Cpu Auslastung durch Ntoskrnl.exe

Komer

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
14
Ich habe bereits einmal ein ähnliches Thema hier erstellt, allerdings keine funktionierende Lösung bekommen. Das Problem besteht darin, dass, jedes mal wenn ich etwas öffne was den Sound braucht (Spotify, Youtube oder Spiele) der Task System im Taskmanager ca. 25% der CPU benötigt. Treiber, welche etwas mit dem Sound zu tun haben sind eigentlich alle auf dem neusten Stand. Das Problem habe ich damals gelöst in dem ich die Kopfhörer nicht an den PC direkt anschliesse, sondern den Sound über den Monitor laufen lasse und dann die Kopfhörer an den Monitor anschliesse. Das hat jetzt auch bestimmt 2 Monate funktioniert, doch jetzt geht selbst dann die CPU Auslastung hoch. Meines Wissens nach habe ich gestern nix installiert oder gedownloaded, das Problem besteht seit Heute. Mein Prozessor ist der i5 8400. Ich weiss selbst gerade keinen Rat mehr und brauche dringend eine Lösung. Wenn möglich möchte ich das neu aufsetzen von Windows vermeiden. Danke im Vorraus
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
8.821
Wenn du weiter solche unlesbaren Textwüsten «ohne Punkt und Komma» servierst wird auch niemanbd gerne helfen wollen.

CN8
 

Nickel

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.841
Antivirenprogramm installiert oder nur den Windows Defender am laufen?
 

Komer

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
14
Antivirenprogramm installiert oder nur den Windows Defender am laufen?
ich habe Kaspersky auf meinem PC installiert. Das läuft jetzt auch schon seit fast einem Jahr.
Ergänzung ()

Wenn du weiter solche unlesbaren Textwüsten «ohne Punkt und Komma» servierst wird auch niemanbd gerne helfen wollen.

CN8
Weil beim letzten Satz der Punkt fehlte? Mein Gott was ist an meinem Text denn nicht zu verstehen, Punkte und Kommata sind genug gesetzt, und überall wo sie hingehören. Wenn du so ein großes problem mit dem Text hast, antworte nicht, aber was du geschrieben hast hilft mir in keinster Weise weiter.
 

Komer

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
14
Aber jetzt evtl. nicht mehr. Wäre nicht das erste mal, dass es Probleme gibt mit Windows Updates und
Updates von Antivirenprogramme. Deinstalliere den Kaspersky mal sauber, am besten zusätzlich mit dem
"kavremover"
Aber jetzt evtl. nicht mehr. Wäre nicht das erste mal, dass es Probleme gibt mit Windows Updates und
Updates von Antivirenprogramme. Deinstalliere den Kaspersky mal sauber, am besten zusätzlich mit dem
"kavremover"
Aber was hat das denn dann mit der Audio zu tun? Und würde es nicht eigentlich reichen Kaspersky per Taskmanager zu schließen?
 

Nickel

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.841
Nein das deaktivieren reicht nicht und es geht hier doch um "Cpu Auslastung durch Ntoskrnl.exe".
Das hat auch nichts direkt "mit der Audio zu tun".
 

Komer

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
14
Nein das deaktivieren reicht nicht und es geht hier doch um "Cpu Auslastung durch Ntoskrnl.exe".
Das hat auch nichts direkt "mit der Audio zu tun"
Ja, aber Ntoskrnl taucht ja erst auf sobald Ton wiedergegeben wird. Selbst beim Mikrofon ist alles gut, wirklich nur bei der Wiedergabe vom Ton wird gestreikt. Mein Internet streikt gerade allerdings auch, kann deswegen das Programm nicht herunterladen... :(
 

Komer

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
14
Weil du nicht auf Vorschläge eingehen willst.
Also, was solls.
Ich sagte lediglich dass ich es gerade nicht kann, weil mein Internet streikt. Tut mir Leid falls du ernsthaft denkst ich würde nicht auf deine Vorschläge eingehen.
Ergänzung ()

Weil du nicht auf Vorschläge eingehen willst.
Also, was solls.
Kaspersky ist gelöscht, PC wurde neugestarten, Problem bestehend, war ja auch klar. Falls du intelligentere Vorschläge hast als "Antivirenprogramm löschen" dann kannst du sie ja gerne schreiben, aber dass das nix bringt war klar.
 

