News ComputerBase ATi BIOS-Editor

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
WOW...

Sieht sehr gut aus, muss ich gleich mal testen...
 
ich bräuchte sowas für meine gecube x800^^ Aber echt nen geiles tool, ohne voltmod spannung erhöhen, und 2d und 3d clock von der gpu regeln zu lassen, dan muss mann nicht immer den treiber laufen lassen :)
 
Meinen großen Respekt an Aledander!

Weiter so!
 
nich schlecht herr specht!
großen respekt an aledander. und ich freu mich schon, wenn ich meine neue hd3870 bekomme =) dann wird das tool gleich getestet
 
super. echt nicht schlecht. gibts irgenwo eine anleitung, was man gang genau einstellen kann (z.b. wie weit man spannungen senken oder anheben kann) ?
 
@ GeneralHanno

Schau mal in den dazugehörigen Thread.

Echt gute Sache!! Hoffentlich regt das andere User an auch mal selbst Tools zu programmieren.
 
Huiii, da hat sich ja jemand richtig mühe gegeben, Respekt auch von meiner Seite!
Also wenn ihr jetzt noch so ein ähnliches Tool für nVidia Grafikkarten raus bringt und man ENDLICH bei der 88er Reihe die Shadercluster im Idle-Betrieb deaktivieren kann und die somit weniger Strom fressen würde ich euch vergöttern :)
Weil nvidia kommt ja nicht ausem Knick!
Sie wollten ja mal so einen Treiber releasen, Siehe:
https://www.computerbase.de/2007-03/nvidia-versucht-g80-stromverbrauch-zu-drosseln/
 
Zuletzt bearbeitet:
Kann man damit auch die Lüfterdrehzahl verändern?
 
Wird das Tool in naher Zukunft auch für die HD 3650er Serie funktionieren?

Vor allem das undervolten interessiert mich stark! Funktioniert das auch wirklich? Es gab/gibt ja auch andere Tools bei denen man die Spannung verändern kann, nur hat das keinerlei effekt... Ist das das der Grund warum das nur mit den HD38xx funktioniert?
 
wo kann ich denn ein "blanko" bios für die karte bekommen? das tool nützt einem ja nix wenn man kein bios zum bearbeiten hat. oder kennt jemand ein tool wo ich das auslesen und speichern kann? bei meiner x1800xt ging das mit rabit, auslesen und bearbeiten und dann wieder einspielen ...
 
Gibt´s sowas auch für NVIDIA-Karten??? würde mich brennend interessieren!!!
 
sehr gute arbeit!
(hab leider ne nvida^^)
 
Zitat von jackass999:
wo kann ich denn ein "blanko" bios für die karte bekommen? das tool nützt einem ja nix wenn man kein bios zum bearbeiten hat. oder kennt jemand ein tool wo ich das auslesen und speichern kann? bei meiner x1800xt ging das mit rabit, auslesen und bearbeiten und dann wieder einspielen ...
Schau mal bei MVKTech.net vorbei:

ATI BIOS Files
ATI Radeon BIOS Backup Guide
ATI Radeon BIOS Flash Guide

Die Guides sind evtl. was veraltet also ggf. auch mal googeln.
 
Gibt es sowas nicht für Nvidia Karten? (8800 GTS 512)
 
@sebbekk
thx der 2. link war schon ein volltreffer :)
mit dem ati tool kann man sich das bios einfach speichern ... was das tool so alles kann :freak:

edit:
funzt sehr schön das ganze. dadurch geht die karte auch wieder in den ?power play modus? und hat nich die hohen taktraten und temperaturen wenn man mit dem ati tool übertaktet. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Respekt, nicht schlecht! werde mir wahrscheinlich bald nen PC mit der hd 3870 x2 holen.
 
Wirklich ein Super Tool, meinen größten Respekt an Aledander und alle Tester und Ideengeber :D, werde mir evtl. demnächst eine HD3850 512MB kaufen, daher kommt das Programm sehr gelegen, danke.
 
Gibt es vielleicht ein gleiches Tool mit dem man die spannungen ändern kann für nvidia karten? Ich habe das Nvidia BIOS Editor versucht, aber ich weis nicht wie ich das bios öfnen soll...

Und ich meine das dieser ATi BIOS-Editor eine SUPER hilfe für uns ist ! ! DANKE COMPUTERBASE -> DANKE ALEDANDER !!
 
Zurück
Top