News CPU/Chipsatz-Gerüchte: Intel Z690 in Q4/2021, AMD-Sockel AM5 bereits Q2/2022

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
17.194
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, fox40phil, aklaa und 6 weitere Personen

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
17.194
Kommt alles auf den Preis an sag ich mal, und was da für Leistung geboten wird. DDR5 ist eine sehr große Unbekannte, die Boards werden sonst schon ähnlich viel kosten (sind ja zuletzt nicht billiger geworden)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rockstar85, Ned Flanders, lex30 und eine weitere Person

Dome87

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.944
Also ich habe das dumpfe Gefühl, dass Intel mit Alder Lake kein Land gegen Zen 3+(?) Und 4 sehen wird.

Ich freue mich als Intel-Fan auf die Cache-Monster von AMD :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hadranel, Benji18, begin_prog und 6 weitere Personen

Mcr-King

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
5.883
Kommt drauf an ob DDR4 auch unterstützt wird wie bei Adler Lake an sonsten ja zu teuer grade die ersten gen DDR5 werden häftig zu buche schlagen was man so hört.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iron-man

Locuza

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
567
Es wäre keine Überraschung, wenn AM5 relativ früh im Jahr 2022 eingeführt wird, denn die erste Produktreihe die dort Platz nehmen wird, wird die Rembrandt APU sein, mit Zen3+ und 12 RDNA2 CUs.
IIRC gab es auch zuerst OEM-Kisten mit Bristol Ridge APUs (Excavator + GCN3) unter AM4, bevor Zen1 erschien.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: begin_prog, ZeroStrat, fox40phil und 5 weitere Personen

Moep89

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.381
Zen 4 Frühestens Q4 2022? Das sind noch fast anderthalb Jahre. Was soll in der Zwischenzeit passieren? Falls Intel mit Alder Lake Ende des Jahres ein großer Sprung gelingen sollte, wartet AMD dann einfach ab?
Irgendwie erscheinen mir die aktuellen Gerüchte etwas unlogisch. Demnach würde AMD seit Start der 5000er bis Ende 2022 (also ziemlich genau 2 Jahre) quasi gar nichts neues mehr rausbringen, von einem eventuellen mini Refresh á la 3000 XT vllt. abgesehen. Gerade angesichts von Alder Lake erscheint mir das eher schwierig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mar1u5, fox40phil und Onkel Föhn

Dome87

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.944
Dazwischen sollen doch die 5000er mit gestapeltem Cache kommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rockstar85, begin_prog und Onkel Föhn

MujamiVice

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.095
Bin ja mal gespannt ob dann bald SSD Geschwindigkeiten aller PS5 auch am PC möglich sind, für mich momentan der einzig wahre Anreiz zum Update.
 

ChrissKrass

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
639
Wenn ich mir die Auslastung bei meinem CPU ansehe 😅 werde ich ehr in eine neue Grafikkarte investieren 😂
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Andy_O und RAZORLIGHT
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
522
Habe das Z390 MSI Carbon und das Asus Rog Z490 Gaming A. Hole mir jetzt noch das MSI Carbon Z490 für mein 3.Pc.

Reicht mir jetzt auch hin mit der Z090 Serie, habe die Nase Voll ich kann es nicht mehr Hören. Spass 🤣
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Grovy

Gigalodon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
441
Ich bin gespannt ob Ryzen weiterhin so gut mit der RAM Geschwindigkeit skaliert
Wenn ja, seh ich wenig Land für Intel, vor allem dank bald 5nm
 

S.Kara

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.837
Ich bin ja massiv gespannt wie die bigLittle von Intel performen werden und was sie so saugen.
Kanns kaum erwarten ehrlich gesagt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iWeaPonZ, iron-man, TechFunk und eine weitere Person

CDLABSRadonP...

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2021
Beiträge
932
Zitat von MujamiVice:
Bin ja mal gespannt ob dann bald SSD Geschwindigkeiten aller PS5 auch am PC möglich sind, für mich momentan der einzig wahre Anreiz zum Update.
Mir ist völlig unklar, was du damit meinst: Solche Geschwindigkeiten sind doch aktuell bereits als Consumerware erhältlich, nur eben nicht als aufpreislose Massenware? :confused_alt:

Außerdem bringen die Plattformen keine Neuerungen mit SSD-Bezug... :confused_alt::confused_alt::confused_alt:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Beitrag, Pacman0811, Porky Pig und 2 weitere Personen

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
17.194
Zitat von Locuza:
Es wäre keine Überraschung, wenn AM5 relativ früh im Jahr 2022 eingeführt wird, denn die erste Produktreihe die dort Platz nehmen wird, wird die Rembrandt APU sein, mit Zen3+ und 12 RDNA2 CUs.
IIRC gab es auch zuerst OEM-Kisten mit Bristol Ridge APUs (Excavator + GCN3) unter AM4, bevor Zen1 erschien.
Jopp, im Sommer 2016 kam AM4 ja schon raus, im März 2017 erst Zen: https://www.computerbase.de/2016-09/amd-promontory-am4-zen-bristol-ridge/
Mal sehen ob sie es genauso spielen, wobei APUs halt bei AMD im Desktop echt nur noch die dritte Geige spielen ..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mcr-King, CDLABSRadonP..., fox40phil und 2 weitere Personen

AleksZ86

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.114
Zitat von MujamiVice:
Bin ja mal gespannt ob dann bald SSD Geschwindigkeiten aller PS5 auch am PC möglich sind, für mich momentan der einzig wahre Anreiz zum Update.
ich hab den Satz 3 mal gelesen und verstehe nicht was du damit sagen möchtest.
Bist du der Meinung dass PlayStation5 SSDs schneller sind als PC SSDs? Wenn ja, warum? hast du Tests die deine Aussage/Meinung bestätigen?
 

Knito

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.199
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rockstar85, lars1900, BAR86 und 11 weitere Personen

Matthias B. V.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2021
Beiträge
397
Denke nicht dass es Zen4 sein wird sondern evtl. Rembrandt als APU mit Zen3+ und DDR5. War damals bei AM4 und Bristol Ridge ähnlich.

Interessant wird dann auch sein wie AMD in dem Fall mit der Namensgebung verfährt:

  • Zen4 = 7000er Series
  • Zen3+ Rembrandt = 6000er Series
  • Zen 3D/3+ Desktop = ??? 6000 / 5000XT ???
Wenn er nur extra Cache bekommt wäre 6000 bisschen irreführend.

Auch spannend ob AMD PCIe 4.0 für GPU / SSD über den I/O Die anbietet oder bis ZEN5 wartet. Hätte fast vermutet der X670 kann nur PCIe 4.0 aber Zen4 kann PCIe 5.0 wenn er erst Q4/2022 kommt. X770 und Zen5 dann komplette Unterstützung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top