Computer zum zocken

Flytime

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
368
Hi,
mein Bruder ist gerade auf der Suche nach einem neuen Rechner, um seinen alten AMD 3800+ XP, endlich mal abzustoßen ;).

Seine Zusammenstellung sieht z.Z so aus:

Intel Core i5-2500K Box, LGA1155

ASUS P8P67 Rev 3.0, Sockel 1155, ATX, DDR3

8GB-Kit Corsair XMS3 DDR3-1333 CL9

Xigmatek Asgard II Midi Tower - black/orange

Corsair TX650 Watt

Sapphire HD 6950 2GB GDDR5 PCI-Express

Seagate Barracuda 7200.11 1,5TB SATA II (ST31500341AS)

LG GH22NS Retail schwarz SATA


taugt das ganze was?

Oder lieber ne andere Graka und nen anderes Gehäuse?
 

Pontiuspilatus

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
5.160
Brauchst du wirklich 1,5TB?

Sonst siehts gut aus, jedoch ist das NT überdimensioniert. 500 Watt sollten auch ausreichend Leistung liefern.
Desweiteren reicht im Grunde auch ein i5-2400 samt H67-Board. Beim Spielen ist die Grafikkarte das wichtigere Bauelement.
 

diamdomi

Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
7.395
Wenn du übertakten willst kannst du die CPU und das Netzteil lassen, ansonsten nimm den i5-2400 und ein 450W Netzteil. Auch 8 GB sind zum zocken viel zu viel. 4 GB reichen locker. Das gesparte Geld dann in eine SSD stecken.
MFG
 

Flytime

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
368
naja der unterschied zwischen 1,5tb und 1tb platte sind nur 5€ :) , beim cpu sinds 20euro

was nt betrifft, welches würdest du empfehlen?
 
H

Haydar

Gast
Das Netzteil ist schon gut, aber es hat kein KM.
Lieber zum Corsair HX 500 greifen.
 

redlabour

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.041
1. Das Netzteil ist für die Zukunft unterdimensioniert. Ich würde nichts mehr unter 800W kaufen - lieber mehr Luft nach oben lassen.

2. Ich würde auch obwohl ich mit 6 Jahren AMD Pause erst jetzt wieder einen AMD habe derzeit keinen Intel kaufen. Geldverschwendung!

3. Wenn schon der Prozessor dann ist das Mainboard ok.

4. Ich würde definitiv derzeit nichts anderes als Samsung HD's kaufen - F3 sonst nix!

5. LG Laufwerke waren schon immer Schrott - halten bei Dauerbelastung weit kürzer als vergleichbare von anderen Herstellern.

6. Der RAM ist derzeit noch überdimensioniert - 4GB reichen noch völlig zum zocken.

7. Und wenn er auf AMD statt auf INTEL setzt kann er sich auch direkt eine gescheite Grafikkarte einbauen - AMD HD 6970!

8. Das Gehäuse ist Schrott - lieber gleich einen Mid-Tower von Coolermaster oder Thermaltake. Gibt es auch bis 50,- €! - http://de.thermaltake.eu/product_in...177&id=C_00001196&name=V9+Black+Edition&ovid=
 
Zuletzt bearbeitet:

Pontiuspilatus

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
5.160
Zitat von Flytime:
naja der unterschied zwischen 1,5tb und 1tb platte sind nur 5€ :) , beim cpu sinds 20euro

was nt betrifft, welches würdest du empfehlen?

Im Normalfall sollten es eher 10-15€ bei der HDD sein und die 20€ bei der CPU sind anders ausgedrückt auch dank es preiswerteren Mainboards eher 30-50€.

Wo soll denn bestellt werden? Vllt. liegts auch am Shop.

NT: modular http://geizhals.at/deutschland/?cmp...42994&cmp=545421&cmp=407696&cmp=583756#xf_top (KM=modular=Kabelmanagement)
nicht modular http://geizhals.at/deutschland/?cmp=515952&cmp=602347&cmp=584944&cmp=590443 oder http://geizhals.at/deutschland/a596951.html

Desweiteren rate ich bei der HDD eher zu einer Samsung Spinpoint oder einer WD Blue.


@Redlabour: aktuell keinen Intel zu empfehlen grenzt durch das gute Preisleistungsverhältnis nicht wirklich an Geldverschwendung. Außerdem kauft man Netzteile nicht für die Zukunft, sondern für das, was man braucht ;)
Zuletzt: Aber bei der 6970 gibst das Geld dann für 10%-15% Mehrleistung gegenüber der 6950 aus, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Flytime

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
368
Hardwareversand, keine Zeit zum selber bauen
 
H

Haydar

Gast
KM= Kabelmanagement

@Redlabour: Ha ha, wozu bitte 800W?
Mit nem 20€ Laufwerk kann man nix verkehrt machen, wen's ein Jahr hält hat's seinen Dienst getan.
Hab das gleiche LG Teil drin, schau mal was meine Sig. spricht...
 
Zuletzt bearbeitet:

Pontiuspilatus

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
5.160
Zitat von Flytime:
Bei Hardwareversand wird keins dieser beiden Netzteile als passend angezeigt, woran kann das liegen?

Weil es nach deren PC-Kombinator-Auffassung zu wenig Watt haben - was jedoch völliger Quatsch ist. Ein i5 samt HD6950 braucht unter Spielelast um die 300Watt.

