Creative Sound Blaster X-Fi Titanium oder Sound Blaster Z?

Albert_Wesker

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
892
Hallo, ich suche eine PCIe, X-Fi Soundkarte mit optischem Ein- und Ausgang und in der gewünschten Preiskategorie gibt es nur 2 zu Auswahl: Creative Sound Blaster X-Fi Titanium und die Creative Sound Blaster Z bulk.
Wisst ihr ob es klangliche Unterschiede zwischen den beiden gibt und welches besser ist? Die Titanium ist genau 20€ günstiger, währen die Z recht sehr neu ist.

Einsatzbereich: 55% Musik, 20% Film und 20% Games - mit diesen 2.1 Lautsprecher, später dann mit 5.1

Danke!
 

Norebo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
287
Die Soundblaster Z Reihe basiert auf der Soundblaster Recon 3D die klipp und klar "Onboardsound in Soundkartenformat" darstellt.
Die Reviews dieser "Soundkarten" fielen mäßig aus, die Z soll nun wieder etwas besser sein.

Die Titanium ist die letzte "wirkliche" Soundkarte von Creative Labs.

Wie gut die Klangqualität dieser Bulk-Versionen derzeit noch ist, das kann glaub ich keiner wirklich sagen...kauf halt wo Du Rückgaberecht hast und fang doch mit der Titanium an, es gab dieses Jahr nochmal einen neuen Treiber für die Karte.
 

Grimba

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.026
Wenn du ein digitales Ausgangs-Signal für deine Lautsprecher verwendest, so unterscheiden sich beide nicht, ja, es gibt dann nicht einmal einen unterschied zu Onboard-Soundkarten. Hier ist nur der Verstärker deines Soundsystems dahinter für den Klang verantwortlich, nicht die Soundkarte selbst. Analog sieht es hingegen anders aus: Hier können technische Daten aber auch nicht darüber hinweghelfen, dass dein persönliches Klangempfinden hier die ausschlaggebende Messgröße ist. Das musst du schlicht ausprobieren, das ist rein subjektiv.
Sicherlich können in dem Bereich Rauschabstand und Tonauflösung eine Richtgröße sein, wenn man das hören kann. Und daran kann man sich sicher orientieren. Hier hätte die Z leichte vorteile wegen der besseren Digital->Analog Wandler (ich glaube sogar austauschbar). Die Titanium ist aber auch in diesem Bereich keinesfalls schlecht und ich bin weiß nicht, ob du einen Unterschied hören würdest. Wahrscheinlich nur mit sehr guten Hifi-Kopfhören. Wie gesagt, das alles gilt für den ANALOGEN Ausgang, nur hier können die Karten ihre Stärke ausspielen.

Wenn es um Treiber und die Features des Soundchips geht, so ist der "alte" der Titanium sicherlich der mächtigere, jedoch kommt hier wieder die Treiberfrage bei Creative ins Spiel, leidiges Thema. Aber was das angeht, ist "noch" alles in trockenen Tüchern, jedoch können diese Soundchips in jedem Windows nach XP ihr volles Potential gar nicht mehr ausschöpfen. Wahrscheinlich auch ein Grund, warum bei den Core3D Chips, welche auch in der Z stecken, Features wieder gestrichen oder in Software statt im Chip umgesetzt wurden.

Insofern, wenn du hin und hier gerissen bist, bedenke: Bei digital ist die Soundkarte wurscht. Brauchst du aber die Eingänge, dann nimm die günstigere, also die Titanium. Sie läuft jetzt in Windows 8 noch ganz passabel, und daher gäbe es keinen Extragrund das extra Geld für die Z auszugeben.
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Die Soundblaster Z Reihe ist gut! Da gibt es nichts dran auszusetzen, sind auf jeden Fall besser wie Onboard und das kann man auch überall nachlesen! Die ältere Recon3D Reihe war da nicht so gut.......das beste zur Zeit liefert die Creative ZxR, kostet leider einiges (wenn es dies auch wert ist wie ich finde).

Bei der Auswahl würde ich zwar auf jeden Fall zum Soundbalster Z greifen, aber dein Einsatzgebiet ist Fokus Musik und dann auch noch optischer Anschluss......wenn du kein Onboard mit optischem Ausgang hast, dann nimm eine ASUS Xonar DGX.
Ist eben sowas von egal wenn du optisch anschliesst!
 

