Brauche Unterstützung bei Entscheidung

Julez1337

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
25
hey,

Da meinem PC nun schon ein grauer Bart wächst (4 Jahre ohne Veränderung) wird es Zeit, ein wenig Auszurüsten.

Leider kenne ich mich nicht sonderlich gut aus, ob und in welchem Bereich ich meinen PC upgraden sollte.


Meine derzeitigen Komponenten:


#Motherboard

ASUS Rampage 2 GENE Socket 1366 Intel X58


#Arbeitsspeicher

4x MUSHKIN Black ES DDR3 2048MB PC3-12800 1600

= 8~ MB Arbeitsspeicher

#CPU

INTEL Core i7-920(2,6 GHZ) LGA 1366 8M Tray CPU auf 3,8GHZ leistungsoptimiert


#Grafikkarte

ASUS AMD Radeon HD 5700 Series 1024 MB GDDR5 PCI Express 2.0
2x im Crossfire Verbund


#Netzteil


ANTEC EA-650EC 650Watt EarthWatts 3pin fan sensor SATA 2x


Nun bekomme ich mit diesem "etwas" älterem System schon bei WoW und anderen Spielen arge Probleme auf Ultra und Lagfrei ist es auch nicht.

Daher meine Frage:

Was soll ich upgraden? Ist die CPU noch zeitgemäß? Komplett austauschen ? Reicht mein Netzteil für neuere Geschichten?

ich habe ein Budget von 450~ Euro

Hier wäre meine Idee:


#Grafikkarte

http://www.mindfactory.de/product_info.php/tab/reviews/2048MB-MSI-Radeon-R9-270X-Gaming-2G-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retai_949166.html#reviews

- 166 Euro


#Mainboard

http://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-B85M-Pro4-Intel-B85-So-1150-Dual-Channel-DDR3-mATX-Retail_854977.html

- 54 Euro


#CPU

http://www.mindfactory.de/product_info.php/tab/reviews/Intel-Core-i5-4670K-4x-3-40GHz-So-1150-BOX_853872.html#reviews

- 196 Euro


Würden die Teile gut zusammenpassen?

Läuft mein Arbeitsspeicher auf dem Mainboard?

Müsste ich noch etwas extra kaufen? (reicht mein Netzteil?)


Vielen Dank im vorraus ;))
 

Scythe1988

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.581
AW: Brauche Unterstützung bei Entscheidung ;)

Nein würden sie nicht:

B85 und k cpu passt nicht, wenn du übertakten willst muss es ein z87 Board sein, wenn du nicht übertakten willst tuts auch eine non k cpu ggf. diese cpu mit dem b85 Board, dass ist quasi ein I7.

ABER dein Unterbau ist ausreichend flott, besorg dir für deine 450€ eine r9 290 in Customdesign und du hast lange deine Ruhe.
 

Shalva

Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.473
AW: Brauche Unterstützung bei Entscheidung ;)

An deiner Stelle würde ich einfach nur die Grafikkarte tauschen und eine 250GB SSD kaufen.

Ich würde Dir die Gainward GTX 770 Phantom und die Samsung 840 Evo empfehlen. Macht zusammen ~410,-€

Mit der Karte werden wohl fast alle Spiele mit maximalen Settings und FullHD flüssig laufen(oder zockst Du mit WQHD oder höher?). Und die SSD wird dein System wiederbeleben. ;)
 

stock-o

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.505
deine CPU ist noch stark genug für alle oben genannten spiele, sogar BF4 läuft mit der noch anständig auf max settings. cpu-upgrade lohnt sich in meinen augen nicht

und die 270x passt gut dazu, aber ich würde die gigabyte windforce nehmen (vorausgesetzt sie passt von der länge in dein gehäuse) dann bekommst du kostenlos BF4 dazu und von der kühlleistung sind beide ungefähr gleich.

bei bedarf dann eine samsung EVO 120GB für's betriebssysten und paar spiele http://www.mindfactory.de/product_info.php/120GB-Samsung-840-Evo-Series-2-5Zoll--6-4cm--SATA-6Gb-s-TLC-Toggle--MZ-7T_917097.html mehr lohnt sich nicht bei einem desktop, weil man immer zusätzlich noch eine HDD anschließen kann zum auslagern ... außer man macht viel videobearbeitung oder photoshop, dann lohnt sich das

und den rest zurück ins sparschwein ;)

man muss ja nicht immer das budget ausreizen, alles auf den kopf hauen, eine R290x für wow. das ist leider mentalität der gamerkiddies hier

dein netzteil hat noch genug luft nach oben
 
Zuletzt bearbeitet:

oDopeKicks

Ensign
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
177
Gute Entscheidung !
Leistungsfähig und günstig :)


Also wenn du bei dem CPU bleibst würde ich dir das Mainboard raten: http://www.mindfactory.de/product_info.php/MSI-Z87-G43-Intel-Z87-So-1150-Dual-Channel-DDR3-ATX-Retail_948898.html

Finde ich persönlich sehr gut ! Habe ich letztens erst bei einem Freund verbaut :)

Solltest du den jetzt übertakten,was ich annehme :) Rate ich dir zu diesem Lüfter : http://www.mindfactory.de/product_info.php/EKL-Alpenfoehn-Brocken-2-Tower-Kuehler_845262.html

Ich selbst benutze diesen,obwohl ich nicht übertakte aber das lohnt sich !

