ComputerBase ATi Bios-Editor

Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
220
#1
ComputerBase ATi Bios-Editor .Net

ComputerBase ATi Radeon HD 2000/3000 BIOS Editor .Net - V0.97 Beta


Mit diesem Editor können BIOS Dateien der ATi Radeon HD 2000er und 3000er Serie eingesehen und bearbeitet werden.





Die erforderliche Checksummenkorrektur führt das Programm automatisch beim Speichervorgang durch. Somit entfällt das lästige Ändern entsprechender Bytes mit dem Hex-Editor.


Alle Änderungen am BIOS eurer Karte können zu einem Defekt führen.
Bitte vergewissert euch, dass alle getätigten Einstellungen richtig sind.


Achtung! Es handelt sich um eine Beta-/Vorab-Version. Sollten Fehler während der Benutzung auftreten, würde ich euch bitten, diese hier in diesem Thread bekannt zu geben.
Natürlich sind auch Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen
;)


Download




Eine ausführliche Bedienungsanleitung sowie Changelogs und FAQs gibt's auf der neu eingerichteten Support Seite.
Bitte bei Problemen erst dort nachlesen.




 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.089
#2
AW: BIOS Editor für ATI 3850 / 3870

Ich war mal mutig:

Club3D HD3850 256MB
AtiWinFlash

Taktraten eingestellt:

2D: 300/829 @0.974V
3D: 931/1057 @1,327V

--> VBIOS nicht gefunden meint AtiWinFlash!!!

Geht wohl nicht fuer die 3850 ;)
 

aledander

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
220
#3
AW: BIOS Editor für ATI 3850 / 3870

Hi, danke für die schnelle Nachricht...

ich habe mit Winflash bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht und würde dich deshalb bitten, mal das mit ins Archiv gesteckte ATIFLASH für DOS zu testen.

Hab damit meine Graka ca. 20x geflasht (zum testen). Hat immer 1a funktioniert.

Brauchst nur eine DOS Diskette erstellen und das Tool rüberkopieren, mitsamt dem modded BIOS.
Dann kannst du mittels dem Befehl atiflash -f -p 0 modbios.rom den Flashvorgang starten...

Übrigens: Könntest du mir dein BIOS mal anhängen, würd's mir gerne mal im Hexeditor ansehen, ob alles richtig verändert wurde. Bitte wenn's geht, das original und das gemoddete.

Gruß
Alex
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.089
#4
AW: BIOS Editor für ATI 3850 / 3870

Diskette?
Ich denke immer, dass die Leute mich verarschen wollen.
Ich besitze selbstverständlich kein Diskettenlaufwerk mehr.
Wir schreiben das Jahr 2008!!!!!
Ich habe jetzt schon dutzende Male AtiWinFlash benutzt und es hat immer reibungslos funktioniert.
Auch mit gemoddeten BIOS.

Edit:
Und ich wette mit dir, wenn ich ein 3870 BIOS nehme, kommt die gleiche Fhlermeldung.
Und dafür bin ich AtiWinFlash unendlich dankbar.
Ich wette nochmals, dass Atiflash mir das BIOS einfacdh so draufknallen würde.
Und dann steh ich da mit schwarzem Screen :D

Wie hast du denn programmiert?
Wenn du gar nicht getestet hast fuer die 3850?
Es gibt doch grundlegende Unterschiede zwischen 3850 und 3870 BIOS.
Allein die verwendeten Speicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.082
#5
AW: BIOS Editor für ATI 3850 / 3870

Ich schaus mir diese Woche nochmal an, gute Sache!
Danke.
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
583
#6
AW: BIOS Editor für ATI 3850 / 3870

Hmmm, wollte grad mal das Tool ausprobieren. Hab das beiliegende Pack entpackt, Editor starten wollen aber bekomm folgenden Fehler:

COMDL32.OCX fehlt oder ist ungültig
 

aledander

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
220
#8
AW: BIOS Editor für ATI 3850 / 3870

Hi, also nochmal der Reihe nach:

@puzzler
Ich weiß nicht, warum Winflash immer eine Fehlermeldung bringt. Bei mir war das auch so. Ich vermute mal stark, dass es evtl. mit den Checksummen zusammenhängt. Ich hab wirklich das BIOS schon zig mal mit ATIFLASH unter DOS draufgespielt. Hat immer geklappt... Und verarschen will ich dich ganz sicher nicht. Da wären mir die vergangenen Stunden programmierarbeit zu schade, sorry. Du musst es ja auch nicht testen. Steht hier ja jedem frei, das zu tun!

