c2d 6300+welches mainboard?

mcbain111

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
29
hi,
nachdem mein altes system, bzw. der schrotthaufen nun endgültig das zeitliche gesegnet hat will ich mir jetzt einen neuen pc anschaffen. da ich mich die letzten 3-4 jahre allerdings kaum informiert habe bin ich hoffnungslos überfordert.
hab mal versucht was zusammenzustellen nach mehreren tagen internetrecherche:

cpu: c2d 6300 tray+ Arctic Cooling Freezer 7 Pro
motherboard: ja jetzt gehen schon die probleme los...
asus p5b-e
msi neo p965
foxconn p9657aa
oder ?????
ram: je nach mb
grafikkarte: 7600gt (golden sample) von gainward
nt: bequiet straightpower 400w (wenns nicht reicht das mit 450w)

preislich kann ich bis zu 500euro verschmerzen.
ich will zukünftig etwas übertakten aber es nicht übertreiben. der pc sollte mit aktuellen spielen zumindest bei mittleren einstellungen klarkommen (gothic3, medieval2).

ich wollte meine alte festplatte weiterverwenden und die dann erst später ersetzen. mein großes problem sind die verschiedenen mainboards, da kenn ich mich echt nicht aus.
kann man eigentlich die festplatte dann an die neue konfiguration anschlissen und alles läuft ohne windows neu zu installieren? wär echt praktisch, da ich die windows cd nicht mehr finde bzw. sie verliehen habe, nie wiedergesehen und auch nicht mehr weis wer sie hat.
fragen über fragen......
bitte um rat. danke schonmal.
mfg thomas
 

Damokles

Commander
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
2.240
Also ich würde ja das Asus nehmen. Auch wenn es eventuell nen bissl mehr kostet.
Aber da hast du Qualität und eine sehr gute Stabilität.

Zu deinem System ... naja ... es könnte klappen ... muss aber nicht.
Musst halt dann alle Treiber runterwerfen! Windows quasi blank machen .. und dann kannst du es versuchen. Aber das es funzt ... sage ich mal so ne 30% Wahrscheinlichkeit vorraus.
 

Lucy122

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
103
Hallo,

also die CPU und der Freezer 7 Pr sind schon ganz Gut.
Auch die Grafikkarte ist Top.......für unter 170,-EUR:D

Ein gutes Board bekommst Du von Asus oder Gigabyte.

CPU im Tray, also ohne Boxetlüfter bekommt man schon für 160,-EUR.
Freezer 7 Pro 20,-EUR und billiger, macht zusammen 180,-.
7600GT Golden.....für ca. 150,-EUR = 330,-EUR.
Netzteil kannst Du nehmen was ich habe, das kostet nur 50,-EUR hat Power (450Watt)...reicht völlig aus. Es ist das Sharkoon SHA450-8P........das macht zusammen = 380,-EUR.

Da Asus sehr teuer ist kannst Du Gigabyte nehmen, ich habe das GA-965P-DS3.....das ist echt Spitze:D kostet um die 130,-EUR.

Zusammen kommst Du auf ca. 510,-EUR. Die Komponenten sind für diese Preißklasse schon erste Sahne, ich keine Probleme.
Wenn Du das Board nehmen solltest, achte bitte darauf das da nur DDR2-RAM's passen.......keine DDR1.

Das soll hier nur ein Vorschlag sein.;)
 

enemykillerz

Banned
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
644
nimm das gigabyte ds4 das kostet nur 15eu mehr.
 

Lucy122

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
103
Ja....das DS4 is auch Gut.

Wenn Du dir einen neuen PC zusammenstellst, bist Du früher oder später gezwungen XP neu draufzumachen. Die ganzen Treiber und so weiter.........glaub mir......da hast Du nur Ärger mit. Das System läuft Garantiert nicht Stabil oder Flüssig.
Wenn man einzelne Komponenten tauscht geht es noch aber so:freak:

Das Betriebssystem muss neu drauf!.......ist immer besser;)
 

mcbain111

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
29
ok. danke für die schnelle hilfe!

ich hab jetzt mal noch weiter geschaut:

cpu+lüfter geht klar

mb bin jetzt doch am asus p5b-e (was is der unterschied mit oder ohne "e") hängen geblieben. kostet auch ca. 130euro.

netzteil könnt ich noch eins von nem kumpel haben: bequiet straight power 400w...reicht das für die kombination???

bleibt noch der ram. lieber 2x512 oder einmal 1gb? und wie siehts mit der kompabilität zum board aus?

die grafikkarte müsste auch passen oder gibts da noch preiswerte alternativen?

das mit windows hab ich mir schon gedacht...so ne scheiße...naja vielleicht lässt sich ja noch eins auftreiben :D
 

mosquito87

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
975
Verzichte darauf, dein altes Windows sich mit den neuen Komponenten quälen zu lassen, kostet nur Performance (Quelle: PC Games Hardware Benchmarks).

Wie du Windows neu installierst, sei nun mal dir überlassen- dazu möchte ich mich nicht äußern ;).

@Lucy122: Den Prozessor bekommt man sogar boxed schon für 160 € ;) ... nichts für ungut.
 

