Quad inklusive OC betreiben
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.305
Du wirst dir den Lynnfield am anfang ned leisten können und dieses bisschen mehr leistung spricht ned fürn nethalem. Wenn du bis 2009 warten kannst o.k ansonsten kauf dir eins der hier hochgelobten Boards und an E8400 + anderen Kühler und übertakte die CPU.

und in 2 jahre kannst dir dann eine neue CPU+Board kaufen :-)
 

FaZe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
416
Woher willst du wissen das er sich den Lynnfield nicht leisten kann ?? Geh mal nicht von deinem Portemonnaie aus. Und welche Quelle besagt die geringe Mehrleistung gegenüber eines, Zitat Sturm91: "um zb einen e2xxx oder e4xxx " ?

Kaum zu glauben wie immer über Preise rumgeheult wird. Neues ist immer teuer! Und wenn du dir die Preise der Penryn Quads ansiehst, kannst ja erkennen das die schnell und rapide fallen. Auch ein AMD5400+ hat mal 800€ gekostet, jetzt noch ein 10tel.


Wie schon gesagt wird es sicher nicht funktionieren dein Board mit einem fremden BIOS zu betreiben.

Behalte deinen P4 bis Anfang 2009 dann sind die Nehalems wahrscheinlich auch günstiger und besser (die shrink). Wenn de kohle hast schlägst halt gleich zu ;)

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

w0nd4bra

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.285
nja ich will mir schon getrost n die shrink kaufen ^^
die werden vll anfang an billig sein
und ich hab momentan mal garkein geld ^^
war nur sone utopische rede
wenn ich mirn neuen pc kaufen,dann hauptsächlich multimedia,konvertiern,photoshop...
sollte halt der lynnfield quadcore sein,ne 5670 (sofern diese bezeichnung stimmt) guten jedec konformen 1.5v ddr3 ram,bluray laufwerk und n 1900x1200 moni,wenns denn da schon welche mit 22" zoll gibt die gut sind ^^

soviel dazu und danke nochmal für die hilfe und für meine entäuschung -.-

mfg
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.305
@ FaZe wenn ich von meinem Protmonnaie ausgehen würde hätte er kein Problem sich nen Lynnfield+Board zu kaufen (solangs dann unter 400€ kostet)

Zum Thema:
Tja aber wir sind momentan wieder in so ner verflixten Lage, dass was neues kommt, aber keiner ne ahnung hat wie gut oder schlecht der nethalem is.
Problem bei der Technik: es kommt immer was neues

Naja aber sonst stimme ich FaZe zu. Jaja der Preisverfall is extrem und is noch extremer wenns Konkurenz gibt. Also HOPP AMD wir wollen billige Nethalems :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

FaZe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
416
Problem bei der Technik: es kommt immer was neues
Das stimmt, und die Zeitabstände werden auch immer geringer. Grafikkarten Leistungsschübe von 50-70% pro Jahr :freak: Und die Spieleindustrie is voll dabei und bringt Dinger wie Crysis, die du auf 2Jahre "alter" Hardware nicht mehr vernünftig spielen kannst...

Mit meinem alten PC (radeon98pro/p4 631) konnt ich von Mohaa-generation bis HL2 / gtaSa / nfs mw-generation alles flüssig mit guten Details spielen.

Mit meinem "neuen" PC ging das nicht mehr so lang :( (7900GTX C2D@2,7GHz)


Im Grunde ist es aber trotzdem gut wenns immer mal was neues gibt, sonst wärs ja kack langweilig...

mfg
 
Top