Test Chromecast mit Google TV im Test: Binge Watching nun auch bei Google mit Fernbedienung

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.883

maxik

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.888
Gewisse Apps können per Sideload installiert werden.
Ansonsten find ich diesen Dongle schon sehr gelungen. Auf Eingabe nreagiert dieser - im Vergleich zu gewissen integrierten in TV's - sehr flott
 

Wechhe

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
5.500
Die Fernbedienung sieht für mich irgendwie nicht wirklich sinnvoll belegt aus. Kein PlayPause Knopf? Lautstärke an der Seite? Und stattdessen zwei bereits für eine feste Funktion belegte Tasten, die ich im besten Fall nur einmal und im schlimmsten Fall gar nicht benötige...

Eine Fernbedienung fürs Sofa muss blind bedienbar sein. Das klappt sogar mit riesigen AV-Receiver oder Fernseher Fernbedienungen, dank intuitiver Anordnung der Knöpfe sowie haptische Merkmale auf den Tasten (z.B. Rundungen, Kanten wie auf einer Tastatur usw.).

@Frank
Hat die Fernbedienung einen Infrarot Sender, sodass ich damit auch direkt den Fernseher/AV-Receiver steuern kann?
 

borizb

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.159

Knighty

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
767
Ist die Schnittmenge "Google TV / Chromecast" Nutzer und "Stadia" Nutzer wirklich so groß?

Naja, so einen Dienst möchte man eben auf dem TV nutzen. Und das geht derzeit nur über den Chromecast Ultra. Wohlgemerkt den eigenständigen! Integrierte Varianten, wie zB in diesem Gerät, einem Fernsehgerät mit androidTV oder der nVidia Shield TV werden (noch) nicht unterstützt. Was einerseits bedauerlich und andererseits auch irgendwie unverständlich ist.
 

Layer8

Ensign
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
222

rfcy

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
138
Die Fernbedienung sieht für mich irgendwie nicht wirklich sinnvoll belegt aus. Kein PlayPause Knopf? Lautstärke an der Seite?

PlayPause ist im oberen (runden) Bedienknopf integriert und funktioniert gut. Ich versteh nicht, warum sich alle über die Lautstärketasten beschweren. Ich finde sie an der Seite sehr gut und komme gut damit klar. Die Fernbedienung ist super kompakt, rutsch aber auch schnell mal aus der Hand.
 

D.M.X

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.018
Grundsätzlich ist das mit Stadia richtig, allerdings funktioniert der Sideload der Applikation einwandfrei. Auch spielen geht ohne Probleme. Warum man das nativ allerdings erst 2021 anbietet ist auch mir unverständlich.
 

TheTrapper

Commander
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
2.883
Die Fernbedienung sieht für mich irgendwie nicht wirklich sinnvoll belegt aus. Kein PlayPause Knopf? Lautstärke an der Seite? Und stattdessen zwei bereits für eine feste Funktion belegte Tasten, die ich im besten Fall nur einmal und im schlimmsten Fall gar nicht benötige...

Eine Fernbedienung fürs Sofa muss blind bedienbar sein. Das klappt sogar mit riesigen AV-Receiver oder Fernseher Fernbedienungen, dank intuitiver Anordnung der Knöpfe sowie haptische Merkmale auf den Tasten (z.B. Rundungen, Kanten wie auf einer Tastatur usw.).

@Frank
Hat die Fernbedienung einen Infrarot Sender, sodass ich damit auch direkt den Fernseher/AV-Receiver steuern kann?

Ich kann dir sagen die Fernbedienung ist nach kurzer Zeit blind zu bedienen.
Das Konzept ist etwas anders wie man es von klassischen Fernbedienungen gewohnt ist, aber man lernt es relativ schnell. Nein die Fernbedienung hat kein IR sondern BT, IR macht bei einem Gerät das hinter deinem TV versteckt ist auch wenig Sinn!
Du kannst allerdings Android TV mit deiner TV Fernbedienung steuern wenn dein TV Gerät HDMI-CEC unterstützt.
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.009
Hat der einen potenten Browser? Google chrome? Ich habe den Amazon fire tv Stick 4K ausprobiert und werde den diese Woche wieder zurückschicken. Ich schaue ein paar Anime Seiten, zugegebenermassen auf gewissen "sekundärquellen" und sowohl der Firefox-Browser als auch der Silk Browser auf dem Stick kann man diesbezüglich in die Tonne klopfen. Die kommen mit vielen Playern nicht klar oder werden von Fenstern überlagert die man dann nicht schliessen kann. Hat jemand Erfahrung mit Chromecast TV?
 

Wechhe

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
5.500
@Wechhe Die von dir angesprochenen Punkte werden alle im Test beantwortet 😉 IR: ja

Einmal Durchgelesen und dann nochmal überflogen für die Frage und ich habe es nicht gefunden. Danke für die Antwort. :)

@TheTrapper
Ich meine ja nicht, dass es unmöglich ist - aber warum geht Google hier einen anderen Weg? Fernbedienungen haben sich über Jahrzehnte etabliert mit den wenigen Konzepten. Ich sehe einfach keinen Vorteil von Googles Weg hier - nur Nachteile (fehlende Tasten, umgreifen für Lautstärke, usw)

Schade finde ich auch, dass man nicht zwischen verschiedenen Google Usern wechseln kann. Bei mehreren Leuten im Haushalt könnte dann einfach jeder seine Favoriten auf der Startseite haben sowie user-spezifische Dinge wie YouTube Profile würden dann automatisch ausgewählt sein.
 

izsha

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
17
Ich hab mir direkt bei Verkaufsstart einen gegönnt. Muss sagen, dass ich ihn trotz eines Smart-TVs der alle Apps auch drauf hat, nicht missen möchte. Einfach ein geiles Teil.
 

