Deduplizierung unter 2012 R2

>|Sh4d0w|<

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.391
Überlege gerade, ob ich meinen Filer (aktuell 2008 R2) neuinstalliere und ihn auf 2012 R2 umstelle. Somit hätte ich die Möglichkeit der Datendeduplizierung, damit ich das auf meine Backupplatte ausrolle, auf der ich mittels Batchscripte und Aufgabenplanung Monatsbackups von meinen wichtigsten Sachen laufen lasse.

Mein "Eigene Dateien"-Ordner, hauptsächlich mit Dokumenten, Bildern und Photoshop-PSDs sind vorallem das Hauptpotenzial was ich sehe.

Mit dem ddpeval.exe Tool habe ich die Platte mal testweise geprüft und komme auf ein Einsparpotenzial von fast 60% (s. unten).


Frage: Die interne Backupplatte spiegel ich jedes Viertel Jahr auf eine externe Platte, um im Falle eines Falles nochmal Zugriff zu haben. Geht das problemlos vom Dateninhalt, da ja viele Blöcke eine Art "Verlinkung" zu anderen haben, oder laufe ich Gefahr, wenn ich mal den Server 2012 R2 neu installiere bzw. mal später auf eine höhere Version gehe (Downgrade ist klar, wird nicht unterstützt).
Im Endeffekt ist das ja nach wie vor eine NTFS Partition, bin mir aebr trotzdem unsicher, wie das gehandelt wird und bin auch Deduplizierungs-Newbie :D




Ausgewerteter Ordner: X:

Größe des ausgewerteten Ordners: 2,19 TB

Dateien im ausgewerteten Ordner: 146746



Verarbeitete Dateien: 136519

Größe der verarbeiteten Dateien: 2,19 TB

Größe der optimierten Dateien: 894,59 GB

Speicherplatzeinsparungen: 1,31 TB

Prozentsatz der Speicherplatzeinsparungen: 60



Größe der optimierten Dateien (keine Komprimierung): 908,66 GB

Speicherplatzeinsparungen (keine Komprimierung): 1,30 TB

Prozentsatz der Speicherplatzeinsparungen (keine Komprimierung): 59



Aufgrund der Richtlinie ausgeschlossene Dateien: 10227

Kleine Dateien (<32 KB): 10227

Aufgrund eines Fehlers ausgeschlossene Dateien: 12

Fehler beim Öffnen der Datei: 12
 

>|Sh4d0w|<

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.391

Private

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
258
Die Ersparnis ist halt nur auf der Quelle dein Ziel ist nicht betroffen.

Musst du ja für jedes Volumen einzeln aktivieren.

Private
 

>|Sh4d0w|<

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.391
Und geht das, wenn ich Das Volume Z (externe Backupplatte) zur Dedup. hinzufüge, diese aber nur alle 3 Monate an ist? Überspringt er Datenträger, die er nicht findet, wendet das aber an, wenn sie quasi "online" sind?

Oder ich häng die Platte ran und schalte dann die Dedup auf die ext. Platte ein, somit sollter er das doch 1:1 in der selben Kapazität robokopieren, oder?
 

Evil E-Lex

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.585
Deduplizierung bei Backupdatenträgern halte ich für eine ganz schlechte Idee. Ein defekter Block killt dir so direkt mehrere Dateien.
 
Top