Bluescreen nach CPU wechsel

BloodyHolly

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.383
LAngsam kriege ich echt die Krise. Hab jetzt endlich, nachdem er schon ne Woche bei mir rumliegt, den Q9550 eingebaut. Vorher habe ich natürlich das Bios resetet, und erstmal nix getacktet!
Als ich dann das System hochgefahren habe, kam die bekannte Meldung von WIN7, dass neue HArdware gefunden worden ist, und installiert wird. Nach kurzer Zeit kam die Meldung, dass die HArdware nicht richtig installiert werden konnte, und man den PC doch bitte neu starten sollte. Nach dem Neustart wollte ich in der Systemkonfiguration bei "Start" einstellen, dass er alle vier Kerne zu hochfahren nehmen soll. Leider wurde mir nur 1 oder 2 Kerne angeboten. Also nochmal Neustarten.
Jetzt wirds spannend:

PC fährt hoch, und wenn erveigentlich von der Windows Flagge auf den Desktop umblättert, kriege ich nen Bluescreen, auf dem ich aba nix lesen kann, da er nur gefühlte 0,5 ms zusehen ist.
ICh habe mittlerweile alles probiert: Bios nochmals resetet, Systemherstellung laufen lassen und den e8400 wieder eingebaut. Nix. Immer nur der Bluescreen.
Bei der Systemwiederherstellung kam die Meldung, dass die Registrierung beschädigt sein. Kann das die Startdatei von Windoof sein?

Jemand ne Idee was ich machen kann? Oder muss ich mein System neu aufsetzen?
 

clezi1988

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.503
schon mal mit der windows cd eine systemreparatur probiert?
ansonsten ist neu aufsetzten auch nicht so tragisch.
tipp: versucht es mal mit portables. da dauert das neu aufsetzten eine halbe stunde ;)
 

Den

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.265
ich glaube dir bleib nichts anderes übrig als Windows neu zu installieren
 

FrittenFett

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.772
Du wolltest in der MSConfig rumspielen?
:stock:
Das heisst dort nicht, wieviel Kerne er beim Starten benutzen soll.
Da steht klipp und klar: "Prozessoren"
 

Yiasmat

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.625
Das gleiche Problem hatte Ich von Oster Samstag zu Oster Sonntag auch . Am Oster Samstag kam Meine neue CPU ( W3580 ) an . Den denn auch gleich eingebaut und es funktionierte alles einwandfrei . Am Abend denn PC herunter gefahren und Oster Sonntag wieder hoch . Und denn auch wie bei Dir nur früher . Nachdem der grüne Ladebalken 3 mal durchgefahren ist = BlueScreen . Die Woche drauf denn zum PC Laden gegangen . Der meinte die neue CPU sei kaputt . Ich also wieder nach Hause und Meine alte CPU ( i7 920 , D0 ) eingebaut und das Problem bestand immer noch . 3 mal lief der grüne Ladebalken durch dann kam der BlueScreen .

Denn wollte Ich Windows neu aufsetzen . Hatte vorher Vista Ultimate 64 Bit drauf . Die alte CPU war noch drinne . Ging auch nicht . 8 mal lief da der Ladebalken durch dann kam auch da der BlueScreen . Denn die neue CPU eingebaut und Problem war immer noch da .

Nun dachte Ich Mir das Meine SSD kaputt sei , weil da das Betriebssystem drauf war . Die denn raus gebaut und denn versucht das neue Betriebssystem , Windows 7 Ultimate 64 Bit , auf Meiner 500er HDD zu installieren . Und siehe da . Es funktionierte .

Nun habe Ich ein neues Board , wo die neue CPU drauf ist und die SSD wieder dranne ist . Die SSD war übrigens nicht kaputt .


Mein Tipp daher für Dich :

Falls Du noch eine andere Festplatte hast versuch darauf mal Windows zu installieren .

MfG



Yiasmat
 
Zuletzt bearbeitet:

BloodyHolly

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.383
bios ist das neuste drauf. die systemwiederherstellung sag mir in einer fehlermeldung, dass die StartUp Datei in der Redistry beschädigt ist. dann werde ich mich mal an eine neuinstallation machen
Ergänzung ()

moin. hab letzte nacht noch win neuinstalliert, und siehe da, alles läuft bestens. hat jetzt auch alle vier kerne erkannt, und startet mit ihnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top