News Core i3-10100F: Intel positioniert kleinen Kometen gegen den 3300X

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.986

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.408
Geht für mich irgendwie nur so halb auf. Zielgruppe sind eher günstige Gaming-PCs, die zwar ne dedizierte GPU brauchen, aber bei der CPU trotzdem so sehr sparen wollen.
Ich sehe solche CPUs eher in Office-Kisten, die mit der iGPU deutlich besser fahren als jetzt so eine CPU einzubauen und ne kleine GPU dazu.

Ich weiß nicht so recht...andererseits ist die CPU Leistung für den Preis dann schon nicht schlecht.
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.713
Da schau her. Auf einmal gehen auch bei Intel wirklich günstige Preise. Wie kommt das nur?
Wo ist das denn plötzlich? Das gibt es seit über nem Jahr in Form des 9100F .. und jetzt mit 100 MHz Turbo mehr und natürlich HT .. aber die Preise gab es schon!
KA warum eingie so total aus den Wolken fallen, auch diverse Webseiten haben irgendwie vergessen daas es das schon lange gibt. Er war sogar im 3300X-Test dabei:
https://www.computerbase.de/2020-05...performancerating-fuer-anwendungen-multi-core
 
Zuletzt bearbeitet:

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.401
Für 8 Threads mit über 4Ghz Turbo unter 100€?

9100F ist ohne HT mit leicht niedrigerem Turbo. Ist auch in Ordnung. Vor allem für 70€ im Handel.

Aber auch bei denen wurde ja schon auf Zen reagiert. 4 Kerne 8 Threads mit gutem Takt war zehn Jahre lang Intels obere Mittelklasse für ordentlich Euros.
 

Reset90

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
927
Da schau her. Auf einmal gehen auch bei Intel wirklich günstige Preise. Wie kommt das nur?
wenn man ein bisschen überlegt, könnte man darauf kommen, dass es mit der aktuellen Marktsituation zusammen hängt.

Aber immer gut das viele die klappe aufmachen und sich über intels preispolitik beschweren und gleichzeitig ein iPhone für 1000+€ haben. Doppelmoral
 

Neodar

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
564
Oh, war mir gar nicht bewusst, dass Intel da schon was bei der 9000er Serie hatte. Mea culpa!
Allerdings hat der 9100F ja zumindest kein Hyperthreading.

Mit dem 10100F lässt Intel AMD in Sachen Low Budget Gaming aber mal so richtig im Regen stehen, was P/L angeht.
Der 3300X ist kaum bis gar nicht lieferbar und mit 130€ dann auch deutlich zu teuer.

AMD täte gut daran, dieses Niedrigpreissegment mit Ryzen 5000 wieder besser zu bedienen. Nicht jeder ist bereit, 150€ und mehr für eine CPU zu bezahlen.
So verliert man in diesem Bereich immer wieder Marktanteile an Intel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.713
Richtig, aber die Preise sind bei immer ans Segment gekoppelt. Da wird immer 1:1 ersetzt. Deshalb ist der nicht überraschend^^

Aber die Zeit der kleinen Quads ist trotzdem langsam passe, also für echte Gaming-Rechner. Für 65 Euro gehen sie für Casual aber sind eher perfekt fürs Office, Intel killt sich damit quasi seine Pentiums. Deshalb muss AMD da auch mit neuen Athlon ran, die sind jetzt nämlich zu teuer. Ich hoffe da auf Renoir, aber dann müssen sie mal bei Mainboards aufräumen vorher. Plötzlich Großbaustelle da unten :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Ben81

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
883
Nicht schlecht die Preise finde es nur komisch das erst AMD vorlegen muss damit Intel reagiert.

Aber immer gut das viele die klappe aufmachen und sich über intels preispolitik beschweren und gleichzeitig ein iPhone für 1000+€ haben. Doppelmoral
Oder andere "Luxusgüter" kann man auf alles ausweiten Kippen, Alk, etc. Mein Arbeitskollege sagte mir gestern ganz stolz das er sich Parfüm für 250€ gekauft hat. :D

Aber ja diese Doppelmoral haben sehr sehr viele Menschen irgendwie nicht begriffen.
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.401
Aber immer gut das viele die klappe aufmachen und sich über intels preispolitik beschweren und gleichzeitig ein iPhone für 1000+€ haben. Doppelmoral
Was soll das denn als Kommentar zu diesem Thema? Hört sich fast nach Wutbürger gemischt mit Whataboutism an.

Aber ja diese Doppelmoral haben sehr sehr viele Menschen irgendwie nicht begriffen.
Es gibt nun einmal einen Gegenwert für Dinge. Auch wenn man eine RTX3090 hat und ein iPhone11ProMax heißt es nicht, dass man sich einen Kaugummi für 150€ kaufen muss. Warum knüpft ihr euer Verständnis von Geld und den Gegenwert mancher Güter an die Verhaltensweisen anderer Menschen?
 

ridgero

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
396
2017 (!!!) war der i7 7700k mit 4 Kernen das Spitzenmodell von Intel, jetzt kostet der fast gleiche Prozessor 70,-

Ist unglaublich was es für einen Stillstand zwischen 2011 und 2017 gab.

2012: Intel i7 2700k - 4 Cores / 8 Threads
2017: Intel i7 7700k - 4 Cores / 8 Threads

Die Leistung eines i7 2700k ist um wieviel Prozent schlechter als die eines 7700k? Vielleicht um 10-15%?

Der Danach folgende Fortschritt bei den Intel Prozessoren hat wahrscheinlich gar nichts mit dem Ryzen Launch 2017 zu tun. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt
 
Zuletzt bearbeitet:

Ben81

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
883
Zuletzt bearbeitet:

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.707
@Reset90 es kommt immer auf die eigenen Wünsche an, was ist es der Person Wert! Ich trinke z.B. sehr selten, dafür guten Agaven Tequila (ohne Salz und Zitrone bitte!) oder einen guten Single Malt Whisky, das ist es mir Wert! Wenn PC spielen ein Hobby ist, warumdann nicht mehr ausgeben? Bei Smartphones hast du 100erte Anbieter zur Auswahl! Intel hatte lange keine richtige Konkurrenz, das ändert sixh gerade (ich hoffe dauerhaft).
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.986
Ich sehe das wie @Volker, dass der 10100F ohne iGPU den 9100F irgendwann mal ersetzen soll, war irgendwo klar. Auf einige Websites konnte man beinahe glauben, dass das jetzt eine Sensationsmeldung ist. :D

Wenn sich die CPU preislich attraktiv platziert und den 9100F zeitnah 1:1 im Preis ersetzt, schon ein guter Deal mit HT und 8 Threads. Hinzu kommt, dass der 3300X überhaupt nicht zu attraktiven Preisen am Markt erhältlich und für 130 Euro gut 30 Euro zu teuer ist.
 

DaBas

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
90
Ein eindrucksvolles Beispiel dafür, was wettbewerbsfähige Konkurrenz bewirken kann. Ein vergleichbarer Skylake i7 7700, also auch ein 4-Kerner mit HT, hatte vor Ryzen noch irgendwo zwischen 350-400€ gekostet. Dann kam AMD mit Ryzen und erschütterte Intels Prozessorgefüge gewaltig. Und siehe da, das ehemalige Topmodell wurde zur Einstiegs CPU degradiert und ist jetzt als 10100F für unter 100€ zu bekommen.

Aber 4 Kern CPUs dümpeln mittlerweile irgendwo im Niemandland herum. Für reine Office Rechner eigentlich schon wieder overpowerd und für Gaming/Arbeitstiere nicht mehr zukunftsfähig.
 
Top