Notiz Black Friday: Wiko reduziert View-3-Serie auf bis zu unter 100 Euro

Seby007

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
1.986
MediaTek geht ja noch bzw. sie werden immer besser... macht doch was es soll (in der Vergangenheit paar Probleme mit GPS gehabt)

Von 5 wiko-User hat sich bei 5 Menschen das wiko-OS mit der Zeit zerlegt... diverse Apps/Einstellungen nicht mehr aufrufbar inkl. solcher zentralen wie Playstore, Kamera und "Alle Apps anzeigen".

Habe ich noch nie bei einem anderen Telefon gesehen!! Selbst ein Werks-Reset war teilweise unmöglich!

Die Akku-Laufzeit und Fotoqualität waren hingegen gemessen am Preis top (Lenny 3)!
 

Roche

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.624
Selbst zu dem Preis ist die Ausstattung mager.
Mein Xiaomi A2 Lite hat vor Monaten 159€ gekostet und bringt 4 GB RAM und eine deutlich höhere Auflösung mit.

Grundsätzlich ist dieser 720p Schnulli bei über 6" Displaygröße schlicht lächerlich.

Was soll überhaupt dieser Hang zu solchen Übergrößen?
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.737

DaRealDeal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
379
Muhaha. Nein, danke. Nicht mal geschenkt.
 

Sekorhex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
872
Wiko ist einfach ressourcen verschwendung. Ich mein welcher Anbieter bietet noch Micro-USB 2.0? Fast kein Hersteller mehr, sogar Xiaomi bzw Redmi ist auf USB-C schon länger umgestiegen. Zu dem die schlecht verarbeitete OS.
 

johnibase

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
44
Hatte das Problem vor Jahren auch mit meinem Wiko rainbow. Habs wegen der bunten Farben damals gekauft. Nach einem Jahr nur noch Probleme mit OS. Zurücksetzen alles versucht.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.662
Ein 28 nm SoC. Darauf hat die Kundschaft gewartet.
Naja, die Geräte sind schon ziemlich abgespeckt. An Xiaomi kommt man da nicht vorbei. Aber das schafft momentan kaum einer.
Aber man muss sich mal die Spec des Redmi Note 8 mit dem View 3 vergleichen. Gleicher Preis, aber ansonsten ein Unterschied wie Tag und Nacht.
 

Seby007

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
1.986
Da scheint es wirklich eine größere Baustelle zu geben.
Von allen 100 Herstellern auf den Markt, sticht wiko damit hervor. Selbst einem Oma-/Opa-Nutzer (nur telefonieren, vielleicht 1-2 Fotos im Monat) passiert es, dass sich das OS zerlegt in Form von immer weniger aufrufbaren elementaren Funktionen - wie bereits beschrieben.
Es kann keine Baustelle sein, dass MUSS Absicht sein, wenn es bei 100% aller Geräte über mehrere Generationen hinweg zutrifft. Geplante Obsoleszenz à ala carte!

Ich habe ein Wiko Lenny 3 als Zweithandy und behelfe mich über den Google Assistent ("Öffne Playstore","Öffne Maps") damit kann ich dann noch auf 90% aller Dinge zugreifen.
Das Handy hat nur 50 € gekostet, dafür ist die Fotoqualität erstaunlich gut, solange man die Hand ruhig hält und es genügend Licht gibt. Teilweise finde ich die Farben natürlicher als auf meinem Note 8.

Wiko ist einfach ressourcen verschwendung. Ich mein welcher Anbieter bietet noch Micro-USB 2.0?
Ganz ehrlich jetzt: Ich weiß, dass es von vielen Tech-Magazinen und IT-Geeks als Nachteil empfunden wird - aber für 90+% der Menschen ist das egal bzw. sogar nützlicher als USB-C (aufgrund gekauften Zubehör/vorhandenen Kabeln und Ladegeräte). Alle paar Monate spielt man darüber Fotos auf dem Laptop und dann kann man die Minute mehr auch noch warten. Wie kommt man da auf Ressourcen-Verschwendung?
Ähnliches finde ich bei Monitore schade: Man sollte eigentlich überall als Fallback-Lösung VGA anbieten, unabhängig was es sonst noch gibt..Dann hat man immer eine sichere Option, sei es über Adapter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alpha.Male

Ensign
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
253
Oha.., das klingt für die Besitzer ja nicht gut:freak:..kenne zwar nur den Namen, hatte aber vor 2 Jahren mal kurz überlegt, mal eines von denen zu testen. Hab mich dann für mein Xiomi Redmi entschieden.
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.883
Von allen 100 Herstellern auf den Markt, sticht wiko damit hervor. Selbst einem Oma-/Opa-Nutzer (nur telefonieren, vielleicht 1-2 Fotos im Monat) passiert es, dass sich das OS zerlegt in Form von immer weniger aufrufbaren elementaren Funktionen - wie bereits beschrieben.
Es kann keine Baustelle sein, dass MUSS Absicht sein, wenn es bei 100% aller Geräte über mehrere Generationen hinweg zutrifft. Geplante Obsoleszenz à ala carte!
Heftig. Da kann man echt nur hoffen, dass genügend Leute Druck ausüben in Form von Rückgabe/Umtausch, so dass es sich für die nicht mehr lohnt, sowas auf den Markt zu bringen bzw es sich MEHR lohnt, ein funktionierendes BS zu programmieren.