Udo Kammer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.931
Ich habe beide Soundkarten im Einsatz. Die Titanium werde ich gegen eine Z tauschen, da mir das immer wieder auftauchende Problem mit den Treibern auf den Geist geht. Die Z funktioniert dagegen bisher einwandfrei.
 

hijacked

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
545
Bevor ich einen neuen Thread aufmache Frage ich lieber mal hier. Lohnt es sich eine Asus Xonar DGX zu kaufen? Derzeit benutze ich meine Onboard Soundkarte, welche SoundMAX ist. Einsatzgebiet ist Musik und Gaming mit einem 5.1 System.
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Das kommt drauf an was für ein 5.1 System, über was angeschlossen, wo liegt der Fokus, kommt da vielleicht noch was besseres in nächster Zeit........"ich hab Onboard, macht eine Soundkarte was besser" - darauf gibt es einfach keine Antwort!
 

hijacked

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
545
Sorry, mehr Informationen. Das 5.1 System ist ein Logitech X-530. Angeschlossen über Rear, Front und Center/Sub Klinkenanschluss, in nächster Zeit kommt nichts...
 

Develop

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
196
Kann SoundBlaster-Z über den optischen Digitalausgang Surroundklang aus Spielen wiedergeben?
Nutze einen AV Receiver.
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Wenn nicht zusätzlich wenigstens noch ein Kopfhörer angeschlossen ist -> Nein!

Mit einem Kopfhörer/Headset (dann sollte es aber zumindest was brauchbares sein: z.B. günstig Superlux HD-669 + Zalman ZM-MIC1, Mikrofon) wäre eine Xonar DGX dann aber schon OK. Die "Boxen" ziehen" davon absolut null nutzen, da Onboard schon mehr liefert wie die rüber bringen können.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.031
Ich habe beide Soundkarten im Einsatz. Die Titanium werde ich gegen eine Z tauschen, da mir das immer wieder auftauchende Problem mit den Treibern auf den Geist geht. Die Z funktioniert dagegen bisher einwandfrei.
Kann ich bestätigen unter Windows 7 "vergisst" die Titanium immer mal gerne ihre Einstellungen und schon hat man halt keinen BASS oder mal ist sie komplett stumm .

geht aber schnell zu beheben mit der Creative Diagnose . Klick 10 Sekunden alles ok.
 

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.520
nee, er meint eher, dass die soundkarte komplett aus dem gerätemanager verschwindet und erst nach treiber-neuinstallation wieder da ist.
das passiert, wenn der treiber samt windows auf einer ssd installiert ist.
der bug fiel damals nicht auf... weil es da einfach keine ssds gab ;)
traurig, dass creative das nie fixen wird.

die sound blaster z kann man sich kaufen. hebt sich deutlich ab zum vorgänger recon3d. die recon reihe war echt nur müll.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.616
Wobei ich da lieber eine Xonar Phoebus oder Essence STX nehmen würde, da die Treiber besser sind und diese Karten natürlicher klingen.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
Die Soundblaster Z Reihe basiert auf der Soundblaster Recon 3D die klipp und klar "Onboardsound in Soundkartenformat" darstellt.
die sound blaster z kann man sich kaufen. hebt sich deutlich ab zum vorgänger recon3d. die recon reihe war echt nur müll.
Kann ICH nicht bestätigen!
Ich hab zwar keinen Vergleich zur Z-Serie, allerdings zu einer X-FI Music UAA & eine Recon klingt für MICH hörbar besser.
Natürlich mit dem gleichen Equipment ...Auch ist der Sound Core3D-Chip nahezu identisch ...DAS sollte man beachten & nicht nur den Namen. ;)

@Topic
vote 4 Z-Serie ...:)
 

leckerbier1

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.823
Die Soundblaster Z Reihe basiert auf der Soundblaster Recon 3D die klipp und klar "Onboardsound in Soundkartenformat" darstellt.
Die Reviews dieser "Soundkarten" fielen mäßig aus, die Z soll nun wieder etwas besser sein.

Die Recon ist besser als du das denkst. Ich habe die Recon3D gegen meine alte X-Fi getauscht, und der Klang ist difinitiv nicht schlechter. Vielleicht solltest du das ganze mal mit einem vernünftigen Soundsystem selber testen. :rolleyes:
 

Albert_Wesker

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
892
Ich habe mir die Postings durchgelesen und kenne mich immer noch nicht aus. Welche ist den nun besser vom Klang ?? Zum analog anschließen derweil.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.837
Der Klang der Soundkarte spielt in deinem Fall gar keine Rolle. Dein Logitech ist einfach dermaßen schlecht, dass es keinen Unterschied macht.

Willst du besseren Klang dann kauf dir bessere Lautsprecher...
 

Albert_Wesker

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
892
kannst du nicht lesen? Später kommen gute 5.1 boxen. Will mir nicht dann erst die Soundkarte kaufen. So schlecht wie für deine Hi-End Ohren sind, die Logitech auch nicht. Außerdem war meine Frage nicht, ob es sich für mich was bringt.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.616
Welche Lautsprecher willst du dir kaufen?
 
Top