News Casio Pro Trek WSD-F30: Navigations-Smartwatch nach Militärstandard

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.303

Bully|Ossi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.153
Mit 83g deutlich leichter als die 920g des Vorgängers 😉
Ansonsten für outdoor begeisterte sicher einen Blick wert.
 

Grundkurs

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.408
" Die reguläre Laufzeit soll bei herkömmlicher Nutzung, mitsamt gelegentlicher GPS-Erfassung, Bluetooth und aktiviertem WLAN, rund anderthalb Tage betragen."

später dann:
" Die Laufzeit soll so bis zu einen Monat reichen. "

Wie lange hält die Uhr denn nun bei normaler Nutzung durch?
 

rockwell1080

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
517
Casio sollte die Lünette kleiner machen und Solarzellen um das Display herum zu integrieren.
 

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.863
-25°C ist grad so in Ordnung,
ich glaube bei jedem der gedient hat kräuseln sich die Zehnägel, wenn bei HW mit MilStd geworben wird :evillol:

Bin mit meiner Garmin Bravo Tactix bisher recht zufrieden, vorallem da man wie bei Suunto auch unter Restlichtverstärkern die Uhr bedienen kann, aber andere Zielgruppe
 
Zuletzt bearbeitet:

Godmode

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
286
-25°C ist grad so in Ordnung,
ich glaube bei jedem der gedient hat kräuseln sich die Fußnägel, wenn bei HW mit MilStd geworben wird :evillol:

Bin mit meiner Garmin Bravo Tactix bisher recht zufrieden, vorallem da man wie bei Suunto auch unter Restlichtverstärkern die Uhr bedienen kann, aber andere Zielgruppe
Lol:
https://de.wikipedia.org/wiki/MIL-STD-810

"Die Norm als solche schreibt Herstellern von Ausrüstung nicht vor, dass die in ihr definierten Tests tatsächlich durchgeführt werden und dass das Testobjekt diese auch bestehen muss. Dies wird nicht in der Norm, sondern in den jeweiligen Vertragsbestimmungen zwischen Herstellern/Lieferanten und Abnehmern geregelt.
Der Hinweis auf die Norm oder Prüfungen nach der Norm in Herstellerangaben oder Werbung besagt also nicht, dass der betreffende Gegenstand gemäß allen Teilen der Norm geprüft wurde und diese Prüfungen bestanden hat. Das gilt insbesondere, wenn Hersteller ziviler Geräte mit Prüfungen nach dieser Norm werben. Welche Prüfungen und Teil der Norm tatsächlich durchgeführt und bestanden wurden, ist Sache des Herstellers."
 

pgene

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
672
Sorry, aber hier stand Bödsinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.835
Sieht soweit gut aus. Vom Preis her attraktiver als eine Fenix 5 Plus und Suunto 9 Baro (ich hoffe das ist die direkte Konkurrenz).
Ergänzung ()

@pgene
Glauben und Vermuten ist ganz schlecht, was du hier uns vermitteln möchtest. Warum schreibst du, wenn du keine Ahnung hast?

Hier die Einzelheiten der Spezifikation:
Neun Elemente wurden laut Militärstandard MIL-STD-810G bei National Technical Systems getestet: • Stoßfestigkeit: Getestet nach MIL-STD-810G Methode 516.7 Verfahren IV. • Vibration: Getestet nach MIL-STD-810G Methode 514.7 Verfahren I. • Feuchtigkeit: Getestet nach MIL-STD-810G Methode 507.6 Verfahren II. • Transport bei niedrigem Druck: Getestet nach MIL-STD-810G Methode 500.6 Verfahren I. • Betrieb bei niedrigem Druck: Getestet nach MIL-STD-810G Methode 500.6 Verfahren II. • Transport bei hoher Temperatur: Getestet nach MIL-STD-810G Methode 501.6 Verfahren I. • Transport bei niedriger Temperatur: Getestet nach MIL-STD-810G Methode 502.6 Verfahren I. • Temperaturschock: Getestet nach MIL-STD-810G Methode 503.6 Verfahren I-C. • Vereisung/Gefrierender Regen: Getestet nach MIL-STD-810G, Methode 521.4, Verfahren I. (Das Gerät wurde unter Testbedingungen getestet, aber der Betrieb wird nicht unter allen Bedingungen im realen Einsatz garantiert. Keine Garantie bei Schäden oder Unfällen.)

