News Das Interesse an einer SmartWatch steigt

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.809
Immer mehr Deutsche interessieren sich für mit dem Internet verbundene Armbanduhren, das hat eine neue Studie des Branchenverbandes Bitkom ergeben. Pünktlich zur IFA 2013, auf der unter anderem die Smartwatch Galaxy Gear von Samsung erwartet wird, liebäugeln mehr Bürger als je zuvor mit der Anschaffung.

Zur News: Das Interesse an einer SmartWatch steigt
 

DocWindows

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
5.237
Also ich konnte ja schon vieles nicht verstehen, was mir die Zeit (und der Erfolg am Markt) im Nachhinein dann doch noch als Sinnvoll vor Augen geführt hat.
Aber bei der Smartwatch hörts bei mir irgendwie ganz auf. Ich hoffe dass ich die Sinnhaftigkeit und die Marktchancen auch dieses Mal wieder mit der Zeit vor Augen geführt bekomme.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.616
Prinzipiell bin ich interessiert, aber der Erfolg hängt bei so einem Produkt extrem mit einem gelungenen Design zusammen.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.632
Ich glaube mal eher die Industie will uns suggerieren das man sowas benötigt, kommen wirds bestimmt ich mags nicht weil ich nichts an den Handgelenken haben will, in Jakenärmel mit 7"(Flexibel) ingegriert gerne.

Das eine mit der Gesundheitsapp, hört sich für mich eher nach Hypohondafuktion an.
 

jimknils

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.368
Ich kann mich DocWindows nur anschließen. Zugegeben, als "Fitnessgerät" ganz interessant - aber wie höre ich dann Musik? Gibt es Bluetooth In-Ears?
 

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.614
Meiner Meinung nach ein nettes technisches Spielzeug, mehr aber auch nicht. Ich brauchs nicht und wenn ich meine Musik steuern will, dann nehme ich mein Handy raus und drücke auf Pause^^ oder ich benutze die Kopfhörer Fernbedienung ;)
 

iView

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
874
Ich finde es auch spannend was da auf uns zukommt, nur sollte es für meinen Geschmack auch gut aussehen. Plastik kommt mir z.B. nicht an das Handgelenk. Ich hoffe auf kleine gut lesbare LCDs.
 

PiPaPa

Banned
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.663
Wer hat denn die Studie gefälscht? Die wenigsten wissen über haupt was das ist.
11Millionen Kunden, bei einer Einwohnerzahl von 80 Millionen Einwohnern.
Und dann wundern sich die Hersteller das ihre Produkte sich im Lager stapeln.
 

FerrariF100GT

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
518
tja ihr werdet sehen, die smartwach wird ein Flop. Wir sind mit den Akkus einfach noch nicht so weit, als das man eine Smartwatch sinnvoll einsetzen kann. Ich lad das Teil nicht alle 2-3 Tage auf, bei intensiver Nutzung.

Wir brauchen erstmal bessere Akkus, dann kann das auch funktionieren.
 

boncha

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.378
Gut dass ich jetzt weiß, dass ich sowas brauch.
Ich bin jetzt echt völlig überzeugt, dass mir das bisher gefehlt hat und mein Leben verändern wird.

Toll finde ich auch, dass sie glatt 8 Leute mehr befragt haben, als nötig.
Zudem wurde nur geistig reife Leute befragt, die älter als 14 Jahre alt waren.
Da käme mir nicht annähernd der Gedanke, dass diese Umfrage einfach nur eine totale Verblödung ist.

Nein, ich bin sicher, wenn erst einmal die ersten SmartWatches auf dem Markt sind,
werde ich viele Freunde finden, die auch eine kaufen werden.
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.214
Die genannten Einsatzfelder interessieren mich alle nicht sonderlich, wenn das ding 60m Wasserdicht und Schlagfest wäre, meinen Tauchcomputer ersetzt und die GoPro beim Tauchen, Skifahren usw steuert dann wäre das interessant :)
 

DaysShadow

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.075
Ich kann mich DocWindows nur anschließen. Zugegeben, als "Fitnessgerät" ganz interessant - aber wie höre ich dann Musik? Gibt es Bluetooth In-Ears?
Jup gibt es, Sony Ericsson MW600 zum Beispiel. Benutze ich seit fast 3 Jahren mit Desire, One und Notebooks, funktioniert einwandfrei und man hat kein Kabelgedöhns mehr vor sich und hat ganz normal Stereo Sound.