Falls es dich dann noch interresiert an einer SSD hast, würde ich dir zu dieser raten : http://www.alternate.de/Kingston_HyperX/HyperX_3K_2,5_SSD_120_GB/html/product/999490/?

Sonst halt noch mit 250 GB : http://www.alternate.de/Kingston_HyperX/HyperX_3K_2,5_SSD_240_GB/html/product/999493/? (Die gibt es schon für 140€)

Hab dir jetzt so das günstigste rausgesucht bis auf die eine SSD halt :)
Ich hoffe das konnte dir weiter helfen !

MfG oDopeKicks

PS: Hoffentlich hat das nicht deinen Ramen gesprengt !
 

Bruzla

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.921
Also wenn deine CPU auf 3,8Ghz übertaktet ist und damit stabil läuft, dann lass die bloß drinn. Später kaufen kann man immer. Kauf dir lieber eine potente Grafikkarte wenn dir Leistung fehlt: Gtx 770/780 von Nvidia oder die R9 270/280/290 von AMD. Eine SSD hast du ja auch noch nicht wie ich sehe. Die würde dein System natürlich weit nach vorne bringen. So würde ich das ganze machen :-)
 

Scythe1988

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.581
zumal ich eine r9 290 und keine x verlinkt habe(die x ist Geldverbrennerei, da man für 100€ mehr sage und schreibe 5% mehr Perfomance bekommt ^^).
Der TE nutzt seinen Rechner anscheinend sehr lange, wieso sollte er also jetzt etwas kaufen, was gerade so reicht? mit der r9 290 hat er mit sicherheit nen gutes Jahr mehr Spaß am Rechner (mit oc ist man gute 90% schneller als mit einer 270x, ausserdem schaden die 4gb speicher mit sicherheit nicht). Desweiteren wurde ja schon angemerkt, dass auch andere Games gespielt werden. Zum Gamerkiddie sag ich nur, wenn wir Voreinanderstehen würden, dann würdest du dir so einen quatsch schenken - versprochen ;-) Es leben die Anonymen Inetkiddies ;-)
 

Palomino

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.896
Ich würde es erstmal nur mit einer neuen GPU versuchen, die CPU ist potent genug. Deine 5700er CF sind ein Leistungskrüppel, die passen nicht zum Restsystem. GTX 770 oder R9 290 wäre gute Alternativen für deutlich mehr Leistung.
 

Julez1337

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
25
hey,

danke erstmal für die Antworten



Problem ist, dass mein Mainboard nurnoch PCI x1 und x2 Anschlüsse hat (4 jahre alt)

die neuen Grakas laufen aber alle über PCI x3?

Meine gehört zu haben, dass GraKas zwar ohne Probleme rückkompatibel sind, dies aber nicht ohne einen Leistungseinbruch von 1-9% passiert. Stimmt das?



Hab nun mal die ganzen Bestenlisten angeschaut und folgendes Exemplar gefunden:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/2048MB-Inno3D-GeForce-GTX-770-iChill-HerculeZ-X3-Ultra-Aktiv-PCIe-3-0-x16_857660.html

Kosten 300 Euro


Wäre das eine Alternative? anstatt wie ihr schon erwähnt habt alles aufzurüsten eben nur eine starke GraKa zu nehmen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Shalva

Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.473
Zitat von Julez1337:
Problem ist, dass mein Mainboard nurnoch PCI x1 und x2 Anschlüsse hat (4 jahre alt)
Du hast bei deinem Mainboard zweimal PCI-Express x16 2.0, und einen PCI-E x4? An den beiden PCI-Express x16 kannst Du jede Grafikkarte anschliessen.

Zitat von Julez1337:
Wäre das eine Alternative? anstatt wie ihr schon erwähnt habt alles aufzurüsten eben nur eine starke GraKa zu nehmen?
Ich würde den 770 Phantom zusammen mit der Samsungt 840 Evo SSD kaufen. Oder willst Du aus irgendeinem Grund keine SSD kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Julez1337

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
25
Ich habe eine Western Digital Velociraptor 10.000Umdrehugen etc etc. ist zwar keine SSD aber tut es für den Moment (glaube ich zumindest) ;D


also meinst du, dass ich ohne Bedenken eine neue Graka auf das Motherboard einfügen kann ;)


http://geizhals.de/gainward-geforce-gtx-770-phantom-2951-a953279.html


http://www.mindfactory.de/product_info.php/2048MB-Inno3D-GeForce-GTX-770-iChill-HerculeZ-X3-Ultra-Aktiv-PCIe-3-0-x16_857660.html

also kann ich bei der Phantom beherzt zugreifen ja? auch CPU Technisch wird die nicht ausgebremst?
 