Einfach nicht den Konfigurator nehmen, sondern alles manuell in den Warenkorb legen - und am Ende unter Service noch "Zusammenbau" hinzuzufügen. So kannst auch richtig dimensionierte NTs auswählen :D
 
H

Haydar

Gast
Hm, interne Bewertungen für Leistungsaufnahme eines Systems und Leistungsabgabe des Netzteils?

Kannst du getrost übersehen. Das System das du benannt hast braucht nicht mehr als 600W(was schon überdimensioniert ist).
Mein TX650 stammt noch aus der Zeit als ich dachte: mehr ist besser.
Es geht halt nicht kaputt, also warum ersetzen?
 

Alienate.Me

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.934
ich würde noch einen gescheiten cpu kühler hinzufügen :)
 

Silent3D

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.590
Zitat von redlabour:
1. Das Netzteil ist für die Zukunft unterdimensioniert. Ich würde nichts mehr unter 800W kaufen - lieber mehr Luft nach oben lassen.

2. Ich würde auch obwohl ich mit 6 Jahren AMD Pause erst jetzt wieder einen AMD habe derzeit keinen Intel kaufen. Geldverschwendung!

3. Wenn schon der Prozessor dann ist das Mainboard ok.

4. Ich würde definitiv derzeit nichts anderes als Samsung HD's kaufen - F3 sonst nix!

5. LG Laufwerke waren schon immer Schrott - halten bei Dauerbelastung weit kürzer als vergleichbare von anderen Herstellern.

6. Der RAM ist derzeit noch überdimensioniert - 4GB reichen noch völlig zum zocken.

7. Und wenn er auf AMD statt auf INTEL setzt kann er sich auch direkt eine gescheite Grafikkarte einbauen - AMD HD 6970!

8. Das Gehäuse ist Schrott - lieber gleich einen Mid-Tower von Coolermaster oder Thermaltake. Gibt es auch bis 50,- €! - http://de.thermaltake.eu/product_in...177&id=C_00001196&name=V9+Black+Edition&ovid=

Oh, selten einen Beitrag gesehen, der soviel Falsch-Blöd-Informationen enthält.

1. 800Watt? Blödsinn! Dann geht die Effizienz flöten -> Der Energieverbrauch steigt, mehr Abwärme! Ein Rechner wird auch in 5 Jahren mit einem 400W-NT wunderbar klar kommen.

2. Das P/L-Verhältnis ist beim 2500k sehr gut, Geldverschwendung? Häää?

3. Jaa, fein, wenigstens eine Kompetente Aussage ;)

4. Wie kommst du denn darauf? Die F3 ist ne gute Platte, ja - aber einen wirklichen Unterschie dzur Konkurrenz gibt es nicht. Das ist nur Geschmackssache.

5. Davon hab ich ja noch nie was gehört. Quelle?

6. Die Ram-Preise sind (noch) günstig, bei 12 oder 16GB OK, aber hier finde ich muss man nicht auf 4GB runter kastrieren - in 1-2 Jahren heißts dann wieder aufrüsten....

7. Wo ist da jetzt der "gescheite" Unterschied? Die 6950 kann man per Shader-Unlocking wunderbar schnell machen, das P/L-Verhältnis ist besser. :freak:
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
18.450
Lol, also wenn ein Standard-Spiele-PC mal 0,8 Kilowatt schlucken sollte, würde ich das Gamen aufgeben...

Für die Zukunft sind 800 Watt jedenfalls überdimensioniert. Wer soll den Strom bezahlen?
 

dynastes

Banned
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.413
Silent3D sei an dieser Stelle hundertprozentig zugestimmt. Besonders redlabours Aussagen über "gescheite Grafikkarten" (die HD6950 liegt nicht sehr weit hinter der HD6970 zurück und ist für alle Spiele ausreichend, ganz abgesehen davon, dass man sie unter Garantieverlust zur HD6970 freischalten kann, sollte man ein Referenzmodell gekauft haben) und überteuerte Intel-CPUs (die LGA1366-i7-CPUs mögen zu teuer sein, die CPUs für den LGA1155 sind es jedoch definitiv nicht - sowohl i5 2500K als auch i5 2400 haben ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis) sind mal völliger Unsinn.
Hinzu kommt, dass man für die wenigstens Systeme ein 800W-PSU braucht - wie kommst du auf diesen Unsinn?! -.- Ich rate dem TE, diesen Beitrag zu ignorieren.

@topic:

Wie bereits gesagt, reicht ein kleineres NT aus. Mir persönlich wäre zudem der Referenzkühler der HD 6950 zu laut, das ist aber Geschmackssache, zumal man ihn per Tool regeln kann. Ich würde eher zur DirectCU II-Variante von Asus raten, die sich jedoch evtl nicht freischalten lässt (Only-Shader-Mod soll allerdings zum Teil funktionieren).
Den Rest halte ich für angemessen. Du solltest dir aber im Klaren sein, ob du overclocken willst. Wenn nicht, kann man Einsparungen bei MB und CPU vornehmen.
 

Flytime

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
368
Zitat von DeathShark:
Den Rest halte ich für angemessen. Du solltest dir aber im Klaren sein, ob du overclocken willst. Wenn nicht, kann man Einsparungen bei MB und CPU vornehmen.

Mein Bruder würde den PC nicht overclocken, da ihm sonst die Garantie verloren gehen würde und er das nicht möchte.
Warum sollte man eigentlich wenn man nicht overclocken möchte den i5-2400 nehmen anstatt den i5-2500?Sind die Unterschiede wirklich nur so marginal?
Was genau ist der unterschied zwischen den h67 und p67 mb's?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top