DDR1-RAM 333 / 400 Mhz - Settings?

Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
197
hi forumbase,

eine irgendwie dumme frage, denn ich dachte immer ich hätte das längst richtig eingestellt und alles is gut, aber..

ich hab seit ewigkeiten die gleiche kiste, ein Gigabyte K8NS-939 board mit DDR1 RAM, dazu einen Athlon64 3000+ und seit ein paar monaten einen Athlon64 X2 3800+ als nachfolger. Dazu 2x512MB DDR400 (PC3200) RAM, lief auch immer alles schön. (grafikkarte ist eine X1950 Pro AGP, wen's interessiert).

jetzt hab ich über weihnachten noch von nem kumpel zuhause 2x256MB DDR400 RAM bekommen, weil neu kauft man sich das ja heut bei den preisen nemmer und DDR2 RAM kann ich leider nicht verwenden.

der witz ist, ich hab auf meinem mainboard einfach die letzten beiden slots damit bestückt (die sind gleichfarbig - die 2x512 sind auf den anderen gleichfarbigen), und habe jetzt zum ersten mal seit gefühlten jahren wieder geschaut bei meinen RAM werten in CPU-Z, ob mit dem modulen alles stimmt.
Everest liest die module alle als PC3200 aus, aber CPU-Z redet von einer Frequency 166 MHz. Ich hab im BIOS alles auf auto gestellt - ich kann da so einen Teiler FSB/DRAM oder so ähnlich auf 2/2 stellen, dann sagt er Current DDR Speed 400, sonst 333 (und der teiler auf irgendwas/1.66). Aber das habe ich gerade mal getestet auf DDR400 und prompt ist mir Left 4 Dead gecrasht. von diesen Teilern bei AMD system mit dem Hyperthreading, wie sich FSB ergibt usw. habe ich relativ wenig ahnung...
dazu also erstmal 2 fragen: wie kann ich es hinkriegen dass er auf auto die dinger auf die richtige frequenz einstellt, also 400 MHz? und zweitens, mach ich bei dieser modulbestückung dualchannel an oder aus? (wenn aus, wo? finde bei diesem gigabyte mainboard intelligent tweaker, MIT, im bios nix)

danke für jede hilfe, das hätte ich nich gedacht dass ich mir mit der alten kiste nochmal so nen stress geben würde... der RAM is da nur wegen minimum specs GTA4 reingekommen..
 

Timesless

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.341
Kann daran liegen dass dein Board bei Vollbestückung auf DDR333 runtersetzt, ganz sicher bin ich mir allerdings nicht.
 
1

1668mib

Gast
Wer sagt denn dass das nicht die richtige Frequenz ist? Schau doch mal im Handbuch nach ob du bei Vollbestückung überhaupt 200 MHz Speichertakt machen kannst, frühe Athlon 64-CPUs hatten damit ein Problem und drosselten deshalb den Takt auf 166 MHz. Klingt fr mich stark nach diesem Problem.
 
1

123peter

Gast
bestimmt hast du jetzt alle speicher bänke belegt und es könnte sein das dein mb damit nicht zurecht kommt.
früher gab es als den fehler das der ram nur noch auf 333mhz lief und das wird wohl dein problem sein.
Mach mal einen von den 2 neuen riegeln raus und probiere es noch mal
 

MÆGGES

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.631
es liegt daran das die cpu das nicht kann das wird auch auf der gigabyte homepage erläutert also wirst du dich wohl einfach damit abfinden müssen ;)

LINK
 

AP Nova

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.256
Man kann Dualchannel nur unter folgenden Bedingungen nutzen:
Channel0 Bank0 = Größe X
Channel0 Bank1 = Größe von Bank0
Das normale Dualchannel, mit zwei Riegeln.
Dazu kommt dann noch folgendes:
Channel0 Bank0 = Größe X
Channel0 Bank1 = Größe von Bank0
Channel1 Bank0 = Größe von Channel0
Und folgendes:
Channel0 Bank0 = Größe X
Channel0 Bank1 = Größe von Bank0
Channel1 Bank0 = Größe von Bank0 in Channel0
Channel1 Bank1 = Größe von Bank0