Nickel

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.841
Mach das dann mal bei Gelegenheit. Meine Frage war nicht umsonst gleich nach einem AV-Programm.
Es gab da schon heftige Probleme in der letzten Zeit bezüglich Windows Updates und diesen AV-Software.
Irgendwo musst du ja mal anfangen, liegt es nicht daran, kannst du dies schon mal ausschließen.
 

Komer

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
14
Mach das dann mal bei Gelegenheit. Meine Frage war nicht umsonst gleich nach einem AV-Programm.
Es gab da schon heftige Probleme in der letzten Zeit bezüglich Windows Updates und diesen AV-Software.
Irgendwo musst du ja mal anfangen, liegt es nicht daran, kannst du dies schon mal ausschließen.
wie gesagt, probiert, hat nix geholfen. Ich konnte mein Problem leider auch noch nicht finden, schein wohl irgendwie der einzige damit zu sein. :(
 

Kytor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
275

IT_Nerd

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
650
Meines Wissens nach habe ich gestern nix installiert oder gedownloaded
Ist leider bloß eine Wunschannahme/graue Theorie -in einem Windows (10) System welches Connect mit dem WWW hat wird -vom Anwender nicht immer bemerkbar- fortlaufend was installiert/aktualisiert.

Das von dir beschriebene Szenario mit deinem Workaround erschließt sich mir aktuell zwar echt nur zum Teil -Audioausgabe via Monitor vs. Klinke Soundkarte -egal, der Teufel steckt hier vmtl. im Detail.

So zum Einstieg würde ich dich mal bitten ein paar nähere Details zu deinem Rechner zu posten. Als da wären

- Windows Build-Angabe (Ausführen >Winver eingeben oder Powershell Get-ComputerInfo -Property Windows*

- essentiell: die verbaute Hardware (Rechnertyp, Mainboard, Grafik, RAM, Power Supply, Sound, Monitortyp usw.)

Mal vorab die Frage nach installierter Drittanbieter Software (Kaspersky haste ja bereits in den Topf geworfen, AIO (All-in-One) Tuning-Putz-Clean Wunder Tools (LoL)?)

Dient alles nur einer ersten Einschätzung -für das automatisierte Erfassen von Details lass ich ggf. dann entsprechende Skripte auf dich los..

IT_Nerd
 

Komer

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
14
Ist leider bloß eine Wunschannahme/graue Theorie -in einem Windows (10) System welches Connect mit dem WWW hat wird -vom Anwender nicht immer bemerkbar- fortlaufend was installiert/aktualisiert.

Das von dir beschriebene Szenario mit deinem Workaround erschließt sich mir aktuell zwar echt nur zum Teil -Audioausgabe via Monitor vs. Klinke Soundkarte -egal, der Teufel steckt hier vmtl. im Detail.

So zum Einstieg würde ich dich mal bitten ein paar nähere Details zu deinem Rechner zu posten. Als da wären

- Windows Build-Angabe (Ausführen >Winver eingeben oder Powershell Get-ComputerInfo -Property Windows*

- essentiell: die verbaute Hardware (Rechnertyp, Mainboard, Grafik, RAM, Power Supply, Sound, Monitortyp usw.)

Mal vorab die Frage nach installierter Drittanbieter Software (Kaspersky haste ja bereits in den Topf geworfen, AIO (All-in-One) Tuning-Putz-Clean Wunder Tools (LoL)?)

Dient alles nur einer ersten Einschätzung -für das automatisierte Erfassen von Details lass ich ggf. dann entsprechende Skripte auf dich los..

