debian stretch php-apcu unter nextcloud

lordg2009

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.239
#1
Hi,

nach dem heutigen upgrade auf debian stretch möchte ich für meine nextcloud installation gern den memcache APCu installieren. Die Pakete php5-apcu und php7.0-apcu (aus der nextcloud Doku) gibt es nicht mehr, es wird jedoch durch das Paket php-apcu referenziert, ich denke das ist der Nachfolger.

Wenn ich es installiere funktioniert es trotzdem nicht. (wie in der doku angegeben 'memcache.local' => '\OC\Memcache\APCu', in die config.php eingefügt). Die Seite wird mit dem Error 503 nicht geladen

php5enmod opcache sollte wahrscheinlich apcu aktivieren, oder?

Meine Nexcloudinstallation nutzt php 5.6.30

Jemand eine Idee, wie ich APCu aktiviert bekomme?
 

up.whatever

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
404
#2
[...]upgrade auf debian stretch [...]

[...] nutzt php 5.6.30 [...]
Huh? Bei Debian Stretch ist nur PHP 7.0 im Repository und damit auch nur für PHP 7 kompilierte Extensions; diese wirst du mit PHP 5.6 nicht benutzen können.

php5enmod opcache sollte wahrscheinlich apcu aktivieren, oder?
Nein, APCu ist APC ohne OpCache, da PHP seit 5.5 einen eigenen OpCache mitbringt.
 
Zuletzt bearbeitet:

lordg2009

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.239
#4
hm, nach dem upgrade war bei mir php 5.6.30 noch drauf und das wird von nextcloud auch noch benutzt, wie kann ich denn nextcloud sagen, dass die andere version nutzen soll?

Sollte ich php 5.6.30 deinstallieren?
 
Top