CPU-Lüfter zu schwer?

MrSyniXDriVe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
307
Hallo!

Ich hab mir vor zwei Tagen meinen eigenen PC zusammengebaut. Auf den Prozessor kam der ca. 850 Gramm schwere (selbst nachgewogen, im Internet stand 700 Gramm) Thermalright Macho Rev.A (BW).

Nun meine Frage:
Ist es nötig den Kühler villeicht auch noch anders zu befestigen? Er ist mit seinen 850 Gramm ja schon ziemlich schwer (z. B. hatte der Boxed Kühler nur 250 Gramm). Ich habe nämlich ein wenig Angst das mir irgendwann der Kühler sammt Prozessorsockel runterbricht.

Sind meine Sorgen um sonst oder ist an den Bedenken was dran?

lg. MrSyniXDriVe
 

first-samurai

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.323
sollte eigentlich kein Problem darstellen, habe schon mal gelesen das sie noch schwere CPU Kühler (über 1000g) befestigt haben ohne Probleme zu bekommen,

und sie werden ja wohl nix herstellen was vorher nicht getestet wurde
 

streilu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
294
Ich hab seit über einem Jahr den Noctua mit über 1kg montiert und da passiert nix.
Also mach dir keine Sorgen!
 

piepenkorn

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.064

Crimvel

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.720
Ich habe auf meinem Mainboard den 1200g schweren Thermalright Silver Arrow SB-E und das geht ohne probleme, also würde ich mir da keine Sorgen machen.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.057
Mit Backplate -> keine Sorgen

ohne Backplate -> große Sorgen ...
 

MrSyniXDriVe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
307
Backplate ist natürlich verbaut. War mir nicht sicher da es ja mein erster PC war aber danke für die schnellen Antworten dann bin ich jetzt beruhigt :D
 

Smartcom5

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.704
Hier ebenfalls einen um 1180g schweren CPU-Kühler, keinerlei Probleme (be quiet!Dark Rock Advanced C1).
Solange alles ordnungsgemäß eingebaut ist, sollte es zu keinen Problemen kommen – es sei denn, der Rechner wird viel bewegt.


In diesem Sinne

Smartcom
 

Dwyane

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.004
Habe schon seit Jahren CPU-Kühler mit 1kg+ Gewicht verbaut und es ist noch nie was passiert!

Es ist mir auch noch nie ein Fall zu Ohren gekommen das ein CPU-Kühler den CPU Sockel durch sein Gewicht aus dem Mainboard gerissen hat.
 

Akula

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.043
Für alle die mal testen wollen was gerade Mainboards aushalten - versucht ein altes handelsübliches Mainboard mal zu durchbohren, zu durchbrechen oder sonstiges. Natürlich, rauftreten geht gut - mit dem Loch wirds dann nur etwas schwer. :D
 

DF_zwo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
404
Für alle die mal testen wollen was gerade Mainboards aushalten - versucht ein altes handelsübliches Mainboard mal zu durchbohren, zu durchbrechen oder sonstiges. Natürlich, rauftreten geht gut - mit dem Loch wirds dann nur etwas schwer. :D
Es ist schwierig zu durchbohren und durchzubrechen, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass auch leichtes verbiegen an einer ungünstigen Stelle zum Defekt führen kann. Das heißt nur weil du das Mainboard jetzt z.B. fast komplett rumbiegen kannst und es nicht durchbricht, heißt das nicht, dass es danach auch noch funktioniert.
 
Top