CPU Support von Fujitsu V6535?

Queediab

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
676
Hallo,
ich wollte nachfragen, ob wer zufällig ne Liste kennt aus der hervorgeht, welche CPUs mein Fujitsu V6535 verträgt? Hab mich im Netz schon dusslig gesucht...
Im Moment verbaut ist ein Celeron M900 (Single Core, Penryn). Im Internet findet man weiterhin Varianten mit Pentium T4200/4300. Ist noch mehr drin?
Das Mainboard ist ein D48 2A. Eigentlich sollte doch alles was Penryn heißt und in ein Notebook passt laufen, oder?
MfG
 
D

DunklerRabe

Gast
Für das Board finde ich gerade auch keine Infos, was ja bei Notebooks durchaus normal ist!

https://sp.ts.fujitsu.com/dmsp/docs/ds-esprimo-mobile-v6535.pdf -> Auf Seite 2 stehen die spezifizierten CPUs, ob auch größere Penryns ala T4500 oder T6xxx / T8/9xxx oder die Pxxxx Serie, wenns Sockel P ist, funktionieren musst du wohl mal ausprobieren.
Nur weil kleine Penryns laufen heißt das nicht automatisch, dass auch große laufen!
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.607
ich glaube kaum, das dieses Gerät CPU´s der P Serie unterstützt. Es besitzt den Intel GL40 Chipsatz, welcher nur maximal 800Mhz FSB unterstützt.

Mit viel Glück würde ein T9500 laufen, da dieser noch 800Mhz FSB besitzt.
 

Queediab

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
676
Hey, danke für die Antworten. Ich hatte an den Einbau eines T6600 gedacht. Das sollte hoffentlich ok sein.
MfG
 

blaalb

Banned
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
357
hab den gleichen. wäre also interessant, ob es geklappt hat. poste als bitte deine erfahrungen!
 
D

DunklerRabe

Gast
Ich kanns mir fast nicht vorstellen, aber auf einen Versuch kommts an!
 

Queediab

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
676
Hi, ich werd das wohl lieber sein lassen. Stattdessen hol ich mir nen Pentium T4200.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.607
der T4200 und der T6400 sind identisch, abgesehn vom Cache, da besitzt der T6400 1MB mehr. Die restlichen Eigenschaften sind komplett gleich.
 

Queediab

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
676
So, T6600 ist verbaut und läuft bis jetzt ohne Probleme.
MfG.
 

anec

Newbie
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1
So ich will bei mir auch einen CPU Wechsel vornehmen.

Inzwischen gibt es ja einen T 4500 auf dem Markt.Der müsste doch auch funtionieren, obwohl die Idee mit dem T6600 auch nicht schlecht. 1 MB mehr ist doch nicht schlecht.
Da gibt es in den oberen T Klassen doch noch mehr die einen FSB von 800 Mhz haben .

Kann da Jemand was zu sagen.
 
Top