Dark Rock Pro 2 - Haswell OC-Temperaturen?

MixedGunZz

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
52
Tag Leute.
In Anbetracht des PCs, den ich mir in einigen Wochen zulegen möchte habe ich eine Frage:

Gehen wir davon aus, dass ich einen Prozessor von durchschnittlicher Qualität erhalte (i5 4670k oder i7 4770k) und somit beim Übertakten mäßig höhere Spannung anlegen muss, wie hoch bekomme ich dann die CPU getaktet, ohne auch bei sehr hoher Auslastung jenseits von unkritischen Temperaturen zu landen?

Gruß, Mixed
 

FckTheSun

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.857
4-4,5 Ghz sollten bei Haswell schon drin sein, ist ja ein feiner Kühler.
 

Blublah

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.592
Das kann sehr unterschiedlich sein. Haswell hat eine sehr grosse Variation in der Spannung. Mein 4770K ist z.B. recht schlecht und ist selbst mit einer AIO 240mm Wasserkühlung praktisch nicht über 4.3Ghz zu betreiben weil ich da schon 1.27v brauche. Für leisen Betrieb und Temperaturen nicht über 70 Grad lass ich ihn sogar nur auf 4.0Ghz laufen.

Ich würde also etwa 4.0 - 4.4Ghz erwarten. Nur mit viel Glück 4.5 oder etwas mehr.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.968
Hi,

hypothetischer wird's nicht mehr. Kurze Antwort: probiere es einfach aus. So eine Frage kann man unmöglich konkret beantworten - und nützlich sind die Antworten am Ende auch nicht. Was hilft es dir, wenn jemand sagt "5 GHz"? Oder ein anderer sagt "nur 4 GHz"? Was stimmt dann? Lässt das irgendeine Aussage zu, was am Ende bei dir tatsächlich rauskommt? Nein...

VG,
Mad
 

MixedGunZz

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
52
@Madman
mir geht es nur darum, Erfahrungen zu lesen, und mich mental auf das "Schlimmste" vorbereiten zu können.
 

Dr_Nerd

Banned
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
549
Die Frage ist natürlich wofür brauchst du soviel Leistung das du die letzten MHz ausquetschen musst?
Es lohnt sich kaum von 4 GHz auf 4,4 GH zu übertakten.

Und nun zu deiner Frage:
Ist natürlich schwer einzuschätzen, es sollte so im durchschnitt von 4 bist 4,4 GHz möglich sein.
 

TrustN0_1

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.272
Formulieren wir mal es so. Mit dem Kühler wirst du das rausholen, was die CPU zulässt. Man könnte jetzt aus allen aussagen (CPU+Kühler), einen Mittelwert errechnen. Das ergibt für dich immer noch keine Antwort. Was deine Zukünftige zulässt. :evillol:
 

MixedGunZz

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
52
@Madman
Wieso ist er gegenstandslos wenn ich nach Meinungen & Erfahrungen Dritter frage?
 

Karatebock

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.395
Was heißt hier auf das Schlimmste vorbereiten? So oder so wird die CPU schnell sein (selbst nicht übertaktet).
Oder geht es darum in etwa zu wissen bei welcher imaginären Länge man landen wird, um zu wissen, ob man den Kumpel XY schlagen kann?
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.968
Hi,

weil er keinerlei Aussage über dein künftiges Setup, deine Temperaturen, deine Geschwindigkeit oder deinen Erfolg zulässt. Deswegen vollkommen gegenstandslos. Du kannst - egal wie viele Erfahrungen du sammelst - keine verlässliche Aussage treffen, was bei dir am Ende rauskommt. Deswegen einfach abwarten, kaufen, bauen, messen, ggf. nachrüsten.

VG,
Mad
 

MixedGunZz

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
52
@Karatebock
um egal welchen Kumpel zu schlagen brauchte ich nichtmal nen K-Series...
es geht nur darum, dass ich uA auch 3D-Rendering betreiben werde und daher bei hoher Auslastung mit höchstmöglicher Leistung arbeiten werde und möchte.
Ergänzung ()

@Madman
Wenn dich diese Art sich zu informieren stört, dann ignorier diesen Thread doch einfach :D
 

Nexarius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.142
@ TE:

Dieser Thread ist einfach nur sinnlos. Brauchst Du mehr Leistung, kauf Dir einen besseren Proz.
Wie hoch Dein Sys zu takten ist, wird Dir keiner sagen können. Dazu sind die Prozessoren zu unterschiedlich.

An dieser Aussage kannst Du rütteln und wackeln bis Du schwarz wird, es kann Dir keiner sagen. Und damit Ende !

Kaufe Dir das System so, dass Du ausreichend Leistung hast, für alle Deine Anwendungen/Spiele und erst dann, wenn Du es benötigst!

Greets

Nexarius
 

MixedGunZz

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
52
@Nexarius
Es ist nicht sinnlos nach Erwartungen / Erfahrungen zu fragen. Zumal ich ich mir bewusst bin, wie groß die Unterschiede sind, daher habe ich nach einem Mittel gefragt.
 

FckTheSun

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.857
Er fragt doch nur nach Erfahrungswerten/Meinungen/Informationen/WasAuchImmer um dann schon mal grob abzuschätzen, wie weit er selbst übertakten kann.
Warum haben damit so viele ein Problem?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.107
Übertaktungsergebnisse lassen sich nicht vorhersagen, da diese u.a. auch von Qualität und Güte der CPU die auch von CPU zu CPU unterschiedlich sind und sein können und auch weiteren Dingen u. Komponenten wie Motherboard, Kühlung, Stromversorgung, Be-/ Entlüftung des Gehäuses etc. pp. abhängig sind.

Von daher ist das Thema wirklich mehr oder minder sinnlos. Und wenn 'Übertaktungsergebnisvorhersagen' gewünscht sind bzw. Werte von bisherigen Übertaktungen, dann kann man selbständig im Forenbereich Overclocking und Undervolting von Intel-Systemen in den diversen Themen und oben angepinnten Sammlern gucken.
 

MixedGunZz

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
52
@AdoK
Wenn es dich stört, dann ignorier es doch einfach. Nennt sich dann Toleranz.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.107
Das hat nichts mit stören und/ oder (In-)Toleranz zu tun, sondern auch, dass man sich mal in das Thema einliest und das man sich in die Materie einliest u. berücksichtigt, etc. pp.

Und daher habe ich dir den Link in den entsprechenden Bereich des Forum gegeben gehabt wo du dir Infos, Ergebnisse, etc. pp. einholen und anlesen kannst.
 

elohim

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.834
Abgesehen von der Güte der einzelnen CPU ist Haswell OC halt oft durch die schlechte Wärmeübertragung zum Heatspreader und damit einhergehenden schlechten Temperaturen limitiert.
Wenn du mehr Leistung brauchst (mit vermutlich besserem OC Potential) bzw die zusätzlichen Kerne nutzen kannst wäre bspw ein 3930K/4930k eine Überlegung wert.
 

Marc53844

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.455
@TE: Hallo, ich wollte dir nur eben sagen das du unheimlich schlecht bist und du am besten keinen Thread mehr aufmachst!

Ich hoffe ich habe dir mit meiner Antwort weiterhelfen können.

:freak:

/sarkasmus off


Für die einen gibts nur Ja oder Nein. Für die anderen auch ein "zwischen".

Konnte es mir nicht verkneifen wenn man hier so einige Beiträge liest ;)

Gruß Marc
 
Top