Blu-ray Player bis max. 100€

chico-ist

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.132
Hey Leute,

meine Schwester hat in wenigen Tagen Geburtstag und sie wünscht sich einen DVD-Player, wegen des ohnehin nicht sehr großen Aufpreises und der Zukunftstauglichkeit habe ich ihr aber empfohlen, zu einem Blu-ray Player zu greifen.

Mehr als 100€ darf er nicht kosten, die Auswahl ist nicht allzu groß in dem Bereich, ich weiß nur überhaupt nicht, welches Modell am besten ist. Das Gerät sollte auf alle Fälle möglichst leise und zuverlässig arbeiten, ein USB-Port für das Abspielen von Dateien vom Stick zB wäre kein Muss, aber in den meisten Fällen wohl bereits Standard.

Ansonsten habe ich keinerlei Vorgaben, die Feature-Liste ist bei diesem Budget eh knapp bemessen.

Danke,
chico-ist
 

RoccoMD

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.859
LG BD 550
http://geizhals.at/deutschland/?a=566764&plz=&t=v&va=b&vl=de&v=e#filterform

Video: Blu-ray(BD-ROM/BD-R(E)), DVD+R(W)/DVD-R(W)/DVD-Video/CD-R(W) • Format: MKV/MPEG4(DivXHD)/AVCHD/JPEG • BD-Profil: 2.0 • Upscaling: 720p/1080i/1080p(@24p) • Video D/A Wandler • Audio: CD-Audio/MP3/WMA/AAC • Dolby Digital/DTS-HD Decoder • Audio D/A Wandler • Video Anschlüsse: 1x HDMI, 1x Komponenten (3x RCA) • Audio Anschlüsse: 1x coaxial • Sonstige Anschlüsse: 1x USB • Verbrauch: < 10W • Abmessungen (BxHxT): 430x45x190mm • Gewicht: 1.60kg

Bin mir gerade nur nicht sicher, ob dieser das NTFS-Format über USB unterstützt. Mein 560er kann es zummindest.

Anonsten hier eine kleine Vorauswahl:
http://geizhals.at/deutschland/?cat...00&xf=790_LG~790_Philips~790_Sony~790_Samsung
 
Zuletzt bearbeitet:

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
Der LG BDS 590 (über ect. HDD) kann auch NTFS
 

chico-ist

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.132
Ich bin unschlüssig, ob ich nicht doch den Philips BDP3100 nehmen sollte. Die Verarbeitung ist deutlich besser, allerdings spielt er nicht ganz so viele Formate wie der LG (scheinbar kein Xvid zB). Die Fernbedienung soll allerdings sehr schlecht und nur bei starkem Drücken reagieren. Wie ist das beim LG?
 

RoccoMD

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.859
Zitat von chico-ist:
Ich bin unschlüssig, ob ich nicht doch den Philips BDP3100 nehmen sollte. Die Verarbeitung ist deutlich besser, allerdings spielt er nicht ganz so viele Formate wie der LG (scheinbar kein Xvid zB). Die Fernbedienung soll allerdings sehr schlecht und nur bei starkem Drücken reagieren. Wie ist das beim LG?

Also ich persönlich lege Wert auf .MKV, das ist das DIVX für HD-Filme. Aber vielleicht wirst du dieses Format gar nicht benötigen. Der Philips kann aber DivX !!!
 
Zuletzt bearbeitet:

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
Philipps muss nicht besser sein als der LG. Schau einfach mal ob du testberichte im Netz findest für beide.
 

JohnnyAcid

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
476
Moin,

ich habe den BDP3100. War mal ein spontankauf für 82 Euro bei einer Rabattaktion im Supermarkt. Bin bislang zufrieden, wobei ich zu den über USB abspielbaren Formaten nicht viel schreiben kann, da ich hiermit noch nicht experimentiert habe. (Habe auch einen USB Port am LG-TV).
Besonders beim Einlesen einer Disk ist das Laufwerk deutlich hörbar. Beim Filmeschauen ist mir nicht nichts aufgefallen.
Mit der Fernbedienung komme ich ganz gut zurecht. Ist aber immer Ansichtssache, ob man das Drücken als fest empfindet oder nicht. Die Fernbedienung des LG ist in jedem Fall größer, wobei das ein relativ wenig wichtiger Punkt sein sollte.
Von welcher Marke ist den der Fernseher? Falls es ein LG oder Philips wäre, könnte man evtl eine Fernbedienung "sparen".

EDIT:
Ich glaube der BDP3100 kann kein NTFS.
 

chico-ist

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.132
Zum Philips lässt sich nur ein Computerbild-Fazit finden, mehr nicht. Tendiere nun zum LG, allerdings wird in allen Tests durchweg die hohe Lautstärke bemängelt. Aber was ist laut? Ist das wirklich störend, oder nur wenn man direkt am Gerät sitzt und lauscht?

Danke für die Meinung Johnny. Fernsehgerät ist ein 32" FullHD-LCD von Samsung.
 

RoccoMD

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.859
Also mein 560er ist gar nicht laut! Außer man geht mit dem Ohr ganz nah dran. Ok, das Disc-Einlesen hört man auch, aber das dauert max. 20/30 sekunden und gut ist.

Falls dir das Gerät nicht gefällt, einfach von deinen 14tägigem Rückgaberecht Gebrauch machen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
Ist vielleicht kein guter Vergleich, aber ich hatte mal den LG BDS 590 zum testen hier, der war nicht hörbar. BluRay einlesen war auch recht schnell. Klar hört man es wenn das LW arbeitet beim einlesen aber sonst nicht.

Wie gesagt wenn dein TV auch von LG ist, dann kannst dir eine Fernbedienung sparen, da du bei Geräte über die vom BluRay steuern kannst.
 

chico-ist

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.132
Gut, dann wird sich die hohe Lautstärke wohl hauptsächlich auf das Einlesen beschränken. Hab' ihn jetzt bestellt. Danke für eure Hilfe!
 

Lev Arris

Captain
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.330

chico-ist

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.132
Habe den LG jetzt schon bestellt. Sollte der aber gar nicht gefallen, komm ich evntl. nochmal auf dein Angebot zurück. Danke.
 

AntiSKill

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.235
hab den 3100er, frisst so ziehmlich alles, bis auf MP4 und FLV ;)
 
Top