In dem Falle wäre so etwas wie eine SmartWatch hilfreich, da ich so immer das Handy in der Hand halte um zum Lieder wechseln nicht immer aus der Hosentasche holen zu müssen, aber das wenigstens frei.
Das MW600 hat zwar Zurück, Play/Pause und Vor Tasten, aber das ist nicht sonderlich hilfreich wenn man nach Alben sortiert Musik hört ;)

Davon abgesehen würde ich mir so eine SmartWatch nicht ums Handgelenk binden. Jedenfalls nicht beim jetzigen Stand.
 

dunkelbunter

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.129
Kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen an mir. Meine Arme bleiben frei, keine Uhr, keine Wolle-Petry-Gedächtnisbänder, nix. Uhren gibts überall, Fitnesskram nimmt das Smartphone auf und leitet es ggf an Kopfhörer. Also den Smartwatchkram mache ich nicht mit..
 

dangee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
375
Interesse kann man an vielen Dingen haben. Auch eine SmartWatch ist interessant aber bei weitem noch nicht marktreif. Auf eine Uhr muss man sich verlassen können - ein Tag Akkulaufzeit ist nicht verlässlich!
 

Harmachis

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
239
Mittlerweile planen 16 Prozent der Bundesbürger die Anschaffung einer SmartWatch, was einen potentiellen Markt von elf Millionen Kunden allein in Deutschland bedeuten würde
das glaubt doch wohl nicht wirklich jmd
sicher aus iiiirgendwelchen fragen zu einem eigentlich anderen thema hergleitet


Entscheidend für den Erfolg der Galaxy Gear dürfte auch die Akkulaufzeit sein, die für den Prototyp mit etwa zehn Stunden angegeben wird
aus https://www.computerbase.de/2013-09/smartwatch-galaxy-gear-mit-3-zoll-gehaeuse/

solang die akkus so mau sind brauchen die nichtmal ne großserie starten...
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.014
Keine Ahnung für was eine Smartwatch gut sein soll. Wenn ich meinen Puls wissen will, dann nimm ich eine Pulsuhr. Die macht das besser als ein Smartphone am Handgelenk - vor allem Monatelang mit einer Batterie, nicht einen halben Nachmittag.

16% der Bundesbürger. Na da hat jemand mal wieder eine äußerst repräsentative Umfrage durchgeführt. Ich würde den Markt in DE für sowas eher auf 10-100.000 Stück einschätzen...

mfg
 

moniduse

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
347
tja ihr werdet sehen, die smartwach wird ein Flop. Wir sind mit den Akkus einfach noch nicht so weit, als das man eine Smartwatch sinnvoll einsetzen kann. Ich lad das Teil nicht alle 2-3 Tage auf, bei intensiver Nutzung.

Wir brauchen erstmal bessere Akkus, dann kann das auch funktionieren.
Die von Samsung soll ja gerade mal 10 bis maximal 24 Stunden laufen mit einer Ladung. Absolut sinnlos.
 

Der Jannnn

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
845
also das einzige was ich mir noch vorstellen könnte wäre wenn dann ne einigermaßen "normalaussehende" Uhr mit nem schwarz-weiss Display wo neben Uhrzeit noch angezeigt wird ob man Nachrichten bekommen hat (evtl. mit ner Laufschrift für Absender etc.) und Vibration sowie extra Tasten für Musikplayer. Damit könnte man vllt auch noch einigermaßen erträgliche Akkulaufzeiten hinbekommen.
 

A. Sinclaire

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
3.064
Nicht von Interesse für mich, da trage ich lieber weiterhin meine mechanischen Uhren.
Um die paar cm Strecke vom Hand(gelenk) zur Hosentasche mit Handy zu überbrücken brauche ich keine paar hundert Euro ausgeben.
 
Top