Coronavirus - welche Bedeutung hat das Thema für Euch?

Welche Aussagen assoziierst Du mit dem Coronavirus? (2 maximal)

  • Panikmache

    Stimmen: 176 20,9%
  • Aufgebauscht durch die Medien

    Stimmen: 254 30,2%
  • Alles halb so wild

    Stimmen: 73 8,7%
  • Ich bin vorbereitet (Prepper)

    Stimmen: 54 6,4%
  • Ich habe Angst

    Stimmen: 38 4,5%
  • Jede Grippe ist schlimmer

    Stimmen: 58 6,9%
  • Ich mache mir Sorgen um Angehörige

    Stimmen: 332 39,4%
  • Ich denke gar nicht drüber nach

    Stimmen: 53 6,3%
  • Ich mache mir Sorgen

    Stimmen: 247 29,3%

  • Teilnehmer
    842

Tomislav2007

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.000

mykoma

das grüne Gespenst
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
9.572
@Kaffeetrinker Hast du auch Belege für deine haltlosen Thesen?
Die Pandemie soll vorbei sein?

In den USA waren sie auch der Meinung und haben die Kontaktsperren aufgehoben, das Ergebnis sieht man jetzt: hoher Anstieg der Neuinfektionen.

Die Fallzahlen in Europa sind so niedrig, weil hier nach wie vor Präventionsmaßnahmen wie eben der MNS oder auch die Abstandsregel aktiv sind.

Und deine Schulbücher sind genau das: Schulbücher. Für Kind und Heranwachsende.
Fachwissen von Experten findet man in Fachbüchern und die sind so geschrieben, das sie ein Außenstehender in den seltensten Fällen versteht, weil es eben nicht so einfach ist.

Nach deiner Logik müssten HIV, Masern, Röteln, Mumps, Herpes und so weiter längst Geschichte sein, sind sie aber nicht, weil es ein unglaublich komplexes Thema ist.

Und dein letzter Absatz? Hast du überhaupt irgend eine Art von medizinischem Fachwissen?
Wenn nicht, dann halte dich mit derart abstrusen Behauptungen zurück denn hier beweist du ganz klar, das du keine Ahnung von der Materie hast und eine Falschinformation nach der nächsten in den Raum wirfst.
 

Kaffeetrinker

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
678
Hallo,

bitte schaut selbst bei RKI lest Bücher und ihr werde es sehen. Dann noch zu Schulbücher der Linder ist ein Schulbuch und wird von vielen Studenten genutzt und selbst in Masterarbeiten taucht es auf. Auch wenn Correktiv mal ein Schulbuch über Wahrscheinlichkeitsrechnung lesen würde wäre sehr gut.

@mykoma ich bin erschrocken von diene Ignoranz und Blindheit Traurig
@Tomislav2007 die Mann hat die Virologe als eigenständigen Bereich eingeführt, er hat 300 Veröffentlichungen, das ist einer der was kann. wer so was über eine anderen schreibt sollet sich schämen .

@Mustis natürlich ist das Immunsystem komplexer, aber das wichtig ist,das es zwei Stufen gibt wo Immunität entsteht, wenn man andere Missverstehen will bitte, aber höflich belieben und nicht persönlich werden Auch hier wieder persönlich beleidigend

werde hier nichts mehr schreiben, denn es geht nur um Konfrontation und nicht war haben, das ihr all noch im ersten April steckt. Menschlich ist das hier auch das Letzte nur auf den anderen ein hacken und sich selbst aufspielen.

Traurig
 

Mustis

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
14.681
aber das wichtig ist,das es zwei Stufen gibt wo Immunität entsteht
Allein diese Aussage so ist falsch. Es gibt weder nur 2 Stufen, noch muss das ein aktives Immunsystem zu einer Immunität führen. Auch dass die "Fresszellen" ausschließlich den Cirus attackieren ist eben falsch, das Stichwort dazu habe ich dir bereits geannt, nachgeschlagen hast du es offensichtlich nicht.

UNd ich bin höflich geblieben. Aber wer sich so aufplustert und dabei derart stark vereinfacht und ganz offensichtlich keinen tiefen einblick in die MAterie hat, der bekommt höflich gesagt, dass er Unsinn erzählt.

Ich mein du empfiehlst blind Bhakdi, kritisiert man das, verweist du auf seine 300 Veröffentlichungen. Erklärst abaer parallel das Drosten daneben liegt. Da scheint es dich nicht zu interessieren, wieviele Veröffentlichungen er hat.