@pampelmuse & shir-khan
Danke für euer Vertrauen. Ich hoffe natürlich, dass alles reibungslos klappt. Bitte verwendet, wenn möglich wirklich das Flashtool für DOS.

@humanshaper
Bitte installiere das im ZIP enthaltene VBRuntime. Damit sollte es eigentlich funzen. Ansonsten bitte nochmal den kompletten Pack runterladen, da ist ab sofort die OCX dabei. Sorry dafür...
 

WJoerg

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.881
#9
AW: BIOS Editor für ATI 3850 / 3870

Ich empfehle aus Erfahrung auch nur Flashes per DOS.
...DOS und USB-Stick... dafür brauch man halt keine Disketten mehr.

Bei normalen Win-Betrieb ist die Chance eine Absturzes um ein vielfaches höher.
Gerade Windows und seine Bluescreens. ;)

Aber naja, jedem das Seine!


@Topic
Ich nutze zwar eine nVidia-Karte... aber gute Idee mit dem Einstellen der Werte und ins GraKa-Bios bannen.
 

aledander

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
220
#13
AW: BIOS Editor für ATI 3850 / 3870

@zerocool
Hey danke für die schnelle Antwort. Ja, das mit der Checksumme stimmt. Muss ich mir noch was überlegen. Vielleicht komm ich morgen schon dazu, das zu ändern.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.089
#14
AW: BIOS Editor für ATI 3850 / 3870

ich habe bei meinem modifizierten originalbios per hand die checksumme geändert und dann erfolgreich mit atiwinflash geflasht.
im rivatuner wurden mir die taktratena uch dementsprechend angezeigt.
aber in gpu-z hatte ich standardtaktraten und in atitool auch.
laut der der temperatur unter last und q3 timedemo bench konnte ich verifizieren, dass rivatuner die taktraten falsch ermittelt hat!
fazit: das programm funktioniert bei meiner karte nicht!
 
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
6
#15
AW: BIOS Editor für ATI 3850 / 3870

@ aledander

Hallo, ich wollte das Tool gleich mal testen, leider wurde aber meine Bios Rom File nicht erkannt.

Fehlermeldung : Sorry, this is not an ATI 38xx Rom File

Habe eine XpertVision 3850 mit 256MB, das Layout der Karte scheint sich von anderen 850ern zu unterscheiden da Biosse von Sapphire und Co. nicht richtig damit laufen!

Meinst Du du kriegst das auch noch hin?

Ansonsten ein dickes Lob für das Tool!!!:D

Hier mal mein Bios:

http://www.materialordner.de/KrmQT9XzfZKMQLvgGhFRhtHKjqbw86.html

und ein Bild der Karte:

http://www.pictureupload.de/pictures/250108220409_IMG_1237.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.763
#16

aledander

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
220
#18
AW: BIOS Editor für ATI 3850 / 3870

Tag zusammen...

Da sich doch einige Fehler eingeschlichen haben, werde ich heute abend bzw. morgen eine neue Version mit einigen BugFixes und dann evtl. auch schon mit Checksummenkorrektur veröffentlichen.

@Bountyhunter
Bitte uppe deine Datei nochmal, kann sie irgendwie nicht ziehen. Kommt immer ein SQL Fehler... Evtl. Rapidshare oder hier im Forum die "Datei anhängen" Funktion ;)

Ich warte bloß noch auf Feierabend, dann wird wieder gecoded :D

Grüße
Alex
 

Demolitionman1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
271
#20
AW: BIOS Editor für ATI 3850 / 3870

@aledander,

super Arbeit! Wenn du die Checksum noch hinbekommst ist es perfekt ;)

Grüsse
Demo
 
Top