i7 7000K mit BeQuiet Dark Rock Pro 3 Temperaturen ok?

InsaneDeadEnd

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
40
Moin,

hab mir vor ein paar Tagen ein neues System zusammengebaut und mir erscheinen die CPU Temps etwas hoch. Bekommen im Idle ganz gute 25-27°C auf allen 4 Kernen, bei Vollast (prime95) dann aber bis zu 85°C auf 2-3 Kernen. Hab schon gehört/gelesen, dass der 7700K relativ heiß werden soll, aber das kommt mir in anbetracht des doch ganz guten Kühlers ein wenig hoch vor oder?
CPU ist noch stock, also kein OC (geht glaub auf meinem Board eh nich :D)
was mich etwas irritiert ist, dass die temperaturen quasi instantan vonn knapp unter 30°C auf 80°C innerhalkb von 1sek ansteigen und genauso innerhalb 1sek wieder auf knapp 30°C wenn ich Prime95 beende.

Hab auch nochmal alles Schrauben kontrolliert, schienen mir alles gut fest zu sein. Kühlrutm wackelt auch nicht oder so. Hab mal testweise unter last mit der Hand geprüft, ob der Kühler warm wird. Wirklich warm haben sich die Rippen nich angefühlt, aber der Luftstrom war auf jeden fall warm.

Kanns an der WLP liegen )ist die mitgelieferte vom Kühler. bringt vllt liquid metal was?)? hab eigentlich nur nen kleinen klecks draufgemacht. Oder sind die temps ganz normal? oder vllt nochmal den Kühler neu installieren?

Systemkomponenten:
CPU i7 700K
MB Gigabyte GA-B250-HD3P
Kühler BeQiet Dark Rock Pro 3
Ram Corsair Vengeance 16gb 2400er
Graka Zotac 1080 Amp!
PSU BeQuiet SP 10 500W
Case Fractal Design Define R5

hier noch ein screenshit von HWM
temps.PNG

hoffe mir kann da jemand weiterhelfen. Danke schonmal :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Tux.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
428
Zwischen Prozessor Platine und Heatspreader verwendet Intel seit einigen Generationen nur noch Zahnpasta, das sind durchaus normale Temperaturen ... wobei mir 85°C auf Stock bisschen viel vorkommen.
Nochmal den Kühler runternehmen, Wärmeleitpaste neu verstreichen (vorher die Reste mit Alk entfernen), Kühler neu draufsetzen und nochmal probieren.

Ansonsten würde nur das Prozessor Köpfen etwas helfen - Tipps dazu gibts aufn Youtube Channel von der8auer oder im Luxx Forum fragen - Wernersen, ralle und Stullen Andi bieten das Köpfen an.

EDIT: 1,28V VCore sind zu hoch, probiere mal weniger z.b. 1.15V oder 1,20V und mach nen Stresstest, die Temperaturen sollten dann runter gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

yinsn

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
915
mein 6700k stock wird mit einem mugen 2 knappe 80 grad nach einer ordentlichen bf1 session.. bin auch nicht begeistert, die temps sind aber noch im rahmen..
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.977
Der Kühler wird nicht mal handwarm, weil der Die (also der CPU-Chip) die Wärme nicht bzw. schlecht an den IHS weiter geben kann, weil Intel den Die mit dem IHS nicht verlötet sondern mit einer billigen WLP verbindet (im Volksmund auch Zahnpaste genannt :lol:).

Deshalb werden die Dinger auch so heiß. Nicht weil sie so viel Hitze produzieren, sondern weil sie sie nicht abgeben können. Ein besserer Kühler oder LM zwischen IHS und Kühler bringt also auch so gut wie nix. Der Dar Rock 3 ist super und die mitgelieferte WLP ist auch völlig i.O..

Wenn du bessere Temps willst, musst du die CPU köpfen, das heißt den IHS der CPU enfernen, die darunter befindliche billig WLP von Intel enfernen und durch LM ersetzen. Das bringt extrem viel. Bedenke jedoch, dass das einen Garantieverlust der CPU zur Folge hat und auch nicht ganz ungefährlich ist!

LM = Liquid Metal
 

Doc Foster

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.918
Naja, man kann auch etwas undervolten, das würde auch schon helfen, aber bei alltäglicher Last darf die CPU mit dem Kühler nicht so heiß werden...
 

TowelieMcTowel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
352
Prime 95 ist aber auch sicher keine alltägliche Last.
 

Pizza!

Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.916
Mein 6700k kommt im Durchschnitt auf ca. 50 °C. Wenn ich zocke springt es zwischen 45 und 54°C wild hin und her.
Spitzenwerte die für eine halbe Sekunde mal anliegen, können ca. 60°C sein.