Und endgültig entlarvst du dich mit Sätzen wie
das ihr all noch im ersten April steckt. Menschlich ist das hier auch das Letzte nur auf den anderen ein hacken und sich selbst aufspielen.
Wer erklärt den hier alle für dumm und empfiehlt Schulbücher, wenn er nicht an deinen Narrativ glaubt? Wer meint den,, dass auf den Pressekonferenzen nur dümmliche Fragen gestellt werden, nur MIst dabei rauskam. Der ÖR ist ja auch vassallenhaft, dümmlich und folgsam. Aber klar, du warst die höflichkeit in Person, nur die anderen beleidigen. Ich kann das echt nicht mehr hören, wie rumgejammert wird, wenn man den Spieß umdreht. Lächerlich^3
 

capitalguy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.551
ich dachte einreisen aus nicht eu-ländern sind noch nicht gestattet, aber ich kenne selbst leute die dieses wochenende aus den vereinigten staaten nach europa fliegen. dieses ganze krisemanagement von der eu ist mehr drollig als seriös.
 

Tycoon Force

Banned
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
67
aber ich kenne selbst leute die dieses wochenende aus den vereinigten staaten nach europa fliegen. dieses ganze krisemanagement von der eu ist mehr drollig als seriös.
Hast du wohl nicht mitbekommen, die EU hat das längst gelockert und es ist nur andersrum so streng. Also die lassen dich dort nicht rein.
In Deutschland durfte man übrigens quasi durchgehend aus China hier einreisen, es gab nie Begrenzungen. Der Flugverkehr wurde dann ja freiwillig herunter gefahren.
Es gibt Videos und Berichte wo sich Ausländer am Flughafen Frankfurt wundern. Überall auf der Welt Kontrolle und Begrenzungen, wenigstens Temperaturmessungen oder Formulare, aber hierzulande absolut gar nichts.
Wir können froh sein das es aktuell hier so milde verläuft, aber liegt definitiv nicht am Gesundheitsamt oder den Regeln.
 

pedder59

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
1.284
Ente Vau mal wieder.
Schweden ist ein Land, das die Welt als abschreckenders Beispiel dienen sollte.
Im Vegleich:
**Schweden hat die meisten Toten in Europa
Schweden hat Brasilien fast eingeholt bei den Infizierten.
Aber das wird ja gerne bei der Wirtschafts-Jounalie verschwiegen.

Wenn man das so sieht., hat der Vatikan alles richtig gemacht.
12 Infizierte und keinen Toten
UUhhps!!


**Korrektur:
Die meisten Infizierten/100000
Luxemburg: 689,0
Schweden: 664,5
 
Zuletzt bearbeitet:

capitalguy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.551
@Tycoon Force
es gibt eine liste, die wird alle 2 wochen aktualisiert. aktuell dürfen laut dieser liste reisende aus den usa, aus brasielen und russland nicht einreisen. es scheint aber wohl viele ausnahmen zu geben, insofern nehme ich diese liste nicht ernst. ich selbst habe bekannte die jetzt am wochenende völlig problemlos aus amerika nach europa flogen.
 

mykoma

das grüne Gespenst
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
9.572
Der direkte Ländervergleich ist eh schwierig, da die Gegebenheiten teilweise sehr unterschiedlich sind.

Wäre die Bevölkerungsdichte in Schweden höher ist gäbe es riesige Ballungszentren, wie zB bei uns das Ruhrgebiet, wäre die Statistik vermutlich deutlich schlechter.

Ich persönlich begrüße es aber, das nicht jedes Land die gleichen Ansätze verfolgt, durch die Diversität kann man jetzt die effektiven von den kontraproduktiven Maßnahmen trennen.

Ob und wie andere Länder daraus eine Lehre ziehen, steht allerdings auf einen anderen Blatt.
 

capitalguy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.551
@CCIBS
ja, es sind europäer. aber was hat denn die staatsbürgerschaft damit zu tun? dem virus ist das doch egal.
das ist ja mal wieder eine unlogische regelung.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.867
@capitalguy : Weil du einem Staatsbuereger die Einreise in sein Heimatland schwer verbieten kannst. Wenn denn ein solcher Flug existiert, was zwischendurch ja ein Problem war/ist.
 

Tomislav2007

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.000
Hallo

Schweden ist ein Land, das die Welt als abschreckenders Beispiel dienen sollte.
Das darfst du natürlich gerne so sehen, es ist aber noch viel zu früh um das wirklich beurteilen zu können.
Die entgültigen Toten, Kranken und materiellen Schäden stehen erst am Ende des Spiels fest und wir haben noch nicht einmal Halbzeit.

