BOOTMGR fehlt

proxima6

Ensign
Registriert
Dez. 2007
Beiträge
133
Hallo liebe Forumgemeinde,

ich habe mal wieder ein Problem.

Vor ein Paar Tagen habe ich mir zusätzlich zu meinem Windows XP Professional, Windows Vista Ultimate 64bit auf meiner Festplatte installiert. Beide Betriebssyseme laufen in getrennten Partitionen. Die Installation von Vista lief problemlos. Nach dem Neustart konnte ich beim Bootvorgang zwischen Vista und XP wählen. Super, so wollte ich es haben.

Also fing ich an mit dem System zu arbeiten, und muss sagen, ich war positiv überrascht.

Gestern Abend sagte mit Vista, dass ein neues Update verfügbar sei, Servive Pack 2. Ich habe das Service Pack installiert und nach einem Neustart noch ein wenig gezockt.

Heute Morgen nun wollte ich meinen Rechner hochfahren. Beim Booten, noch bevor der Windosws Ladebalken zu sehen war, sagte mit mein Rechner, "BOOTMGR fehlt". Dann habe ich den Rechner neu gestartet, gleiche Meldung.
Also habe ich den Laptop angeworfen und gegoogelt. Gefunden habe ich den Tipp, von der Vista CD zu booten und das System reparieren zu lassen. Gesagt, getan. Vista hat auch ein Problem beim Starten festgestellt und behoben. Nach einem Neustart lief mein Rechner wieder, allerdings nur mit Vista. Das Dual Boot Menü ist verschwunden und Windows XP auch. Ich habe im Moment keine Möglichkeit XP zu starten.

Habt Ihr vielleicht einen Tipp für mich. Ich habe keine Lust Vista neu zu installieren.

Danke schon mal im Voraus.

Gruß

proxima
 
Du musst XP unter Vista wieder zum Bootmanager hinzufügen. Entwerder über die Eingabeaufforderung mit dem Befehl "BCDEdit" oder mit einem Tool z.B. EasyBCD. Evtl. musst Du erst XP via CD reparieren und paar Dateien sichern.
Schau Dir mal diesen Thread an. *KLICK*
 
Zuletzt bearbeitet: (Tippfehler)
Danke Dir für die schnelle Antwort.
Bin gerade am lesen und melde mich wieder, wenn ich so halbwegs durchblicke.

Hallo an alle,
ich muss nochmals um Rat fragen.
Mittels BCDeasy habe ich Windows XP dem BCD wieder hinzugefügt. Über das Auswahlmenü beim Booten kann ich zwischen XP und Vista wählen. Aber es läuft immer nur ein OS, das andere muss ich immer reparieren.
Nach dem ersten Booten habe ich XP ausgewählt. Es kam die Meldung XP muss repariert werden. Nach der Reparatur lief XP aber nicht Vista. Nach der Vista Reparatur lief Vista, aber XP nicht mehr.

Das ist der aktuelle Stand.

Was mache ich falsch? Habt Ihr noch einen Tipp für mich?

Gruß
proxima
 
Zuletzt bearbeitet: (Es läuft nur ein OS)
Alles klar. Berichte mal ob es geklappt hat oder wenn Du noch Fragen hast. ;)
 
Hallo mr.Gr3y,

habe gerade meinen Beitrag von Gestern aktuallisiert. Es klappt leider noch nicht.

Zur Veranschaulichung habe ich mal ein Bild angehängt. Vielleicht verdeutlicht dies mein Problem.
Bin im Moment recht ratlos.

proxima
 

Anhänge

  • Test_BCD.jpg
    Test_BCD.jpg
    144,3 KB · Aufrufe: 156
Führst Du die Eingabeaufforderung oder EasyBCD "als Admin" aus? Evtl. wurden die Änderungen nicht übernommen.
 
Ja, habe ich als Admin ausgeführt. Er muss die Änderung der BCD auch übernommen haben, da ich beim Booten das Auswählmenü wieder habe. Dies war vorher komplett verschwunden.
 
Seltsam. Eigentlich sollte es mit der Reparatur und dem Hinzufügen funktionieren. So war es bei mir als ich XP neu installieren musste. Da lief nur XP. Dann von Vista-DVD repariert und nur Vista ging. Als ich XP mit EaysBCD hinzugefügt habe, war alles wie beim Alten.
Ich hab mal bei mir nachgesehen. Bei mir sind die vier boot Dateien (NTDETECT, ntdlr, boot.ini für XP - bootmgr für Vista) auf der XP Partition. Kopier diese auch mal auf Deine. Unbedingt vorher sichern.
 
Zurück
Oben