CPU Kühler für Xeon E3-1230 v3 - möglichst silent und hochwertig

Chuck.89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
452
Hallo,

ich bin am überlegen mir die o.g. CPU anzuschaffen. Jedoch bin ich mir unsicher, welcher der vielen CPU Kühler auf dem Markt meine Bedürfnisse am Besten bedient.

Das Gehäuse soll ein Fractal Design R4 werden - also passt alles rein bis 170 mm Höhe.

Meine Vorstellung ist, dass der Lüfter des CPU Kühlers die 900rpm nicht überschreiten muss, um die CPU unter last auf eine erträgliche Temperatur zu kühlen.

Weiterhin lege ich Wert darauf, dass a) der Kühler wertig verarbeitet ist, b) bereits der mitgelieferte Lüfter eine sehr gute Qualität aufweist ( Laufruhe usw.) und c) die Montage sich nicht allzu unnötig kompliziert gestaltet.

Mein Mugen 2 betreibe ich momentan mit einem Scythe GT AP-14. Zusätzlich nutze ich be quiet! Silent Wings 2 als Gehäuselüfter. Dies ist also meine Anspruchshaltung an einen neuen CPU Kühler.

Mehr als ca. 55 € wollte ich eigentlich nicht für den Kühler ausgeben.

Welche Modelle würden hier am Ehesten infrage kommen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich zügel die Temperatur meines Xeons mit dem Thermalright AXP-200.
Der reicht vollkommen für "normale" Temperaturen aus.

Ansonsten Noctua NH-D14, Prolimatech, der angesrochene BeQuiet...
Phanteks ist auch gut. Für ein bischen weniger Geld würde ich zum HR Macho greifen.
 
Hey,
hab den Xeon-1230 v3 mit dem Scythe Grand Kama Cross bei mir laufen. Ist ein Top-Blow-Kühler der auch den RAM, Spawa´s etc. auf dem Mainboard mitbelüftet.
Die Installation bei Intel-CPU´s ist mega simpel, bei meinem alten Phenom X4 965BE war das noch nicht ganz so schön.
Die 760g Eigengewicht machen aber vllt. schon etwas deutlich wie groß das Teil ist, dafür mit 600-800 Umdrehungen aber selbst bei Last unhörbar. Bei 21°C Zimmertemperatur entspannt der Xeon sich in BF4 bei 52-54°C, natürlich nach ordentlicher Aufheizzeit.
Zwei zusätzliche Gehäuse-Lüfter habe ich aber auch mit drin.

greetz

Mainboard: GA-H87-HD3
Mit dem 3F-Bios kriegste dann auch alle Kerne ohne Probs auf 3,7 Ghz ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Super Board. Für den Preis kann man nichts sagen. Hat alles was man braucht.
 
Wenn du low profile Ram hast, dann nimm den Hr-02 Macho rev.A, der ist super leise, kühlt sogar so gut, dass du den Passiv verwenden kannst und passiv kühlt er immer noch besser als der Intel Boxed Lüfter.
 
Ich muss echt sagen, dass die beiden bequiet! Kühler mal wirklich total genial aussehen ;)

Diese 5 habe ich mal in die nähere Auswahl gezogen - eine endgültige Entscheidung für oder gegen ein Modell
fällt mir nachwievor schwer.

http://geizhals.de/be-quiet-dark-rock-3-bk018-a1054331.html
http://geizhals.de/be-quiet-dark-rock-advanced-c1-bk014-a598939.html
http://geizhals.de/thermalright-hr-02-macho-rev-a-bw-a830474.html
http://geizhals.at/eu/ekl-alpenfoehn-brocken-2-84000000094-a912549.html
http://geizhals.de/scythe-mugen-4-scmg-4000-a959487.html

Der Macho ist ja seit Jahren so die Top-Standard Empfehlung hier und die Rev. A hat ja nun endlich auch einen entsprechenden Schraubenzieher zur Montage im Lieferumfang.
Die bequiets scheinen qualitativ sehr gut zu sein - vor allem gefallen mir die Silent Wings Lüfter sehr ( habe die ja auch als Gehäuselüfter + bequiet NT).
Der Brocken 2 ist echt mal ein richtiger "Brocken" ( ...ich konnte es net lassen^^) - unsicher bin ich mir bei dem was die Qualität des Lüfters angeht.
Den Mugen 4 habe ich mit aufgenommen, weil ich den Vorvorgänger seit bald 5 Jahren verbaut habe.
 
Macho. Mit teureren wirst du ihn auch nich kühler kriegen. 1-3°C vielleicht!
 
Wie kühlt der Macho bei dir den Xeon und mit wie vielen RPM dreht der Lüfter maximal?

Deiner Signatur zufolge müsste der PC ja flüsterleise sein. Die MSI GTX 770 habe ich ebenfalls im Blick. Hat gut Power der PC, oder? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ich habe den Macho auch und von der Temperatur und Lautstärke ist er super! Meinem Mainboard zufolge, läuft der Lüfter mit maximal 1300 rpm, lässt sich aber auch regeln^^ Und bezüglich der Montage, sofern der Schraubendreher dabei ist sollte die Montage null Probleme bereiten und ich musste nichtmal mein Mainboard ausbauen^^(asrock h77 pro4+Bitfenix Shinobi) Aber ohne Schraubenzieher, die Hölle, musste mir den Schraubenzieheraufsatz auf einen Stift kleben! (lange Geschichte, also mach ich hier stopp)
Ergänzung ()

Achja zu den Temps, bei den meisten Spielen lande ich so auf 50° und mit Prime95 etwas über 60.
Ergänzung ()

Hab im Gehäuse halt noch hinten, oben und vorne einen Lüfter.
 
Max. Temperatur war 64 unter Prime. Beim zocken so 58 ;) Ist aber nicht bei jedem so.
Ergänzung ()

Der Lüfter dreht bei mir mit ca. 850 Umdrehungen wenn die CPU beansprucht wird :)
Ergänzung ()

Es wird alles mitgeliefert was du brauchst. Wärmeleitpaste und ein netter Schraubendreher, der für den Einbau notwendig ist.
 
Morgen kommt ein nettes Paket mit:
-Mugen 4
-bequiet shadow wings 2
-bequiet e9

wenn noch Interesse besteht, kann ich zum Mugen noch was berichten. :)
 
Ich haette auch Interesse,da ich gerne wissen wuerde wie der mugen 4 in etwa abschneidet, denn er ist ja sozusagen das scythe Pendant zum macho.
 
Zurück
Top