Ganz ehrlich jetzt: Ich weiß, dass es von vielen Tech-Magazinen und IT-Geeks als Nachteil empfunden wird - aber für 90+% der Menschen ist das egal bzw. sogar nützlicher als USB-C (aufgrund gekauften Zubehör/vorhandenen Kabeln und Ladegeräte). Ähnliches finde ich bei Monitore schade: Man sollte eigentlich überall als Fallback-Lösung VGA anbieten, unabhängig was es sonst noch gibt..Dann hat man immer eine sichere Option, sei es über Adapter.
Dem stimme ich nicht zu. Micro-USB Anschlüsse wie auch Kabel tendieren dazu, nach zwei Jahren Wackelkontakte zu entwickeln. Sprich, man wird inzwischen kaum noch alte Kabel aus der Anfangszeit des Micro-USB besitzen. Dann stellt sich doch die Frage, warum man nicht auf den robusteren, beidseitig steckbaren USB-C gehen sollte?

Und VGA an einem neuen Monitor? Wozu? Bei den Auflösungen/Frequenzen einen analogen Anschluss? Für 99,9% der Nutzer nicht relevant. Wer meint, so etwas nötig zu haben, kauft entweder einen speziellen Monitor oder hält eine Erstatzgrafikkarte bereit.
 

atlas77

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
760
Nicht mal für einen Fuffi,

720 p Schnulli? Das Xaomi Mi A3 hat 720p, ist aber OLED und subjektiv astrein bei 6,09 Zoll,
das Teil gibts grad bei MM im Black Friday Sale für 159 Euro. 4/64 GIg Ram, und eine Schutzhülle mit bei, wer da noch Wiko kauft...
 

l00pm45ch1n3

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
689
FakeNotiz Black Friday: Wiko reduziert Produktion auf bis zu 0 %.

Naja, stimmt leider nicht ganz. Ich kenne die Wiko Geräte nur aus meinem Kollegium, die am falschen Ende gespart haben. Auch hier die bereits erwähnten Probleme mit dem OS, zurücksetzen nicht wirklich möglich, mangelhafte Akkuleistung, Fehlfunktionen des Touchscreens...
In dem Fall stimmt es wirklich: wer billig kauft, kauft zweimal.
 

grossernagus

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.978
Dem stimme ich nicht zu. Micro-USB Anschlüsse wie auch Kabel tendieren dazu, nach zwei Jahren Wackelkontakte zu entwickeln. Sprich, man wird inzwischen kaum noch alte Kabel aus der Anfangszeit des Micro-USB besitzen.
Das ist doch totaler Unsinn! Mir ist noch kein einziges USB Kabel dadurch kaputt gegangen. Nur das Kabel selbst habe ich mal beschädigt. Aber das hat ja nichts mit dem Stecker zu tun.

Also: Wie bitte gehst du mit deinen Sachen um??
 

Seby007

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
1.986
Weil grossernagus es anspricht:

Tatsächlich habe ich selbst mit Micro-USB 0 Probleme gehabt über die Jahre bei zig Handys, selbst beim wiko nicht.
Beim Note 8 habe ich aber Probleme mit dem Rechner (wird teilweise alle x millis neu erkannt ). Wird wohl aber eher am Rechner liegen bzw. dessen Front-USB , da Stromaufladen am Netzteil 1A geht.
 

SiN

Ensign
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
170
Auf bis zu unter 100€. Bester Axel Springer Journalismus. Aber hey, immerhin 99€ anstatt 99,99€ :stock:
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.883
Das ist doch totaler Unsinn! Mir ist noch kein einziges USB Kabel dadurch kaputt gegangen. Nur das Kabel selbst habe ich mal beschädigt. Aber das hat ja nichts mit dem Stecker zu tun.
Also: Wie bitte gehst du mit deinen Sachen um??
Ich benutze sie :freak: Da von "totalem Unsinn" zu sprechen ist DEINE Meinung. Du kannst mir gerne widersprechen, aber verkneif dir doch einfach solche Ausdrücke, das ist unhöflich.
Gibt zahlreiche Fälle auch im Bekanntenkreis, wo Geräte nur noch laden, wenn man den Stecker "anwinkelt". So richtig glücklich ist keiner damit. Und worüber reden wir hier eigentlich? USB-C ist alleine durch das beidseitige stecken besser. Von den restlichen technischen Daten ganz zu schweigen.
 
Top