CapFrameX - Capture und Analyse Tool

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.185
Man könnte es auch als alternative Option anbieten.
Hmm könnte man tun, ist halt noch mehr Aufwand^^
Ich wäre eigentlich eher für eine einzige Darstellungsart für alle, am Ende haben wir dann so viel, was man irgendwie anders einstellen könnte, dass es unübersichtlich wird.
Dass man verschiedene Parameter auswählen kann, ist doch schon Freiheit genug^^

Wenn man halt wirklich so verbleiben möchte, dass die Werte immer an den Balken stehen, führt eigentlich kein Weg an einzelnen Balken vorbei, wenn ich jetzt bei der obigen Darstellung einen Record mit P1=65, P5=70 und AVG=100 habe, könnte man die 70 nie im Balken unterbringen
Hast du eigentlich die Zeit genutzt und deine C# Kenntnisse ausgebaut? ^^
Wo denkst du hin?^^
 

ZeroStrat

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
1.504
Dahin, dass du dir ein Buch holst und lernst, lernst, lernst... :D
Ergänzung ()

Ich habe was gepusht. Die Einträge können jetzt in das Bar Chart eingefügt werden. Die Höhe des Charts wird abhängig vom Inhalt automatisch berechnet und aktualisiert. Was machen wir mit der Liste auf der rechten Seite? Irgendwie gefällt mir das alles nicht. Die Dropboxen zur Auswahl der Farbe sind völlig unnötig.

Entfernen von Einträgen geht noch nicht...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.185
Die Höhe des Charts wird abhängig vom Inhalt automatisch berechnet und aktualisiert.
Das kann ich ja nicht testen, weil der Inhalt ja noch nicht einstellbar ist, die Höhe und der Abstand der Balken gefällt mir aber so. Bleibt diese Höhe denn nun auch so, wenn es nur ein Balken wäre? Damit hat man dann immer genug Platz für drei Zeilen auf der linken Seite, damit sowas nicht passiert^^
810116



Was machen wir mit der Liste auf der rechten Seite. Irgendwie gefällt mir das alles nicht. Die Dropboxen zur Auswahl der Farbe sind völlig unnötig.
Könnte man halt so machen, dass die nur sichtbar sind, wenn man im Graphen Tab ist, da braucht man sie.
Allgemein gehört da aber auch einfach nur ein Farbiger Kreis hin mit einer Auswahl an andersfarbeigen Kreisen wenn man draufdrückt, das ist schlank und schick. Ich glaube niemand braucht so unendlich viele Möglichkeiten da manuell einen Wert einzugeben.


Zu den Infos die dort drin stehen hatte ich ja auch schon was geschrieben, wie man es schlanker gestalten kann.

Die "Überschriften" zu den Werten können eigentlich komplett weg, denn man sieht auch anhand der Zahlen, was diese darstellen. Um einen der Einträge aus deinem Screenshot zu nehmen:

Far Cry New Dawn
creation date: 08/08/2019
creation time: 20:14:19
capture time: 85.91s
number of samples: 10294


Könnte so aussehen:

Far Cry New Dawn
08/08/2019 20:14:19
10294 frames in 85.91s
"Custom Context"
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.185
@ZeroStrat Boah schwierig^^

Wenn ich mal so n paar sachen reinpacke, und unter der Voraussetzung, dass die Liste rechts ja noch etwas schmaler wird, dann würde ich sagen 35 oder 40 Zeichen.

Bei 40 würde z.B. genau hier umgebrochen werden
810465


Das wären 40% für Beschriftung und 60% für die Balken. Wenn die Liste rechts dann noch schlanker wird, sind es ca 33% Beschriftung und 66% Balken.
Wenn du dann das Fenster standardmäßig sowieso noch etwas breiter machen wolltest, geht es schon eher richtung 25% und 75%
Ergänzung ()

Eine Referenz Zeichenkette könnnte "720p Medium Preset (Integrated Benchmark)" sein, dann wären es 42 Zeichen.
Aber nur wenn du die " " mitzählst ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeroStrat

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
1.504
@Taxxor Probiere das mal bitte aus. Die Umbruchbreite liegt jetzt bei 42. Die Fensterlänge von CX ist jetzt initial etwas breiter.

Es wird natürlich nicht genau bei 42 ein Cut gemacht. Ganze Wörter oder Zahlen werden nicht getrennt. In dem Fall wird schon früher umgebrochen.
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.185
@ZeroStrat Hab mal einen comment ein bisschen länger gemacht, aber es wird nicht vorher umgebrochen
810522


Liegt evtl daran, dass alles innerhalb einer Klammer als ein Wort gilt? Dann müsste aber ja eigentlich die komplette Klammer nach unten gehen, damit hätte die zweite Zeile aber mehr als 42 Zeichen.
Wenn ich Text direkt hinter die Klammer schreibe ohne Leerzeichen, bleibt auch alles in der ersten Zeile, mache ich ein Leerzeichen kommt es in die zweite Zeile
810523
 
Zuletzt bearbeitet:

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.185
Ja so sieht das schon besser aus^^

Jetzt muss man nur noch schauen, wie man sowas hier behandelt
810529


Grundsätzlich alles rechtsbündig machen? Stelle ich mir jetzt auch nicht so schön vor.

Alles gleichmäßig zu zentrieren dürfte ja nicht gehen, weil die Texte vermutlich kein eigenes Element sind, sondern an den Balken hängen.
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.185
Dann hat man bei den kürzeren Einträgen nur einen ziemlichen Abstand zu den Balken.
Aber irgendeinen Tod wird man sterben müssen.
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.185
Es gibt auch nicht wirklich viel Material wo man sich sowas abschauen könnte, meistens hat man nur ganz strikte Vergleiche, die dann ein Wort als Beschreibung haben, welches meist auch noch immer bis auf wenige Zeichen gleich lang ist.
Zentrieren dürfte schon der beste Weg sein und so ein Fall wie in meinem Bild sollte auch nicht allzu oft auftreten.

Gamersnexus, die ja gerne sehr viele Einträge in so ein Diagramm packen, arbeiten rechtsbündig, aber die haben eben auch immer nur eine einzige Zeile, da passt das dann auch. Da stehen dann alle anderen Infos in der Überschrift, da ja bei allen Einträgen immer nur eine Sache anders ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.185
Hmm ist dort normalerweise eine leere Zeile? Hab ich noch nicht nachgeschaut
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.185
Kurzer Vorschlag am Rande: Der "Delete all" Button in der rechten Liste könnte nach unten wandern wo der Bereich zum Löschen einzelner Records ist, den könnte man dafür auf die halbe Breite setzen und den Button daneben setzen.

Dann hat man die Funktionen zum Entfernen alle an einem Ort und zusätzlich den oberen Platz komplett frei für die Steuerungselemente der Charts und Balken
 
Top