Es müssen also entweder zwei gleich große Module in einem Channel oder zwei gleich große Channel mit gleich großen Modulen bzw. nur einem Modul vorhanden sein. Mit folgender Kombination geht das demnach nicht:
Channel0 Bank0 = 512
Channel0 Bank1 = 512
Channel1 Bank0 = 256
Channel1 Bank1 = 256
Hier ist Channel1 nicht gleich groß wie Channel0.

edit: Natürlich könnte man auch Channel0 und 1 mit nur jeweils einem Modul betreiben, würde aber keinen Sinn machen, wenn man genau so gut Bank0 und 1 in Channel0 nutzen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

MÆGGES

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.631
du wolltest ihm damit sicher sagen dass er jeweils einen 512er und einen 256er zusammen in einen kanal tun soll damit dc funktioniert oder?
 

AP Nova

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.256
Wäre wohl das klügste, wenigstens haben dann die Channels unter sich Dualchannel, wenn auch die einzelnen Bänke nicht.
 

Nahasapeemapetilon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
197
okay, danke für die hilfe, hätte ich ja nich gedacht dass die alten athlons damit probleme haben bei 4 modulen...
jetzt hoffe ich nur, ich hab mir die RAMs nich geschossen, der memtest über nacht hat 21 errors produziert ;) ich geh dem ganzen jetzt nach.. um zu sehen ob nur die neuen module schuld sind

aber eine frage: was lohnt sich eher? 1GB DDR400 RAM oder 1,5 GB DDR333 RAM? die 1,5 Gig hätte ich ja für GTA4 drinnen haben wollen, habe gelesen das braucht 1,5 GB, aber angenommen ich spiele dauerhaft mehr andere spiele, die das nicht brauchen, was ist schneller? (bzw, lohnt es sich DualCHannel aufzugeben für 1,25 GB DDR400 - wenn ich es richtig verstehe, müsste das ja noch laufen)

danke auf jeden fall!
 

Nahasapeemapetilon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
197
kurzer einwurf, während die kiste hier vor sich hintestet (sitze am laptop)

nach den vielen memtest errors von heut nacht (s.o.) habe ich jetzt mal die neuen module rausgenommen, es kamen immernoch ein paar errors im 2ten oder 3ten durchlauf..
also hab ich angefangen einzeln zu testen:
ich hab jetzt die beiden 512er Module durch, und eines der 256er module, alle drei haben im memtest 2 durchläufe Passed bestanden fehlerfrei.. beim letzten 256er modul bin ich gerade im zweiten durchlauf, der erste hat auch keine fehler gebracht.

wie kann das sein? kann es passieren, dass man sich durch so ne aktion einfach nur eine der RAMbänke schießt? alle module laufen im test problemlos auf DDR400 durch. in diesem fall, wieder obiger post: was wäre bei einer bestückung von 3 slots die optimale belegung hinsichtlich performance? mehr RAM oder schnellerer RAM? (mit/ohne DualChannel?)

danke nochmal und grüße
 

Nahasapeemapetilon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
197
wozu die spannung erhöht? damit er auf 400 läuft? das kann das board ja nicht, laut manual (wusste ich vorher auch nicht)

update zum test: habe jetzt die 2x256 im dualchannel getestet, lief einwandfrei durch, also sind die ersten beiden bänke funktionsfähig. jetzt gibts den test mit 1,5 GB im Dualchannel setup, also wieder vollbestückung bei 333 MHz. Da alle module auf einzelbetrieb einwandfrei durchliefen, würde ich mich schwer wundern wenn da jetzt was an fehlern kommt. ansonsten gehts halt wieder runter auf 2x512MB = 1GB dualchannel, was seit jahren gut lief. laut manual kommt das board auch nicht mit einer bestückung von nur 3 slots klar, warum auch immer - den dritten erkennt er dann einfach nicht. :/
 
Top