IT_Nerd
Beim ausführen von Winver wird mir angezeigt "Microsoft Windows, Version 1803 (Build 17134.829) [...]", Der Rechner benutzt halt Windows 10, ist ein Rechner von Terra und hat das B360 von Asus als Mainboard (meine ich), hat die 1050ti von MSI und den i5 8400 verbaut. RAM hab ich 4x4 2400Mhz, Marke unbekannt. Power Supply? Weiß nicht was das ist xD. Sound? Was ist damit gemeint? Monitor ist ein Acer Predator XB241H, ein 1080p 180Hz Monitor. Angeschlossen mit Displayport, aber wie gesagt, das Problem tritt ja auch bei den Klinkenstecker auf. Was ich halt nur merkwürdig finde ist, dass es ja zuerst nur über Klinkenstecker (bei dem Realtek Treiber) Probleme verursacht hat, und jetzt auch über die Grafikstecker (HDMI, DP, bei der Info steht High Definition Audio Gerät, bei dem anderen ja Realtek), was ja davor ohne Probleme ging. Wie gesagt das Problem ist dass das System 25% CPU Auslastung bei Wiedergabe von Audio frisst. Bei Eigenschaft bzw bim Dateipfad von "System" steht die Datei ntoskrnl.exe. Drittanbieter Software weiß ich jetzt halt nicht was alles darunter fällt. Ich hab halt zum Beispiel noch OBS oder Steam installiert...ist das eine Drittanbieter Software?
Hoffe ich konnte noch ein paar Infos geben
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
8.821
Weil beim letzten Satz der Punkt fehlte? Mein Gott was ist an meinem Text denn nicht zu verstehen, Punkte und Kommata sind genug gesetzt, und überall wo sie hingehören. Wenn du so ein großes problem mit dem Text hast, antworte nicht, aber was du geschrieben hast hilft mir in keinster Weise weiter.
»Wenn du eine weise Antwort verlangst musst du vernünftig fragen!« (Goethe)

Sieh einfach die selbe letzte Textwüste und die Antwort in #16.

Ohne die Frage auffassen zu können kann ich dir logischeweise nicht weiterhelfen. Allerdings teile ich dir auch mit, dass du Helfer abhältst zu helfen - statt dass diese einfach abspringen.
Offenbar vergeblich.

Nun denn, seit letztem Dezember sollte eine Version 1809 verfügbar sein, und mittlerweile ein 1903. Bringe WIN auf den neuesten Stand.

CN8
 

Komer

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
14
»Wenn du eine weise Antwort verlangst musst du vernünftig fragen!« (Goethe)

Sieh einfach die selbe letzte Textwüste und die Antwort in #16.

Ohne die Frage auffassen zu können kann ich dir logischeweise nicht weiterhelfen. Allerdings teile ich dir auch mit, dass du Helfer abhältst zu helfen - statt dass diese einfach abspringen.
Offenbar vergeblich.


Nun denn, seit letztem Dezember sollte eine Version 1809 verfügbar sein, und mittlerweile ein 1903. Bringe WIN auf den neuesten Stand.

CN8
Nun, schön dass du Leute auf ihre Fehler hinweisen kannst, wäre aber sinnvoller mal auf jemanden einzugehen. Wenn ich dich nun frage was an diesem Text falsch war, dann sag nicht nochmal dass das falsch war und ich das anscheinend nochmal gemacht hab, sondern sag einfach worin der Fehler liegt. Oder antworte einfach nicht mehr, dann weiß ich ja welche Sorte Mensch du bist.
 

onesworld

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
484
Durch die ganzen Vollzitate und Texte ohne Gliederung bin ich mir nicht sicher ob Kaspersky nur deinstalliert wurde oder gänzlich auf den Vorschlag der Deinstallation eingegangen wurde. Wenn nicht dann die angebotene Datei auch ausführen, nicht nur einfach deinstallieren.

Die ntoskrnl ist jedenfalls ein Kernelprozess. Der lastet gerne mal aus, wenn das Antivirenprogramm nicht mit 10 klarkommt oder der Rechner von Schädlingen befallen ist. Wenn der Prozess ne "Macke" hat sind auch hier und da Zugriffe gestört / nicht möglich und das System wird irgendwann unbedienbar, wenn man Pech hat.
 
Top