Der Ideale Gaming PC für 1400 Euro mit GTX 970

North21

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
18
#1
Hallo,

Ich überlege meinen PC upzugraden, bzw. neue Teile zu bestellen. Ich würde gerne konstant 144 FPS in Overwatch erreichen, und wollte fragen ob dies mit dem Idealen Gaming PC für 1400 Euro möglich ist. Minus Die Grafikkarte, da ich gerne meine 970 solange es noch geht benutzen möchte.

Momentan habe ich vor allem in großen Teamfights Frame-Einbrüche bis zu 80/90 FPS.

Falls noch fragen offen sind, bitte stellen.

Grüße :)
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.201
#2
Welche Auflösung hat dein Monitor? Rest des Systems?
 

vizu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
271
#4
Die GTX 970 ist ein Reinfall, kannst du hier im Forum mit ein bisschen suchen nachlesen. 3,5 GB Ram sin GDDR5 und 512 MB sind GDDR3 soweit ich mich noch erinnere. Meine Karte war damals die Notlösung, wollte auch schon längst wechseln aber bei den jetzigen Grakapreisen, nein danke.
 

North21

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
18
#5
Benq XL2411z 1920x1080

Rest der specs sind in einem vorherigen post.

Edit:

-Tower: Themaltake CM Storm
-Netzteil 600 Watt (Sorry)
-Mainboard: Gigabyte B85M-HD3
-Prozessor: Intel Core i5-4570 3,2 GHz
-Ram:8 gb DDR3-Ram
-1tb festplatte SATA
-EVGA GTX 970 SC
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
650
#6
Das will ich sehen wie auf einem Modul GDDR3 und GDDR5 gleichzeitig vorhanden sind. Naja ist ja auch egal aufjedenfall ist ein halber GB langsam Angebunden.

@TE
Überprüf mal bitte mit MSI Afterburner wie die Auslastung der einzelnen Komponenten ausschaut. Wenn die Grafikkarte am Limit ist wird eine neue CPU wenig bringen. Außerdem würde ich nach Ram und vram Limit suchen. Aber da können wir dir nur sagen wie.
 

North21

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
18
#7
Das will ich sehen wie auf einem Modul GDDR3 und GDDR5 gleichzeitig vorhanden sind. Naja ist ja auch egal aufjedenfall ist ein halber GB langsam Angebunden.

@TE
Überprüf mal bitte mit MSI Afterburner wie die Auslastung der einzelnen Komponenten ausschaut. Wenn die Grafikkarte am Limit ist wird eine neue CPU wenig bringen. Außerdem würde ich nach Ram und vram Limit suchen. Aber da können wir dir nur sagen wie.
Alles klar, ich melde mich wieder.
 
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.731
#8
Die GTX 970 ist ein Reinfall, kannst du hier im Forum mit ein bisschen suchen nachlesen. 3,5 GB Ram sin GDDR5 und 512 MB sind GDDR3 soweit ich mich noch erinnere. Meine Karte war damals die Notlösung, wollte auch schon längst wechseln aber bei den jetzigen Grakapreisen, nein danke.
und was für ein Reinfall

bin hier auch froh dass die Karte noch für Tetris und die Solitaire Collection reicht....
 

North21

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
18
#9
So wollte jetzt mit dem Testen anfangen.
Ergänzung ()

Also gestestet mit Task Manager und EVGA Precision XOC:

CPU Auslastung bei 90% während GPU bei 40% hin und her schwankt.

RAM kann ich nicht genau sagen (Vorschläge wie genau am besten?)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.685
#10
Wie wär's mit Task-Manager? Beim Resource Monitor siehst du die RAM-Auslastung ganz genau.

Du hast ja eh schon den Task-Manager benutzt ... wie kommt es, dass du nicht weißt, wie man die RAM-Auslastung sehen kann?
 
Top