D.M.X

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.018
Hab YT Vanced auf meiner installiert. Leider absolut unbrauchbar. Hatte mir erhofft, dass Vanced darauf gut läuft.
Ich verstehe irgendwie nicht, warum ich Werbung angezeigt bekomme, wenn ich mit der Vanced App die Videos auf der Chromecast rüberspiegel.

Weil nicht das Smartphone, sondern der Chromecast der Abspieler ist in dem Fall. Deswegen wird das nie funktionieren.
 

TheTrapper

Commander
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
2.883
Hat der einen potenten Browser? Google chrome? Hat jemand Erfahrung mit Chromecast TV?

Es gibt kein Chromecast TV! Das ganze nennt sich Android TV, Chromecast nennt sich der Stick und die Funktion Dinge vom PC/Smartphone auf den Stick zu übertragen und abzuspielen.

Einen Browser gibt es nicht! Ist glaube ich auch nicht gewollt. Wenn du gewisse Filme aus Playern sehen willst, rufe die Filme auf deinem Smartphone auf und nutzte die Chromecast Funktion zur Übertragung auf den TV.
Einmal Durchgelesen und dann nochmal überflogen für die Frage und ich habe es nicht gefunden. Danke für die Antwort. :)

@TheTrapper
Ich meine ja nicht, dass es unmöglich ist - aber warum geht Google hier einen anderen Weg? Fernbedienungen haben sich über Jahrzehnte etabliert mit den wenigen Konzepten. Ich sehe einfach keinen Vorteil von Googles Weg hier - nur Nachteile (fehlende Tasten, umgreifen für Lautstärke, usw)


Weil sich Konzepte nun mal ändern, nichts ist perfekt. Ich schaue zb seit Jahren kein reguläres Fernsehen mehr.
Das Fernbedienung Konzept von Google ist auf allen Android TV Geräten gleich, egal ob von Google selbst oder anderen Herstellern wie zb Xiaomi. Man lernt es schnell und es braucht nur eine begrenzte Anzahl an Tasten.
 

izsha

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
17
Einmal Durchgelesen und dann nochmal überflogen für die Frage und ich habe es nicht gefunden. Danke für die Antwort. :)

@TheTrapper
Ich meine ja nicht, dass es unmöglich ist - aber warum geht Google hier einen anderen Weg? Fernbedienungen haben sich über Jahrzehnte etabliert mit den wenigen Konzepten. Ich sehe einfach keinen Vorteil von Googles Weg hier - nur Nachteile (fehlende Tasten, umgreifen für Lautstärke, usw)

Schade finde ich auch, dass man nicht zwischen verschiedenen Google Usern wechseln kann. Bei mehreren Leuten im Haushalt könnte dann einfach jeder seine Favoriten auf der Startseite haben sowie user-spezifische Dinge wie YouTube Profile würden dann automatisch ausgewählt sein.

Man muss nicht umgreifen für die Lautstärke, lässt sich ganz normal mit dem Daumen bedienen und alle anderen Funktionen lassen sich mit dem "Kreis" und dem "Bullseye" Problemlos steuern. PlayPause ist ein Kopfdruck in die Mitte ;)
Ob die Netflix und Prime-Taste sein muss, darüber kann man streiten. Ich nutze sie auf jeden Fall.
Kann mir aber vorstellen, dass man die in Zukunft ändern kann. Entweder über Apps oder Google machts selbst.
 

Wechhe

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
5.500
Gut - dann sind wir einfach unterschiedlicher Meinung. Ist ja auch ok ;)

Lautstärke an der Seite - hier ist ein Umgreifen notwendig. Steht auch so im Test. Ist kein Weltuntergang, aber aus meiner Sicht unnötig. Oder "erkaufe" ich mir davon irgendeinen Vorteil?

Die Runde Taste in der Mitte habe ich beim FireTV Stick auch. Jedoch kommt es hier auf die genutzte App an, wie diese Funktioniert (einmal oder zweimal drücken). Steht auch im Test. Finde ich nicht intuitiv. Ist auch kein Weltuntergang.

Statt der zwei unsinnigen Tasten YouTube/Netflix hätte man Play/Pause sowie Lautstärke drauf packen können. Aus meiner Sicht wäre das sinnvoller - siehe FireTV 4k Fernbedienung.

Ich sehe halt einfach die Vorteile nicht - nur Nachteile leider. Kommt mir eher so vor, als wollte Google es krampfhaft anders als Amazon machen.
 

LOLO_85

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
178
Interessante Alternative zur Mi Box. Wenn per Sideload eine App installiert wird, bleibt sie auch auf dem Gerät? Ich habe eine "non" TV APP auf der Mi Box und diese muss ich jedes Mal neu installieren damit ich sie verwenden kann. Ein Gerät mit besserem Support wäre willkommen 🙃
 
Top