News Blackmagic eGPU Pro: RX Vega 56 verdoppelt Leistung und Preis

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
227

Steini1990

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.898

Entschleuniger2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
87
Abseits von Apple wird es bei eGPU Gehäußen die eine High-End GPU aufnehmen können aber auch nicht gerade günstig. Da zahlst du auch mehrere hundert Euro nur für das Gehäuse.

Von daher ist der Aufpreis eigentlich im normalen Bereich für Apple.
Das günstigste, was ich bisher finden konnte, war der Omen Accelerator für knapp 290 Euro. Bei dem Budget kann ich da noch eine 2080 reinknallen. Was denkt ihr, warum die das Apple exklusiv machen? Technisch wäre Kompatibilität zu PCs gar kein Thema. Nur lassen sich Apple Kunden ja besonders leicht die Kohle aus der Tasche ziehen ;)
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.220
Wenn es einfach diese Gehäuse halbwegs (!) günstig gäbe, würde ich gerne auf einen Laptop mit gutem (Laptop-)Prozessor greifen und dann dieses Case anschließen.

Aber die Preise machen es einem Kaputt.
 

Steini1990

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.898
Ein dauerhafter Nachteil der eGPU Lösungen ist ja auch das man, um die volle Leistung abrufen zu können, einen externen Monitor nutzen muss. Der CB Test hat ja gut gezeigt wie sehr der Thunderbolt Anschluss limitiert wenn auch noch das Bildsignal übertragen werden muss um am Laptopscreen angezeigt zu werden.
 

pio!

Ensign
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
171
Oh man, was für gesalzene Preise, da wirkt alles Andere plötzlich arg günstig. oO
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.251
Der Titel in der Headline ist leider total irreführend, da im ersten Moment suggeriert wird, hier gäbe es eine Vega 56 die doppelt so schnell ist, als das in einem normalen Desktop-PC der Fall ist. Das doppelt so schnell bezieht sich aber auf die Leistung, die vorher durch eine RX 580 erbracht wurde! Für mich ist das in dieser Form, ein reiner Clickbaite-Titel, Sorry!
 

Plumpsklo

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.556
Apple liebt Pro. Kaum erscheint ein Artikel mit dem Zusatz Pro, kann man einfach das doppelte verlangen.. Eine Vega 56 kostet keine 400 Euro mehr für den Endverbraucher. Ein schickes Gehäuse gibt's um 300 Euro. Aber da steht dann leider kein Pro drauf. Mist aber auch :heul:
 

just_fre@kin

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.641

usb2_2

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.221

Balikon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
466
@Plumpsklo
Ah, und kann Deine 400 Euro Consumer Vega 56 auch mit der Radeon Pro Software betrieben werden? Nein? Hmm, blöd aber auch, "Pro" ist dann wohl doch nicht nur einfach ein Namenszusatz zum Abzocken. Radeon Vega Pro ist der Nachfolger der FirePro-Serie.
 

Ozmog

Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2.742
Der Titel in der Headline ist leider total irreführend, da im ersten Moment suggeriert wird, hier gäbe es eine Vega 56 die doppelt so schnell ist, als das in einem normalen Desktop-PC der Fall ist
Der Titel ist aber ziemlich eindeutig.

Anders muss es Vega 56 mit doppelter Leistung
Oder
...verdoppelt Leistung der Vega 56

Dazu ist es auch völlig unrealistisch, dass sich die Leistung der 56 mal eben verdoppelt, dann hätte Nvidia auch schlechte Karten (im doppelten Sinne)
Eigentlich gibt es da kaum ein Vertun...
 
Zuletzt bearbeitet:

Plumpsklo

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.556
@Plumpsklo
Ah, und kann Deine 400 Euro Consumer Vega 56 auch mit der Radeon Pro Software betrieben werden? Nein? Hmm, blöd aber auch, "Pro" ist dann wohl doch nicht nur einfach ein Namenszusatz zum Abzocken. Radeon Vega Pro ist der Nachfolger der FirePro-Serie.
Oh sorry, natürlich. Diese reine Softwarelösung, deren Nutzen in OS X fraglich ist, rechtfertigt natürlich einen Aufpreis von 600 Euro. Mea Culpa..
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.251
Ja:
Dazu ist es auch völlig unrealistisch, dass sich die Leistung der 56 mal eben verdoppelt, dann hätte Nvidia auch schlechte Karten (im doppelten Sinne)
Eigentlich gibt es da kaum ein Vertun...
Genau das ist ja das, worauf zunächst die User mit einer solchen Headline anspringen lässt, wie soll denn das gehen, das eine Vega 56 plötzlich doppelte Leistung bringt, das diese dann auch teurer ist / wäre, ist hingegen eigentlich nur die logische Konsequenz!
 
Top