Creative X-Fi Titanium Knacken

Knutze

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
83
Moin,

ich hab seit neuestem ein Problem mit meiner X-Fi Titanium: Sie knackt bei bestimmten Geräuschen.
Musikwiedergabe an sich (winamp & Co) ist kein Problem, spezifische Problemstellen sind:
1) Windows 7 Startup-Sound (sound beim Laden des Logonscreens, vor der PW-Eingabe) knackt und knarzt vor sich hin.
2) Videos: Wenn ich irgendwelche Dicx-Videos schaue (meist im WEbplayer) kommt es von Zeit zu Zeit vor, dass der Sound für ein paar Sekunden stottert. Das Video ruckelt dann mit, fühlt sich an, als ob die Karte mit der Verarbeitung des Sounds nicht hinterherkäme und damit auch den Rest des Systems aufhält.

Dazu kommt ein Spezialfall: In einem Anflug von Nostalgie hab ich mir Project64 installiert (emuliert den N64) und wollte Ocarina of Time zocken. Beim Intro hakt es dann sobald die Flöte/Ocarina einsetzt. Auch nur diese Tonspur wird unterbrochen, das Huftrappeln, das Klavier und so, das spielt ohne Probleme weiter. Schaue ich mir das Intro auf YT an, so gibts die gleichen Soundprobleme (http://www.youtube.com/watch?v=CtMllWsML5M)

Was ich schon probiert habe:

DK und Pax-Treiber nach vollständiger Deinstallation (installiert sind momentan die DK) haben beide keine Besserung gebracht.
PCI-Latenzen: von 64 auf 32 runter und auch auf 96 und 128 hoch. Ebenfalls keine Besserung (noch nicht mal graduell)
Onboard-Sound im BIOS deaktiviert. Auch hier keine Veränderung.

Was interessant ist: Das Problem tritt erst seit kurzem auf. Der PC läuft mit der aktuellen Windowsinstallation (win 7 Pro 64bit) schon knapp ein Jahr, in der Zeit gabs nie Probleme. Relevante Änderungen in letzter Zeit waren ein Grafikkartentreiberupdate (das inzwischen rückgängig gemacht wurde, sowie kleinere Programmupdates.

Eine Anomalie gibts zudem noch, die hab ich aber immer auf das Programm geschoben: In Battlefield 3 hab ich manchmal Tonaussetzer (30 Sekunden alle 6 Stunden oder so). Dabei wirds nicht komplett still, nur gewisse Tonquellen (Waffengeräusche, Explosionen, Rufe der Soldaten) ausgeblendet, die Hintergrundgeräusche laufen wunderbar weiter und auch Teamspeak und Musik im Hintergrund sind unbeeinflusst. Hab das hier nur der vollständigkeit halber aufgeführt, Relevanz bezweifle ich.

So und nun her mit Lösungen.

System: Q6600, GF 8800 GT, MSI P35 neo.
 

Thaxll'ssillyia

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.870
Solche Probleme könnten eventuell durch die Überhitzung der Soundkarte verursacht werden, ist deine Grafikkarte eventuell zu nahe an der Karte oder bildet sich ein Luftstau?
 

mastertier79

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.792
1) Windows 7 Startup-Sound (sound beim Laden des Logonscreens, vor der PW-Eingabe) knackt und knarzt vor sich hin.
lol - du hast Probleme ^^

2) Videos: Wenn ich irgendwelche Dicx-Videos schaue (meist im WEbplayer) kommt es von Zeit zu Zeit vor, dass der Sound für ein paar Sekunden stottert. Das Video ruckelt dann mit, fühlt sich an, als ob die Karte mit der Verarbeitung des Sounds nicht hinterherkäme und damit auch den Rest des Systems aufhält.
alle codecs installiert und auf dem neusten Stand?

wegen den Problemen im Spiel - das wird daran liegen, da es emuliert wird.
 

M.sch

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.055
@Knutze

Das ist eine X-Fi PCI ( nicht PCIe ) und deine HDD läuft am IDE-Port.

Kommt das hin
 

Knutze

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
83
Solche Probleme könnten eventuell durch die Überhitzung der Soundkarte verursacht werden, ist deine Grafikkarte eventuell zu nahe an der Karte oder bildet sich ein Luftstau?
Naja was heißt zu nah... Das Board hat 3 PCI-E Ports (1x16 2x1), die Graka steckt im obersten (16x), die X-Fi im untersten. Sind halt nur ein paar Zentimeter, aber mehr Platz ist nicht da. Außerdem ist a) das Gehäuse gut durchlüftet, b) diese Konfiguration schon seit Jahren so und c) tritt das Problem auch auf, wenn der Rechner noch kalt ist.
alle codecs installiert und auf dem neusten Stand?

wegen den Problemen im Spiel - das wird daran liegen, da es emuliert wird.
Codecs sind aktuell, außerdem auch hier: lief monatelang ohne Probleme.
wegen den Problemen im Spiel - das wird daran liegen, da es emuliert wird.
Nope. Deswegen das Beispiel mit dem YT-Video, da gibts das Prob ja auch.

Das ist eine X-Fi PCI ( nicht PCIe ) und deine HDD läuft am IDE-Port.
Nope. X-Fi ist eine PCI-e und die HDD hängt an SATA. Ich hab zwar noch ne IDE-HDD verbaut, aber die ist seit nem Jahr außer Betrieb (=Stromkabel ab) weil sie nur Probleme gemacht hat und ich den Platz momentan nicht brauche.
Nimm das Azimer HLE 0.56 WIP2 Audio Plugin (Google) und verwende aktuelle oder gemoddete Creative-Treiber.
Plugin werd ich mir mal ansehen, aktuelle Treiber sind drauf (siehe Post #1)


ICh habe das Gefühl, dass da ganz grundlegend was falschläuft (Treiber- oder Portkonflikt oder so), nicht umsonst ziehen sich die Probleme durch so verschiedene Anwendungsbereiche. Das Knacken hat bei der X-Fi ja auch schon lange Tradition, nur ließ sich aus den 2 Mrd Googletreffern leider keine funktionieren Lösung filtrieren.
 

M.sch

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.055
Knacken hatte ich selbst nur mit der "X-FI PCI",mit der aktuellen X-FI PCIe hatte ich das bis jetzt nicht mehr.
Hast du sie mal resetet ( Standards wiederherstellen,resetet sie gleichzeitig ).

Probehalber mal mit der Abtastrate auf Windowsstandard 44,1khz gehen ( sound-->wiedergabe--> Lautsprecher-->erweitert )
 

Saro

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
957
Nur mal so nebenbei dass, das Problem mit dem YouTube Video an dem Video liegt ist dir nicht in den Sinn gekommen? Das liegt ganz einfach am Video, da ist es ganz egal ob ich meinen PC mit X-FI, mein Netbook mit Realtek oder gar mein iPhone nehme es knackt überall.

Und beim Emulator werden die Probleme in der tat zu 99% am Emulator liegen falsche Einstellung etc. gerade Roms sind da oftmals sehr wählerisch.
 

u3-unit

Newbie
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1
Programme die auf dem I2C- oder SM-Bus rumgraben , Lüfter- oder Temperaturwerte etc. auslesen können Knackser verursachen. Es gibt auch Frontpanels die so was machen.
 

Ali-Burak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
498
Ich würde am besten mal Windows Neuinstalieren, bzw. die Karte in ein anderes System einbauen um Software Probleme auszuschlissen. Wenns dann immer noch knacks dann sollte es Hardware-messig probleme geben, dann kann man weiterschauen.

Übrigens hab ich auch ein leichtes Knacks bei diesem Zelda lied.
 
Top