Datenplatte wird nicht erkannt - MBR 2 Fehler

DismasX

Cadet 2nd Year
Registriert
Juni 2011
Beiträge
22
Meine Datenplatte wird nicht mehr erkannt, weder im Bios noch von W7. Beim Booten kommt immer ne kurze Meldung "mbr 2 Fehler". Festplatte selbst - Spinpoint F3 1.5 TB glaub ich - hat bis gestern noch einwandfrei gearbeitet und nie irgendwelche komischen Geräusche von sich gegeben.

Kann man die wieder - möglichst im vorherigen Zustand - zum Laufen bekommen? Tipps zur Datenrettung brauche ich keine, da alles gesichert.
 
Wird deine Festplatte im BIOS angezeigt?
Hatte das gleiche Problem vor ca. einem Monat mit meiner Intel SSD:
Sie wurde im BIOS mit 22MB angezeigt und MBR Error

Sie wurde mir ohne Probleme von Intel ersetzt.
 
Hallo DismasX,

versuche die HDD in einen anderen PC anzuschließen oder in einem externen USB-Gehäuse. Solle sie da auch nicht erkannt werden, ist es wohl ein Garantiefall.
 
versuche die HDD in einen anderen PC anzuschließen

Gerade gemacht, wurde sofort erkannt. Wird jetzt auch wieder in meinem Rechner erkannt. Evtl. hab ich mich von der Fehlermeldung beeinflussen lassen und in Wahrheit hatte das Kabel keinen richtigen Kontakt, auch wenn da eigentlich alles fest war und ich den Computer nicht angefasst habe/umgestellt habe die letzten Tage.

Fehlermeldung ist jetzt btw mbr Error 3. Kann sein, dass diese Fehlermeldung schon ewig kommt und ich die nie gesehen habe, Rechner booted mit SSD recht fix. Besteht Handlungsbedarf wegen dieser Meldung?
 
> Besteht Handlungsbedarf wegen dieser Meldung?

Jep. Windows booten, Crystaldiskinfo runterladen und Bild von der Samsung hier rein posten. Ansonsten schnellstens die Daten sichern, evtl. wird die Platte momentan auch nur wieder sporadisch erkannt.
 
Jep. Windows booten, Crystaldiskinfo runterladen und Bild von der Samsung hier rein posten. Ansonsten schnellstens die Daten sichern, evtl. wird die Platte momentan auch nur wieder sporadisch erkannt.

Mit dem zweiten Teil (sichern) bin ich jetzt durch. Hab die Platte per Schnellformatierung nochmal neu formatiert und dann mit Christaldiskinfo eingelesen.


Ergänzung ()

Habe das Teil nochmal mit Seatools gecheckt und einen Fehlercode bekommen. Seriennummer auf Garantie bei seagate überprüft, Garantie ist noch drauf. Werde die Platte also einschicken, danke für die Tipps.
 
Zurück
Oben