Ich ziehe allerdings auch die heiße Luft meiner Grafikkarte weg, so dass die CPU fast nix davon bekommt.

Temps sind ok, mir persönlich aber viel zu hoch. Sommer kommt auch noch.
 

InsaneDeadEnd

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
40
also köpfen will ich im moment nicht, ist mir zu riskant und will auch nich meine garantie verlieren. das mache ich dann vllt in 2 jahren oder so, wenn ich mir dann doch mal noch ein z270 mb hol...

hab ich mit prime95 gemacht

1,28V VCore sind zu hoch, probiere mal weniger z.b. 1.15V oder 1,20V
das stell ich im uefi ein oder? sry bin da jetzt kein großer experte. war schon froh, dass ich das xmp auf anhieb gefunden hab^^
 

InsaneDeadEnd

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
40
Prime 95 ist aber auch sicher keine alltägliche Last.
das ist mir klar, aber irgendwie muss man ja den ernstfall erproben :D mir kam es nur etwas hoch vor für den verbauten kühler.
ein kumpel hat nen i5 6600k auf 4,2 oder 4,3ghz hochgetaktet bei nem vergleichbaren noctua kühler und hat knapp 70°C
Ergänzung ()

Bevor du Spannungen umstellst, welche Version von Prime95 ?
hab die v279 und die v810 getestet. bei letzterem waren die temps noch 1-3°C höher
 

gabbercopter

Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
2.322
Die temps sind absolut in ordnung. ich habe den 7700k auch stock@4,4Ghz laufen. im idle ~32° unter last ~60° allerdings auch mit einer all in one wakü. auch das sehr schnelle hoch hüpfen der temps scheint generations bedingt

auch und wegen der cvore meiner hat ein maximum von 1,2000 Volt habs manuell runter gestellt hat direkt knappe 15° gebracht

klick mich !
 

Mr. Amboss

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
57
Sind vollkommen normal die Temperaturen unter Prime 95. Aus meiner Sicht kannst du dir es sparen den Kühler nochmal zu de- bzw. remontieren. Der Dark Rock ist einfach auch nicht der Hit unter den Kühlern.

Bei Small FFTs komme ich bei Stock auch auf 79°C trotz AiO Wakü.

Ein Vergleich mit einem 6700k, wie ihn "yinsn" ein paar posts oberhalb getätigt hat ist eine Milchmädchenrechnung, da der 6700k, den ich zuvor auch in meinem System hatte, weit weniger Wärme entwickelt.
 

der_Schmutzige

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.287
Ich weiß, es ist nicht jedermanns Sache, aber wäre Köpfen (lassen) eine Option für Dich?
Die Köpfer aus dem HwLuxx Forum bekommen relativ viele 7700k, weil das mal wieder ein Heizkraftwerk a la 4790k ist.
Intel scheint das suboptimale TIM nicht verbessert zu habe, doch die Die-Fläche ist kleiner geworden.
Ich bin froh, dass ich meine CPU habe köpfen lassen, war zu feige es selbst zu tun.
 

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473
80°C ist schon ein wenig sehr viel für ein @stock. dein kühler ist recht gut und sollte nicht das problem sein eventuell hast du zu viel oder zu wenig WLP drauf.

grundsätzlich ist viel wichtiger was beim zocken für temps "raus kommen".


4790k,6700k u. 7700k können echte hitzköpfe sein - lies mal die temps mit msi afterburner aus.
 

InsaneDeadEnd

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
40
also ich hab jetzt mal die spannung mit der gigabyte app auf 1,2V gesenkt und die Temps sind fast 20°C weniger o.O
auch wenn HWM mir immer noch 1,26V anzeigt. in der gigabyte app stehen ca. 1,2V da.

HWM
temps_2.PNG

GigaByte
temps_3.PNG
 

der_Schmutzige

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.287
Würde da eher im UEFI-Bios ansetzen statt mit einer App aus dem OS heraus.
Nicht dass bei Deinem Board irgendwelche Auto-OC-Funktionen mit sinnloser Spannungserhöhung aktiv sind?
Hat man zumindest bei Asus sehr oft, da liegen auch bei Stocktakten manchmal sinlos hohe Spannungen an.
 

InsaneDeadEnd

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
40
Würde da eher im UEFI-Bios ansetzen statt mit einer App aus dem OS heraus.
Hat man zumindest bei Asus sehr oft, da liegen auch bei Stocktakten manchmal sinlos hohe Spannungen an.
also hab nochmal nachgeschaut, auch im uefi. steht jetzt überall 1,2V da. wird dann wohl jetzt korrekt sein. aber echt erstaublich was so "wenig" spannung an temperatur ausmacht
 

gabbercopter

Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
2.322
sag ich ja.... 1.200 V und alles ist titto
 
Top