News DDR3-2333-Triple-Kit von Kingston

and-ri

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
730
mich würde mal ein test interessieren wieviel die latenzen gegenüber dem tak bei den neuen rams ausmachen
 

rene76

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
857
Es wäre ja schön wenn die CPU´s diese Speicher auch unterstützen, mein Phenom II X4 965 macht nur 1333 obwohl ich Corsair 1600er drin hab, da hab ich immer abtsürze. Was soll ich also mit 2333? Blödsinn!
 

Devil Oo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
297
Zitat von rene76:
Es wäre ja schön wenn die CPU´s diese Speicher auch unterstützen, mein Phenom II X4 965 macht nur 1333 obwohl ich Corsair 1600er drin hab, da hab ich immer abtsürze. Was soll ich also mit 2333? Blödsinn!
ja vlt werden dem entsprechend auch die CPU´s nachziehen...irgendwann....wieso hast du dann 1600er kits?

@topic... wirklich mittlerweile ein enormer sprung, abwarten wann die passenden teile folgen.
 

Lightning58

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
939
@rene76

Da dies ein Triple-Kit ist, gar nichts! Es ist für Intel Systeme gedacht und dein AMD hat "nur" einen Dual-Chanel-Controller. :lol: Steht doch alles in der News...

Es soll, glaub ich, auch Leute geben die so eine CPU übertakten?!
 

TFT_03

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
298
Es wäre ja schön wenn die CPU´s diese Speicher auch unterstützen, mein Phenom II X4 965 macht nur 1333 obwohl ich Corsair 1600er drin hab, da hab ich immer abtsürze. Was soll ich also mit 2333? Blödsinn!
Schon mal über den Tellerrand geschaut? Intel Systeme vertragen mehr RAM Takt als AM3 Plattformen. Davon mal abgesehen gab es solche Kit schon seit Anbeginn. Darüber hinaus gelten diese wohl eher als Prestigeobjekte der Hersteller und zielen vornehmlich auf die Gruppe der Bencher ala` LN2.
 

freaQ

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
610
Es wäre ja schön wenn die CPU´s diese Speicher auch unterstützen, mein Phenom II X4 965 macht nur 1333 obwohl ich Corsair 1600er drin hab, da hab ich immer abtsürze. Was soll ich also mit 2333? Blödsinn!
Richtige Speicherkonfiguration sei gelernt :freak::freak:

Sind zwar nette Speicher, aber die GT´s von Corsair find ich um längen besser
 

rene76

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
857
@ freaQ

Wenn du so schlau bist dann sag mir doch mal die richtigen Timings für den Speicher
CMX4GX3M2A1600C9 die laufen bei mir auf 1333 weil sie im 1600 abstürzen.

Aber poste deine schlaue Antwort mal hier damit alles was von deinem wissen haben.
 

Gandalf2210

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.594
Hab ich das jetzt richtig verstanden? die 2250 Module für 361€ und die 2333 für 561€?
Vom nutzen solcher Taktraten mal ganz abgesehen.
Die sollen lieber mal bezahlbaer 4 GB Riegel rausbringen, die vllt auch mit weniger als 1,65 Volt laufen

@ unter mir
Das würde mich auch mal interessieren.
Mal einen Vergleich zwischen DDR2 667 und DDR3 1600 um mal zu sehen, ob es irgendwelche Programme gibt, die von einem höheren Speicherdurchsatz merklich profitieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Basolato

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
332
Mich würde mal ganz stark interessieren, wie sich das überhaupt auswirkt. Ich sitz hier gerade an meiner Maschine mit 3 GB DDR2 800. Gibt es da irgendwelche Testberichte, die einen spürbaren Unterschied offenbaren? Ist da nicht generell die Festplatte der Flaschenhals?

Wäre nett, wenn jemand mal sowas hat.

Grüße
 
K

Killermandarine

Gast
Schnellerer RAM bringt nichtmal bei synthetischen Tests was, bei Spielen ganz zu schweigen. Höchstens bei Speicherbandbreiten-Benchmarks.
 

Dr.Pawel

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.179
So isses, wenn die ich die heutigen Preise sehe ist das einzige was ich bereue das ich mir neben 8GB von diesem (http://geizhals.at/deutschland/a287168.html) damals 60€ heute 200€ teuren Ram nicht noch gleich DDR3 mitgekauft habe.
Der Hauptgrund warum RAM wohl so teuer sein dürfte ist das Kartell der RAM Hersteller das ja kürzlich aufgedeckt wurde, was aber nicht bedeutet das die Preise nun wieder sinken.

Solche RAM Kits wie von Kingston sind wohl auch eher nichts für den normalen Kunden. RAM ist mMn eh einer der unwichtigsten PC Komponenten geworden, hauptsache man hat genug RAM, alles andere ist ziemlich egal. Da haben ein neuer Prozessor oder gar ne GPU deutlich mehr einfluss. Was mich an DDR3 eigentlich mehr interessiert ist die Möglichkeit effektiv einiges an Strom einzusparen, zumindest bei den ECO Modellen mit 1,35V.
Mfg
 

Rockhound

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.115
Mich würde mal ganz stark interessieren, wie sich das überhaupt auswirkt. Ich sitz hier gerade an meiner Maschine mit 3 GB DDR2 800. Gibt es da irgendwelche Testberichte, die einen spürbaren Unterschied offenbaren? Ist da nicht generell die Festplatte der Flaschenhals?

Wäre nett, wenn jemand mal sowas hat.

Grüße
http://de.wikipedia.org/wiki/DDR-SDRAM#.E2.80.9EMythos.E2.80.9C_der_Langsamkeit_von_DDR2-SDRAM
DDR2-800 / 6,4 GByte pro Sekunde
DDR3-1600 / 12,8 GByte pro Sekunde

Der Flaschenhals ist bei der HDD sogar bei der SSD mit 300MB pro Sekunde ganz klar. Aber es findet ja auch noch ein Transfer zwischen CPU und RAM statt und da ist halt schneller = besser.
 

and-ri

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
730
@andri
Lies mal das mit den Verlinkungen und du wirst von deinem Irglauben abkommen das mit mehr MHz und leicht höheren Latenzen die Geschwindigkeit der Datenüberträgung abnimmt;)
ah, tja man sollte also doch mal öfter bei wiki vorbei schaun ;-)
aber wenigsten war mein glaube, dass geringere latenzen schnelleren ram bedeuten, richtig, sofern man sich an den standartlatenzen orientiert.
was mich noch interessieren würde. wir wird denn der effektive takt berechnet? ist das dann der angegeben takt des Rams oder nur der Takt der als standard des DDR-typs spezifiziert ist?
 
Top