CPU übertakten,aber auch irendwie nicht.

Zyban

Newbie
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
4
Ich habe einen Ryzen 31200 und ein MSI A320 PRO-VD/S und habe die CPU im Bios auf 3,6 GHz übertaktet.
Im Task-Manager, bei Cinebench und in der Systeminfo werden die 3,6 GHz auch angezeigt nur im Spiel läuft die CPU auf 3,1 GHz und bei Coretemp werden auch nur die 3,1 ghz angezeigt.

Wo ist das Problem? Muss ich noch etwas im Bios einstellen oder ändern sind die 3,6 GHz zu hoch? (Manche CPUs gehen bis auf 4 GHz)

Danke schonmal
 

Anhänge

L

Luzifer71

Gast
Und welcher Takt liegt an wenn du nur 1 Kern belastest?

Wenn alle 4 Kerne belastet werden ist, laut AMD, 3,1GHz das höchste.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Wie hast du denn übertaktet? Das ist ein A320-Board und unterstützt kein OC
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Was sagt den Ryzen Master? Was Windows anzeigt ist immer unzuverlässig
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Das Mainboard ist doch angegeben... :rolleyes:
Und es hat einen A-Chipsatz, der kein übertakten erlaubt. Bei den Spannungswandlern auf diesem Board, wäre das auch absolut nicht zu empfehlen
 

Zyban

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
4
Asus Redeon RX570 Expedition 4gb OC
Ryzen 3 1200
MSI A320M PRO-VD/S
8gb G.Skill Value DDR4 2400 CL17 singel
Be quiet sytem power 9 500W
Aerocool Cylon mini tower

Temperatur : Unter Volllast CPU Max 55 und gpu 70
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
@rg88 ooooh das hatte ich überlesen. Ups.

@Zyban na da hast du ja dann dein Problem. Der A Chipsatz deines Mainboards erlaubt keine Übertaktung. So einfach ist das.
 

Poati

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.284
Hat sich mit dem Chipsatz wirklich erledigt. Mit dem Board hätte man wohl eher zum 1300X greifen sollen oder einen B Chipsatz
 

keinbeinschwein

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
301
Oder man nimmt einfach hin, dass es P/L mäßig sehr sehr günstig ist und verzichtet auf ein paar % an Frames, die deutlich mehr (prozentual!) Geld kosten würden.
1300x / B-Chipsatz / ggf Kühlung - das läppert sich doch wieder ;)
 
L

Luzifer71

Gast
Wenn er im BIOS 3,6GHz eingestellt hat, wo und wie auch immer, und Windows auch 3,6GHz anzeigt, würde ich davon ausgehen das, wenn nur 1 Kern belastet wird, dieser eine Kern dann auf 3,6GHz takten wird.
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
@Luzifer71 der A Chip unterstützt keine Übertaktung. Selbst wenn er im BIOS dies einstellen sollte und falls Windows diese "Roh"-Einstellung aus dem BIOS ausliest, warum auch immer, heißt es nicht, dass der Chip überhaupt auf diese Frequenz takten wird.

CPU-Z, Aida oder HWInfo sind da bedeutend genauer im Auslesen der Geschwindigkeit.

Fakt ist:
Eine Übertaktung ist mit einem A Chip-Board nicht möglich. Punkt.
Selbst wenn man es im BIOS einstellen sollte ist dies wahrscheinlich nur ein Überbleibsel da ich annehme dass die Hersteller hier einfach ihre BIOS für die B Boards leicht abändern um Kosten zu sparen.
 
Top