Daddel Maschine für Fallout und Streaming (Twitch oder Aufnahmen)

Recold

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
18
Ich möchte gerne in der nächsten Woche, mir einen Gaming PC zusammen bauen.
Doch ich möchte natürlich dabei geld sparen. 1300-1500€ würde ich Ausgeben.
Mit einen kleineren Preis wäre ich zufrieden, falls mehr aber nötig ist, dann ist das auch okey.

Also wofür brauche ich meine Daddel Maschine?
Fallout 4, CS:GO und Alles was leistung frist wie Arma 3, ich würde dabei gerne Streamen oder Aufnehmen. Soll alles Extrem laufen.
Ich Spiele auf Full-HD 1920x1080 und werde auch dabei beleiben.


Das habe ich mir zusammen gestellt, würde gerne euere Empfehlung sehen.
Was sollte man am besten Tauschen? was wäre angebrachter und.. und.. und..

Mainboard: Asus H170 PRO GAMING Intel H170 So.1151
CPU: Intel Core i7 6700 4x 3.40GHz So.1151 BOX
RAM: 16GB HyperX FURY schwarz DDR4-2133 DIMM
GPU: R390 8GB
SSD: 500GB Samsung 850 Evo 2.5" (6.4cm) SATA bleibt
HDD: 3TB WD Red WD30EFRX 64MB 3.5" bleibt
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Brocken ECO Tower Kühler
Netzteil: 530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM
Gehäuse: anidees AI7B



Für Streaming habe ich ne Karte von Avermedia, kann ich das mit OBS benutzen?
Kann mich errinern das es nicht funktioniert hat, vor 1-2jahren.
Das ist meine Karte für Streaming.http://www.amazon.de/AverMedia-61C9850000AE-Videoschnittkarte/dp/B007SRYAPO

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Beelzebub

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
395
Sieht schon ganz ordentlich aus. Es wäre evtl eine Überlegung wert eine R390 der 970 vorzuziehen. Liegt in etwa auf dem gleichen Leistungsniveau, hat aber 8 GB GDDR5 statt 3,5 GB, was in naher Zukunft und teils schon in der Gegenwart einen Flaschenhals darstellen könnte. Zudem hat nvidia mit der 700er Reihe gezeigt, dass sie die Treiberoptimierungen für die letzte Generation schnell einstellen, sodass die einstigen AMD Konkurrenten plötzlich durchgängig stärker sind in neueren Spielen.
 

Recold

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
18
dann wird es der R390 sein :D, aber erst mal schauen was die anderen sagen.
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
12.543
Würde wenn einen I7 6700K oder 4790K nehmen, du brauchst Single Core Performance. Jeder MHZ zählt bei Arma 3 und vor allem wenn du auch noch streamen willst. Dazu natürlich ein Z170 oder Z97 Board.
 

WhyNotZoidberg?

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
6.218

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Warum wählen die User so oft ein Pure Power L8? Oder was meint mein Kollege Na-Krul dazu? :D
Wenn es Be Quiet sein soll, dann das Straight Power 10.

Und wegen dem Xeon, das ist ein anderer Sockel, die Frage müsste eher lauten, was der 6700 besser macht. Mir fällt nichts ein.

Nett, jetzt weiß ich endlich, was Du bei der Arbeit im Höschen trägst. Wie ist das Tragegefühl? Sitzt der angenehm sanft an der Rosette?
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung hinzugefügt.)

Recold

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
18
Ich blick nicht mehr durch, viel zu viele anglizismen.
Ich möchte CPU nicht übertakten. Also soll ich den xeon v3 oder doch lieber i7 6700 nehmen?
10% leistung ist doch bissl viel :)
Und da ich ja eh nur 1920x1080 spiele, brauche ich nicht mehr Vram oder?
Sollte ich mir den GTX 970 oder den R390 kaufen? oder doch was ganz anderes.

Was ist wichtig bei Mainboard und dem Ram? das sind die letzten sachen die mich noch brennend interessieren.
 
Top