CC2531 Zigbee USB-Stick mit OpenHAB betreiben

Thaxll'ssillyia

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.962
Hallo Zusammen,

vermutlich steh ich grad etwas auf dem Schlauch, aber ich bekomm es nicht hin den CC2531 Zigbee USB Stick in Betrieb zu nehmen.

Vorhanden:

Stick ist ja mit Firmware ausgestattet, hab ihn mit dem Rechner verbunden.
In OpenHab bin ich mit der offiziellen Anleitung bis zu der Stelle gekommen, ein Zigbee Item (manually -> CC2531EMK Coordinator) hinzuzufügen, er fragt mich dann nach Location, Port und Baud-Rate.
Laut diversen Anleitungen im Netz soll man sich diese Daten aus dem Geräte-Manager ziehen, nur dort taucht der Stick nicht auf.

Brauche ich einen Treiber? Hab ich die falsche Anleitung genommen?

Danke für jeden Tipp!

Gruß Thax
 

pseudopseudonym

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.678
Zeig mal die Anleitung her!
Ich habe heute auch so einen Stick in Betrieb genommen, allerdings erfolgreich und unter Linux. Glühbirnen kann ich steuern, die OpenHab-Anbindung fehlt noch, weil ich das noch nicht so ganz kapiert habe.
 

pseudopseudonym

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.678
Und was hast du in deine .things geschrieben?
 

Thaxll'ssillyia

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.962
Noch gar nix. Ich dachte die wird nach Eingabe der Felder in der Oberfläche generiert. Wozu sollte ich sonst die Daten auf der Oberfläche eingeben müssen?
 

pseudopseudonym

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.678
Ich hab mir jetzt nur die von dir verlinkte Seite angeguckt.
Sorry, falls ich gerade aufm Schlauch stehe (komme nicht aus der Windows-Ecke), aber bist du dir überhaupt sicher, dass der Stick unter Windows unterstützt wird? So, wie ich das verstanden habe, läuft nur das Flashen über Windows.
 

Thaxll'ssillyia

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.962
Mhh, finde da keine eindeutige Antwort im Internet dazu. Windows wäre bei mir aber eh nur eine Übergangslösung gewesen, ich hab hier ein PiHole 2 rumliegen, mit dem sollte das ja auch klappen denk ich.
 

Thaxll'ssillyia

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.962
Hab jetzt OpenHab auf dem Raspberry installiert. Soweit läuft das erstmal, der USB-Stick ist auch erkannt und als online gelistet.
Problem: Er findet kein Zigbee Device.

  • Habe den Thermostat in den Join-Modus versetzt und im Openhab eine Thing-Suche gestartet
  • Testweise auch mal mein Hue Smart Button in Join versetzt, findet er auch nicht, die Hue Bridge findet den aber

Irgendwas ist da noch nicht richtig konfiguriert denke ich. Thing-Datei habe ich keine angelegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

pseudopseudonym

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.678
Wenn du das direkt über OpenHab machst, kann ich dir nicht helfen.
Ich hab's über zigbee2mqtt gemacht, um auch über Terminal steuern zu können bzw. meine Lampen scripten zu können (https://www.panbachi.de/eigenes-zigbee-gateway-bauen/ (ab Schritt 4).
Setze bei Schritt 6 auch
Code:
homeassistant: true
Da ich das mit OpenHab nicht hinbekommen habe, bin ich bei HomeAssistant gelandet (https://community.home-assistant.io/t/installing-home-assistant-supervised-on-debian-10/200253)
Im Homeassitant-Webinterface habe ich unter Configuration -> Integrations dann MQTT hinzugefügt. Der Broker war in meinem Fall localhost und der Port 1883.
 

Thaxll'ssillyia

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.962
Ich hab mich an deinen Rat gehalten und zigbee2mqtt und homeassistant installiert. Homeassistant läuft einwandfrei, hat auch schon meine Philips Lampen gefunden.

Zigbee2mqtt wird zwar gestartet, meldet aber "Not connected to MQTT server!"
 

pseudopseudonym

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.678
Hast du einen MQTT-Server wie z. B. Mosquitto installiert?

...wobei ... wenn die Lampen gefunden werden, übergehst du zigbee2mqtt vielleicht irgendwie? Kannst du die Lampen ohne gestartetes zigbee2mqtt steuern?
 

Thaxll'ssillyia

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.962
Nee, ich hab kein MQTT-Server installiert, werd ich gleich machen. Die Lampen tauchen auf, weil die auch ohne Bridge ansprechbar sind.
Ich seh mittlerweile nicht mehr so durch, warum ich einen MQQT-Broker, einen MQQT-Server zusätzlich zu zigbee2mqtt brauche, um das zum Laufen zu bekommen. Da werd ich mich mal dazu belesen müssen...

Hab jetzt Mosquitto installiert, ich hab ihn auch im zigbee2mqtt gefunden. Ist jetzt noch ein Schritt nötig?
 
Zuletzt bearbeitet:

pseudopseudonym

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.678
Ich kann nur wieder darauf verweisen.

Meine "/opt/zigbee2mqtt/data/configuration.yaml" sieht so aus:
Code:
permit_join: true
mqtt:
  base_topic: zigbee2mqtt
  server: 'mqtt://localhost'
  user: XXXX
  password: XXXX
serial:
  port: /dev/serial/by-id/usb-Texas_Instruments_TI_CC2531_USB_CDC___0XXXXXXXXX-if00
(/dev/ttyACM0 geht in der unteren Zeile auch).

MQTT in Home Assistant sieht bei mir so aus:
Screenshot.png


Viel Gezieltes kann ich aber auch nicht sagen, bin froh, dass es läuft und habe schon Angst davor, alles aus der Test-VM aufs Zielsystem zu übertragen.
 

Thaxll'ssillyia

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.962
Ich bin jetzt bei Schritt 7 angekommen. Ich habe die MQTT-Integration durchgeführt, hat er auch erfolgreich hinzugefügt.
Interessanterweise hat sich mein Thermostat nach Aktivierung des Join-Modus mit einem Netzwerk verbunden, aber im Home Assistant sehe ich dieses nicht. In der configuration.yaml vom zigbee2mqtt wird ein device mit einer Id angezeigt. Ich dachte zigbee2mqtt fügt dieses automatisch HomeAssistant zu?
 

pseudopseudonym

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.678
Ahhh, die ist ein wenig anders als mein Weg, der Grundaufbau sollte aber sehr ähnlich sein.
Du kannst ja mal hier reinschreiben, wenn du in der Richtung weitere Spielereien unternimmst. Bin auch frisch mit Home-Assistant und MQTT unterwegs.
 
Top