Quelle, und viele weitere Informationen für Interessierte, die im Artikel nicht genannt werden:
https://wsd.casio.com/eu/de/wsd-f30/
 
Zuletzt bearbeitet:

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
12.782

Holzinternet

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
759
Ich war viele Jahre aktiv und MilTec/MilStd ist immer das günstigste Angebot das sich am einfachsten ersetzen lässt. Quasi billiger Massenmist... siehe G36. Oder Fahrzeuge die nach zwei Jahren und regelmäßiger Pflege schwere Rostschaden aufweisen Mercedes Benz Actros, Atego und Kleinserienfahrzeuge. Ach da gibts so viele Geschichten. Also für mich ist MilTec kein Qualitätsmerkmal. Daran glauben vielleicht die Kiddies von heute aber jeder der länger dabei war weiß es sehr wahrscheinlich besser...

Gruß
Holzinternet
 
Zuletzt bearbeitet:

Blumenwiese

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
334
@Holzinternet Wie kommst du auf MilTec? Oben geht es um MilStd.

OT:
(Jup, MilTec ist wirklich Billigkram, bei Kleidung würde ich da eher zu Leo Köhler greifen (Nach TL hergestellte Ware nehmen) und als Rucksack habe ich nen gebrauchten BW Rucksack hier)
(Hemd und Hose aufm Bild sind von Leo Köhler, einfach nur spitzen Qualität)
IMG_20180410_153223.jpg
 

TNM

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.627
"Hei, ich hab jetzt eine Uhr für meine Expeditionen"...
"Cool, wie lange hält sie?"
"Bei gelegentlicher Nutzung? Einen Tag."

:evillol:
 

|SoulReaver|

Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
7.227
Militärstandart ist bei der Casio gar nichts. Aber das kann jeder sehen wie er will. Wenn er was kaufen will das was taugen soll dann schaut man sich bei SINN UHREN um. Das sind Uhren auf die man sich verlassen kann auch wenn es knallt. Eine Uhr kauft man sich nicht alle tage und da gibt man schon was aus. Die Streu vom Weizen trennst sich dann eben in der Haltbarkeit. So viel mal dazu...
 
Zuletzt bearbeitet:

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.863
@Holzinternet Wie kommst du auf MilTec? Oben geht es um MilStd.

OT:
(Jup, MilTec ist wirklich Billigkram, bei Kleidung würde ich da eher zu Leo Köhler greifen (Nach TL hergestellte Ware nehmen) und als Rucksack habe ich nen gebrauchten BW Rucksack hier)
(Hemd und Hose aufm Bild sind von Leo Köhler, einfach nur spitzen Qualität)
Anhang 705514 betrachten

Er meint wahrscheinlich MilStd

OT:
Viele Kleinteile von Miltec sind echt gut Poncholiner,“Einwegmesser“ etc.

Mit LeoKöhler habe ich nur schlechte Erfahrungen,Kommando Hose beim PzFst/AT4 schießen bei 7 Mann an der gleichen Stelle gerissen,schimmelnde Polster und der Smock mit löchrigen Taschen.
Bei der Zigeunertüte fange ich garnicht erst an, zum Glück gibt es mittlerweile auch den Berghaus Centurio mit MMPS natürlich mit Lieferengpässen, aber Hauptsache ich habe 12 Paar dienstlich gelieferte Stiefel 😆

UF-Pro hat sich zu meiner Lieblingsmarke entwickelt auch wenn sich das Finanzamt öfter mal querstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
4.034
Leider der einzige Hersteller, der bei diesen Aspekten (Navigation, monochromes Display) auf ein aktuelles Android Wear setzt.
Garmin ist hier zurecht Marktführer, weil sich auch leicht OSM Karten auf die Uhren laden lassen. Aber eben mit proprietärem Garmin OS. Preislich geht es aber eher Richtung 700€+.
Bzgl. den beworbenen Standards gebe ich einerseits recht, dass hier vielfach mit Dingen geworben wird, die die Uhr nicht zwangsläufig in Tests überstanden haben muss - allerdings bezieht sich darauf die Garantie, d.h. hat der Hersteller durchaus ein Interesse, dass die Uhr das kann, weil es sonst nur Garantiefälle gibt.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
12.782

Holzinternet

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
759
@Holzinternet Wie kommst du auf MilTec? Oben geht es um MilStd.

OT:
(Jup, MilTec ist wirklich Billigkram, bei Kleidung würde ich da eher zu Leo Köhler greifen (Nach TL hergestellte Ware nehmen) und als Rucksack habe ich nen gebrauchten BW Rucksack hier)
(Hemd und Hose aufm Bild sind von Leo Köhler, einfach nur spitzen Qualität)
Anhang 705514 betrachten
Jap meinte damit MilStd. Ist aber wie gesagt das Militärgerät meist das billigste vom billigsten ist. Es gibt durchaus gute Ausrüstung und Qualität. Aber die zahlt der Dienstherr nicht. Soviel ist ein Soldat scheinbar nicht wert. Habe ich an Schutzwesten gesehen und am eigen Leib erfahren. Aber da sind wir Deutschen nicht anders als andere. Da wird auch nur das Billige gekauft.

Gruß
Holzinternet
 
Top