@bselom

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
409
...
Meine gehört zu haben, dass GraKas zwar ohne Probleme rückkompatibel sind, dies aber nicht ohne einen Leistungseinbruch von 1-9% passiert. Stimmt das?
selbst wenn würdest du 1-9% nicht spüren, weil jede neue R9 oder GTX mehr Power hat als die alte HD5700


Hab nun mal die ganzen Bestenlisten angeschaut und folgendes Exemplar gefunden:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/2048MB-Inno3D-GeForce-GTX-770-iChill-HerculeZ-X3-Ultra-Aktiv-PCIe-3-0-x16_857660.html

Kosten 300 Euro
Wäre das eine Alternative? anstatt wie ihr schon erwähnt habt alles aufzurüsten eben nur eine starke GraKa zu nehmen?
würde auch die Phantom nehmen die Inno scheint mir überteuert zu sein
 
Zuletzt bearbeitet:

Shalva

Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.473
Zitat von Julez1337:
Ich habe eine Western Digital Velociraptor 10.000Umdrehugen etc etc. ist zwar keine SSD aber tut es für den Moment (glaube ich zumindest) ;D
In deinem Hilfegesuch meine ich herausgelesen zu haben, dass Du dein System schneller machen willst und bereit bist dafür 450€ zu investieren. Ein neues Mainboard und eine neue CPU werden Dich kaum mit deutlich wahrnehmbarem Geschwindigkeitsschub bereichern.
Und dein Velociraptor ist nur eine HDD, die bissl schneller dreht und überhaupt nicht mit einer SSD vergleichbar. Da Du also 450€ investieren kannst und dein System schneller machen wills, ist eine SSD heutzutage fast schon „Pflicht“! Mit der neuen Grafikkarte werden die Spiele natürlich nicht mehr ruckeln, aber mit der SSD wirst Du am meisten zufrieden sein. Auch die Ladezeiten werden kürzer bei den Games sein, und auch bei den Online Games bringt ne SSD Vorteine(habe ich mal gelesen). Auserdem wird dein Win und alle Programme sehr viel schneller laufen, und genau das nimmt man ja am meisten/jeden Tag wahr.

Zitat von Julez1337:
also meinst du, dass ich ohne Bedenken eine neue Graka auf das Motherboard einfügen kann
Ja ! ! !


Zitat von Julez1337:
also kann ich bei der Phantom beherzt zugreifen ja? auch CPU Technisch wird die nicht ausgebremst?
Deine CPU ist ja auf 3,8GHz übertaktet und immernoch schnell genug. Ich denke nicht, dass es eine GTX770 ausbremst! Du kannst Dir natürlich auch andere GTX770 anschauen, aber ich finde den Phantom am besten. Da kannst Du die Lüfter einfach rausnehmen und reinigen. Hier kannst Du den Test lesen: http://www.tweakpc.de/hardware/tests/grafikkarten/gainward_geforce_gtx_770_phantom/s01.php
 

Julez1337

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
25
Zuletzt bearbeitet:

stock-o

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.505
Einfach alle Treiber deinstallieren > Graka einbauen > neue treiber draufhauen > fertig?

Und vom Netzteil her bekomm ich garkeine Probleme oder?
ja fertig

netzteil reicht dicke, deine zwei HD 5770 verbrauchen in etwa das selbe

du solltest nur schauen ob die grafikkarte überhaupt von der länge passt? 308x113x41mm

welches gehäuse hast du denn?
 
Zuletzt bearbeitet:

Shalva

Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.473
Zitat von Julez1337:
Und vom Netzteil her bekomm ich garkeine Probleme oder?
Wie ich sehe hat dein Netzteil nur einen (6+2) PCI-E. Die R9 280X benötigt aber 2x 8pin. Möglicherweise wird da ein Adapter beim Zubehör von der neuen Grafikkarte dabei sein.

Ich hoffe Du kriegst keine Probleme mit den Treibern bei der AMD Karte. Die R9 280X ist von Preis/Leistung her besser als die GTX770, jedoch ist es immer so ne sache mit den Treibern bei den AMD Karten.

Zitat von Julez1337:
Das Ding findet noch nicht mal Google.;) Keine Ahnung ob die neue Grafikkarte da rein passt! Kannst ja selbt nachmessen.
 
Top