Lucy122

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
103
Also von Asus weiß ich nicht so viel.....vergleiche mal die beiden Board's, gehe einfach auf die Hompage von Asus.
Netzteil mit 400Watt reicht aus, aber mit einem übertakteten CPU und später vielleicht mal ne 8800GT oder so........wird dann bissel Haarig.
RAM.....ich würde 2x512 MB nehmen, kommt drauf an.....wenn Das Board 4 RAM-Steckplätze hat, reichen 512MB Riegel.
Wenn es nur 2 oder 3 Stechplätze hat, würde ich eher 1Gb Riegel nehmen. Wie schon geschrieben....gehe mal auf die Hompage vom Hersteller der Board's, da steht auch mit welchen RAM's das Board arbeitet.

Grafik preiswerter:freak: .......wenn Du dir ne Karte holst....dann gleich PCIe !!!! ( Schaue aber nach, ob das Board auch über einen PCIe-Steckplatz verfügt!!!)
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.537
@mcbain111

hmm, ich würd ehr zum Gigabyte GA-965P-S3 greifen, das gibt schon für 103 Euro. Auch bei der Grafikkarte würde ich ehr zu ner Geforce 7900GS für 150 Euro oder noch ehr zu ner Radeon X1950PRO für 165Euro greifen. Die 7600GT bremst das System ganz schön aus... ich sprech da aus Erfahrung (siehe Sig). Zum RAM... unbedingt 2GB... musste gerad 1 Woche mit 1GB klar kommen, grauehhaft, Dark Messiah nahezu unspielbar, selbst Anno1701 hatte arge Probleme mit 1GB. F.E.A.R. musste ich arg runter stellen, damit es halbwegs flüssig läuft, also nehm lieber 2GB. Wenn du noch weite Fragen hast, schick ne PN, kann dich da, denk ich mal, ganz gut beraten :)
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.597
Dann lieber gleich das DS3. Dort sind Solid-State Kondensatoren verbaut;)
 

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.455
Wenn man die frage schon wieder hört das regt voll auf. Die Frage stellen jeden Tag mindestens 3 Leute es gibt dazu genug Beiträge und mindestens 1 FAQ. Bentzt dch mal google oder die Forumsuche!
 

Lucy122

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
103
Wenn man die frage schon wieder hört das regt voll auf. Die Frage stellen jeden Tag mindestens 3 Leute es gibt dazu genug Beiträge und mindestens 1 FAQ. Bentzt dch mal google oder die Forumsuche!

Diese Forum ist für solche Fragen gemacht, Du musst es ja nicht lesen.
Wenn man sich nicht direkt mit Mainboard's auskennt, hilft auch das lesen nicht viel weiter.

Dann ist es immer besser wenn man Meinungen von anderen einholen kann.:)
 

mcbain111

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
29
sorry wenn sich macher genervt fühlt.
ich bin sehr dankbar für die zahlreichen tipps. ich kann sie sehr gut gebrauchen!!!

bin grad beim stöbern noch auf das msi platinum gestossen. bei hardwareversand für 124euro. hanen test bei pcwelt gesehen.da ist es test sieger und wird sehr gut bewertet. was haltet ihr davon???
 

Lucy122

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
103
Noch ein Tipp !!!

Wenn man auf neue Board's umsteigt, dann muss man wirklich ganz ruhig und sachlich rangehen. Denn das Board ist gewissermaßen das Fundament, auf dem dann alle weiteren wichtigen Komponenten installiert werden.

Du musst genau wissen was Du möchtest, später mal ein SLI-verbund oder Du brauchst sehr viel RAM und.....und.....und.

Sonst sitzt man beim nächsten aufrüsten wieder da :freak:

Mein Board, das GA-965P-DS3 kann zum Beispiel über 8000 MB RAM DDR2 vertragen ( Was ich nie brauchen werde:freak: )......ist aber für alle Fälle gerüstet.;)
 
Zuletzt bearbeitet:

mcbain111

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
29
eben drum kann ich mich nur schwer zwischen den drei boards entscheiden:

1. msi 965 platinum
2. asus p5b-e (wobei ich immer noch nicht genau weis was das e bedeutet)
3. gigabyte ga 965p ds3

alle kosten so 130euro. wo liegen denn die grossen unterschiede, wenns welche gibt?

oc steht nicht im mittelpunkt, wäre aber schon praktisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lucy122

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
103
Die nehmen sich alle nicht's. Ich würde das DS3 nehmen.

Du musst aber zwangsläufig in geraumer Zeit, Dir eine SATA-Festplatte anschaffen.
Ich habe mir auch schon eine Bestellt, denn auf den Board's gibt es nur einen IDE-Anschluss.
Man kann also eine Festplatte und ein CD-ROM Laufwerk damit betreiben aber wenn Du noch eine zweite Festplatte anschliessen möchtest brauchst Du ne SATA.

Mit einer Platte geht es so aber wenn Du ein Brenner hast, kannst Du den erstmal nicht anschliessen.;)

Bei meinem Board ist mit Biosversion F7 sozusagen alles Möglich mit O.c.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.537
und was habt ihr gegen das S3 von gigabyte ? *malgernewissenwürd* ausser das es gut 30Euro billiger ist und den gleichen Chipsatz hat und locker einen FSB jenseits der 450mhz mitmacht... ? :evillol:
 
Top