CrossfireX Eyefinity bzw. Monitoreinstellung

Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
143
#1
Hallo
Ich weis leider nicht ob ich hier genau richtig bin aber denke da es ja mit der Grafikkarte zutun hat bin ich hier richtig.

Und zwar ich habe ein Eyefinity-System und 2x Radeon HD6950 im CrossfireX (System siehe Signatur).
Da eine Grafikkarte nur 3 Taktgeber hat kann sie ja nur 3 Monitore ansteuern. Also hab ich die 3 Monitore über DVI,DVI,DP (aktiver Displayportadapter>DVI) an die erste Grafikkarte angeschlossen und den TV über HDMI an die zweite Grafikkarte.
Nun wenn ich CrossfireX aktiviert habe laufen nur die 3 Monitore (Ich wechsel über Windows+P zwischen Eyefinity (Doppelt) und 3 Einzelnen Bildschirmen Erweitert (Erweitert) hin und her) funktioniert super aber wenn ich jetzt mal aufm TV einen Film schauen oder Zocken will muss ich ja CrossfireX deaktivieren und kompliziert alles umstellen (Bild- und Audioausgabe) das nur der TV genutzt wird. Nun dachte ich mir mach ich das über die Makrotasten meiner Sidewinder X4 und lege den TV auf Windows+P (nur Projektor) was aber geht nicht, dann wollte ich im Catalyst versuchen bei Voreinstellungen 3 Profile zu erstellen und über Hotkeys auszuwählen was aber auch nicht geht.
So muss ich also CrossfireX manuell deaktivieren und dann alle Monitoranordnung, Hauptmonitor, und und und neu machen und wenn ich dann CrossfireX wieder aktiviere das selbe nochmal machen.

Ich hoffe ihr habt verstanden was ich vorhabe und könnt mir helfen wie ich das vereinfacht bekomme, das ich nicht jedesmal alle Einstellungen neu machen muss.
Am besten hätte ich gerne jede der 3 Konfigurationen auf einer Makrotaste.

Gruss René

Als Anhang die beiden Konfigurationen mit Erweitert und Eyefinity beide mit aktivem CrossfireX

erweitert.jpg
Eyefinity.jpg

Update:

Hat den wirklich niemand eine Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2009
Beiträge
613
#2
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
18.192
#3
Und zwar ich habe ein Eyefinity-System und 2x Radeon HD6950 im CrossfireX (System siehe Signatur).
Da eine Grafikkarte nur 3 Taktgeber hat kann sie ja nur 3 Monitore ansteuern. Also hab ich die 3 Monitore über DVI,DVI,DP (aktiver Displayportadapter>DVI) an die erste Grafikkarte angeschlossen und den TV über HDMI an die zweite Grafikkarte.
Sobald CrossFire aktiv ist, werden sämtliche Ausgänge auf der Slave-Karte deaktiviert bzw. stehen nicht zur Verfügung.

Die Karten haben - sofern Du nicht gerade eine Flex hast - übrigens nur zwei Taktgeber, deswegen brauchst Du ja auch einen aktiven DP Adapter. Wenn Du den TV auch noch anschließen willst, brauchst Du noch mal einen aktiven Adapter (Von mini-DP auf HDMI oder was auch immer).
 

Offroad

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
143
#4
@ Falcon
Die Grafikkarten habe je 3 Taktgeber einer ist der DVI-I, einer der Displayport und der dritte der DVI-D und der HDMI (deshalb kann nur einer der beiden Anschlüsse genutzt werden. Dies hat mir der Sapphire Support bestätigt) Und ich weis das im CrossfireX die Ausgänge der zweiten Karte deaktiviert werden.
Deshalb suche ich einen Weg wie ich über eine Makrotaste Crossfire abstellen kann und gleichzeitig die Bild und Tonausgabe auf den HDMI der zweiten umstellen kann. Die zweite deshalb weil wenn der TV mit an der ersten Karte hängt erkennt Windows den TV aber nicht den Monitor am DVI-D Ausgang (muss den TV erst ausstecken und den PC neustarten bis der Monitor wieder angezeigt wird).
Und wenn ich Crossfire manuell deaktiviere werden mir später beim aktivieren alle Einstellungen (Anordnung, Rahmenkompensation) durcheinander geworfen.
Und eine zweite Makrotaste mit der ich Crossfire wieder aktiviere und vorallem die alten Einstellungen wieder da sind.

Ich hoffe es ist jetzt verständlicher was ich möchte.

Gruss René

PS: Wenn der TV laufen soll können die Monitore ruhig deaktiviert sein da ich auf dem TV ja nur Filme schauen will. Ist auf der Couch halt bequemer als aufm Bürostuhl.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
35.736
#5
Das wirst Du automatisiert nicht hin bekommen. Der HDCP Handskake des TVs ist das Hauptproblem.

Das einfachste ist wohl, eine dritte GPU, zB eine 30€ 6450 für das TV einzubauen. Dann musst Du da nicht herum tricksen.
 

Offroad

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
143
#6
Mit der dritten GPU geht das auch mit einer nvidia? Habe noch eine Geforce GT220 rumliegen sollte dafür ja reichen.

Hab die Nvidia eingebaut und es klappt perfekt also nurnoch die Audioverwaltung auf eine Makrotaste und fertig Problem gelöst.
Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
18.192
#7
@ Falcon
Die Grafikkarten habe je 3 Taktgeber einer ist der DVI-I, einer der Displayport und der dritte der DVI-D und der HDMI (deshalb kann nur einer der beiden Anschlüsse genutzt werden. Dies hat mir der Sapphire Support bestätigt) Und ich weis das im CrossfireX die Ausgänge der zweiten Karte deaktiviert werden.
Das ist prinzipiell erst einmal falsch, DP braucht keinen Taktgeber. Aber Du scheinst ja eine Sapphire Karte zu haben, also gehe ich einfach mal davon aus, dass es sich um eine Flex Version handelt, die tatsächlich einen zusätzlichen Taktgeber mit drauf hat.


Die zweite deshalb weil wenn der TV mit an der ersten Karte hängt erkennt Windows den TV aber nicht den Monitor am DVI-D Ausgang (muss den TV erst ausstecken und den PC neustarten bis der Monitor wieder angezeigt wird).
Da du ja nur drei Taktgeber hast, können auch nur drei Displays gleichzeitig angeschlossen sein, sofern Du nicht via (aktivem) DisplayPort(-Adapter) verbindest. Und der HDMI Handshake von Fernsehern funkt gerne mal dazwischen.
Lösung: Kauf einen aktiven (m)DP auf HDMI Adapter und fertig.


Und für alles weitere verweise ich nur mehr auf mein AMD Treiber-FAQ: http://www.falcon2045.com/2012/07/amd-graphics-driver-faq
 
Top