Cpu Kühler selbst Bauen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Leewi

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3
Hey,
habe jetzt die letzte 2 wochen das netz durchgesucht nach maßen für ein Intel 2600 K CPU. Ich brächte die Mase für die kühlfläche des cpu´s und einmal den lochabstand. Will mir den kühler selber aufer arbeit ausläsern.
Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Mfg Leewi
 

Hc-Yami

Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7.278
Das Ding was du brauchst nennt sich Maßband, Zollstock, Geodreieck oder Lineal. x)
 

Stoane

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
874
Nicht zu vergessen der altbewährte Messschieber! (thx an rumbalotte ;))

@TE
Kauf dir lieber nen billigen HK 3.0.
Der ist besser und billiger als jeder selbstgemachte Kühler.

Ich war Anfangs auch am spekulieren mir selbst einen Kühler zu fräsen, hab es dann aber gelassen, obwohl das 3D Modell schon fertig war.

Die Strömungssimulation war dann doch etwas zu aufwändig. ;)

Edit: Ohne Fachwissen endet das wohl eher im CPU Tod. Denn wenn nur ein kleiner Bereich nicht "ausgespült" wird kann das Wasser dort extrem heiß werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Leewi

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3
Erstmal danke.
Was ihr gesagt habt von wegen Zollstock ect. habe ich alles bloß den CPU habe ich noch nicht den werde ich erst diesen monat kaufen.
Zum selbstbauen der kühlung sehe ich keine großen probleme, da ich den Cpu mit bis zu 1200L/h mit wasser kühlen werde. Brauche dazu nur die Temperatur womit der Prozessor die meiste leistung bringt. Werde das ganze dann mit einer Siemens S7-300 und einem Freyuensumrichter Steuern.
Ps: weis jemand die Temperatur wo der CPU die meiste leistung bei bringt?
MFG Leewi
 

Haudrauff

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
8.788

Leewi

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3
Ja das war mein ernst werde 4 pumpen haben a 1200 L/h für jeweils festplatte cpu gpu und ram.
Dank Siemens kann ich das so programmieren das ich eine gewunschte temperatur einstellen kann und die maximal um 1 Grad abweicht
 

Haudrauff

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
8.788
4 Pumpen a 1200L/h?
Sag mal, willst du da Abflußrohre in deinen PC verlegen?
Oder willst du 1,2m³ Wasser pro Stunde mit 180 Bar druck durch herkömmliche 11/9er Schläuche jagen?


Ach, meinen Link hast du dir angesehen?
Wenn ja, dann wüßtest du, dass Radiatorfläche entscheidend ist, nicht Durchfluß.

Ich bekomme mit einem 480er Radiator und 60l/h durchfluß mehrfach bessere Temps hin als mit einem 120er Radiator und 180l/h Durchfluß.

Oke, wenn das mal hier kein Troll-Tread ist, dann mach doch bitte ein paar Fotos.
Und dann will ich wissen, welche Pumpen du nutzt um 1200l/h zu erreichen.
Und dann noch welche Schlauchgrößen du nutzen willst um 1200L/h zu erreichen.
Und dann sollte dir klar sein, dass keine handelsüblichen Kühler für festplatte cpu gpu und ram niemals im Leben 1200L/h Stunde erreichen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

frankpr

Gast
Angemeldet April 2011, 3 Beiträge. Dazu das Thema. sagt alles.
Entweder will uns wer verar***, oder da ist mal wieder ein geltungsbedürftiger 11-jähriger.
Somit dürfte sich jede Diskussion erübrigt haben.
 

Elmers

Banned
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.374
Aber der Thread wurde am 2. Aprli eröffnet.

dann wäre der User sogar zu doof zum Kalender richtig lesen.




Aber ich gebe dir recht, es fällt schwer das Thema ernst zu nehmen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Werbebanner
Top