CPU Auslastung zu hoch

coolmanfrank

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
158
Ich habe zwei externe HDDs in einem externen SATA Gehäuse zur Datensicherung.
Eine ist eine Seagate 400GB und die andere eine Samsung 400GB.Wenn ich die Seagate anschließe bleibt die CPU-Auslastung normal bei 1 Prozent.Wenn die Samsung dazu kommt oder alleine betrieben wird steugt die CPU-Auslastung auf 55 Prozent an und bleibt dort obwohl auf der festplatte nichts passiert,also keine Programme ausgeführt werden oder Daten rauf oder runterkommen.Ich verstehe das nicht,verabschiedet sich die Samsung jetzt?,das wäre in 6 Monaten die 3.Samsung mit 400GB die stirbt.:(

Außerdem bekomme ich,wenn ich Musikverzeichnisse von der Samsung auf die Seagate kopiere einen Bluescreen mit der Meldung DRIVER_IRQL_NOT_LESS-OR_EQUAL
nvata.sys_Adress BA72C4C6 base at BA 719000 Datestamp 428a9013

Wie bekomme ich nun meine Daten auf die Seagate gerettet????????????
 
Zuletzt bearbeitet:

olympiakos

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.962
Vllt solltest Du mal den Chipsatz-Treiber deines Motherboardes nochmal installieren. Am Besten den alten aus deiner CD.

Kann ja sein, dass es nicht an deiner Festplatte liegt
 

coolmanfrank

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
158
Wenn etwas mit dem Chipsatztreiber wäre müsste doch die Seagate ebenfalls zicken und die Bootplatte ist auch eine SATA und alle Platten hängen an den SATA-Ports des Mainboards.
 

coolmanfrank

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
158
Na selbst wenn das so wäre dürfte beim Datentransfer ja wohl kein Bluescreen kommen, oder?:(
Außerdem braucht die Samsung für 2 Gigabyte geschlagene 16 Minuten zum transferieren.
 

olympiakos

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.962
Hast Du eventuell noch andere Sata Kabel zum ausprobieren, kann ja ein Hardware Interrupt Problem sein.

Defekte Kabel, Kabel mit Wackelkontackt können ein Grund sein für die hohe CPU-Auslastung
 

coolmanfrank

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
158
Ich habe die Kabel getauscht,und auch die SATA-Ports von beiden HDs miteinander getauscht,die probleme treten nur bei der Samsung auf sobald diese angeschlossen ist.Egal mit welchem Kabel,egal auf welchem SATA-Port.Mit der Seagate ist alles schick,sobald die Samsung dran ist geht die CPU auf 55 Prozent und bleibt da stehen obwohl die Platte nichts macht.:(
Ich habe auch die Anschlüsse im externen SATA-Gehäuse getauscht,könnte ja auch daran liegen.Egal wo die Seagate angeschlossen ist,alles bestens.Kommt die Samsung ran CPU-Auslastung hoch und beim Versuch Daten von der Samsung zur Seagate zu schicken folgt nach kurzer Zeit der Bluescreen und außerdem kopiert die 2Gigabyte in geschlagenen 16 Minuten.Es sind aber über 100 Gigabyte drauf,was soll das werden und wie oft muß ich die Kiste resetten?

Edit:
Habe unter XP chkdsk ausgeführt,die CPU Auslastung ist danach wieder normal und ich konnte die Daten sichern.Beim Test mit HD Tune 2.54 brachte die Platte 10MB/s und zeigt UDMA 7 an.Die Seagate zeigt UDMA 6 bringt aber 70MB/s.Alle anderen HDDs im System bringen über 50MB/s nur die Samsung hat keine Lust mehr zu machen.

Ist das jetzt der Punkt die garantie in Anspruch zu nehmen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost, bitte Forenregeln beachten und Edit Funktion nutzen)

coolmanfrank

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
158
Ähhhmm,??? der gerätemanager sagt garnichts über PIO oder DMA oder ich bin zu blöd zum Lesen.

Edit:
:rolleyes: Ja,ich bin zu blöd zum lesen,muß einem doch gesagt werden daß ich auf den Controller sehen muß.Nicht nur die Samsung lief im PIO-Mode sondern auch das DVD Laufwerk und der Brenner (ATAPI)
Nach dem Neustart und der vorherigen Änderung läuft die Samsung mit 74MB/s, das lasse ich mir schon eher gefallen und vor allem: :D wieder was dazugelernt.

Ein gaaaaaaanz großes Dankeschön an die Ratgeber die offensichtlich mehr wußten als ich,Respekt!!!!!!!!!!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost, bitte Forenregeln beachten und Edit Funktion nutzen)
Top