Wann warst du das letzte mal in einer Alt-/Innenstadt oder Fußgängerzone/Einkaufsstraße oder in einem Biergarten/Park ?
Das pulsierende Leben dort hat aktuell viel mehr vom schwedischen Modell als von unseren tollen Hygienemaßnahmen.

Grüße Tomi
 
Zuletzt bearbeitet:

mdave

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.487
Schweden hat vor allem das Pech gehabt, dass die Krankheit recht früh in Altenheime mit eher mäßigen hygienischen Praktiken eingeschleppt wurde. Bis auf ein paar hundert Tote kommen praktisch alle aus den Altenheimen Region Stockholm. Davon bereinigt sind die Zahlen da im skandinavischen Vergleich gar nicht so schlecht.

Wann warst du das letzte mal in einer Alt-/Innenstadt oder Fußgängerzone/Einkaufsstraße oder in einem Biergarten/Park ?
Das pulsierende Leben dort hat aktuell viel mehr vom schwedischen Modell als von unseren tollen Hygienemaßnahmen.
In Gegenteil.^^
Ich war gerade erst in Schweden, und ein Gewusel wie hier im örtlichen Stadtpark habe ich da NICHT gesehen. ^^ Bis auf bekloppte Großstädter Partie-Kiddies ist da nichts los. Aber die haben wir auch.
Ok, keine Masken, aber die gibt es anderswo auch nicht. Ansonsten auch überall Desinfektionsmittel, Abstand-Aufkleber im Supermarkt. Veranstaltungen waren praktisch überall abgesagt. Ist ja nicht so, dass das Leben da so weiter ginge, als wäre nichts geschehen. Nur sind da einige Maßnahmen auf freiwilliger Natur und nicht wie hier angeordnet.
Die Berichterstattungen bei uns betrachten fast immer nur Stockholm. Das müsste man dann fairer Weise mit Berlin vergleichen, in dem sich bislang in bestimmten Gegenden auch niemand um die Auflagen gekümmert hat. ^^ Der Rest vom Land schüttelt da mit dem Kopf, in beiden Fällen.
 

CCIBS

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.054
Die Berichterstattungen bei uns betrachten fast immer nur Stockholm. Das müsste man dann fairer Weise mit Berlin vergleichen, in dem sich bislang in bestimmten Gegenden auch niemand um die Auflagen gekümmert hat.
Und Berlin steht trotz allem irgendwie besser da, wie einige andere Bundesländer in Deutschen, wenn man die Infektionen pro Kopf anschaut.

LandEinwohnerInfektionenI/E
Baden Württemberg11.069.53335.620311
Bayern13.076.72148.400270
Nordrhein-Westfalen17.947.22143.066416
Berlin3.669.4918.220446
Schweden10.327.58967.667153

In Berlin ist einer von 446 Infiziert, ist aber von allen am dichtesten bevölkert.
Schweden bildet hier das Schlusslicht und selbst wenn man sagen würde, der Großteil infizierte käme aus dem dicht besiedelten Stockholm, wäre das eine noch größere Katastrophe, wie die Zahlen jetzt schon aussagen.

In vielen anderen Länder müsste jetzt noch verdammt viel schief gehen, um sagen zu können, Schweden wäre der richtige weg gewesen.
 

R50M

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
729
Sagt eigentlich jemand von euch deagle.com etwas?

Ich habe ein bisschen gesurft und bin dabei auf folgende Seite gestossen:
http://www.deagel.com/country/forecast.aspx

Da steht Deutschland wird dezimiert von 80 Millionen auf 28 Millionen Einwohner. Und es gab wohl auch schon einen Forecast auf 2017 der ziemlich exakt gepasst hat.

Wenn man Corona bedenkt, sind das nicht gerade rosige Aussichten. Was haltet ihr davon?
 

Scrypton

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
401
Das darfst du natürlich gerne so sehen, es ist aber noch viel zu früh um das wirklich beurteilen zu können.
Das Fazit steht freilich noch aus; doch Stand heute ist eben, dass der Sonderweg von Schweden ein großer Fehler war. ;)

Wenn sich das jetzt noch bis 2022 hinzieht weil bis dahin kein Impfstoff gefunden wird, kann sich das noch drehen. Aber weshalb sollte man davon jetzt ausgehen?

Die entgültigen Toten, Kranken und materiellen Schäden stehen erst am Ende des Spiels fest
Die Maßnahmen führen sicherlich nicht zu mehr Verlust und Schäden in diesen Dingen, als dadurch verhindert werden.
 
Top