Desktop PC für Videobearbeitung um die 1.100€

cool_automat

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
8
Hi Leute,
ich habe schon ein wenig durch die 3 aktuellsten ähnlichen threads durchgeschaut und mir diese Zusammenstellung ausgesucht, die lagen aber meistens bei 2.000€. Könntet Ihr mir vielleicht sagen, was gut, was schlecht ist/zusammenpasst und wo ich vielleicht was wegnehmen bzw. drauflegen könnte?
Das wäre schön. Ich würde gerne um die 1.100€ exklusive Monitor, Maus und Tastatur ausgeben.


  • AMD Ryzen 5 3600, 6x 3.60Ghz
  • Radeon RX 580
  • Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4
  • Corsair Force Series MP510 960GB mit M2-Anschluss oder Samsung SSD 860 EVO 500GB, SATA
  • BE QUIET! Straight Power 11 650W Cable Management oder Seasonic Focus Plus Gold 650W ATX 2.4-
  • be quiet! Pure Base 600 schwarz, schallgedämmt oder NZXT H510 Midi Tower ohne Netzteil schwarz
  • MSI B450 Tomahawk inklusive Gigabyte GC-WB1733D-I für wlan

ein leiser Kühler wäre noch schön und eine 2-4 Terrabyte große hdd-Festplatte.

Außerdem wüsste ich gerne, was ein Laptop mit ähnlichen Fähigkeiten kosten würde.


1. Was ist der Verwendungszweck?

Videobearbeitung

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)

keine Spiele

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Hobby, allerdings mit einem intensiveren Projekt vor der Tür. Das heisst ich möchte keine Urlaubsvideos oder Hochzeitsfeiern bearbeiten (auch wenn das natürlich auch profimäßig gemacht werden kann!).

Ich werde Adobe Premiere Pro benutzen.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

Leise wäre schon sehr schön.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

Werde ich mir noch anschaffen.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

nein

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

1.100 € +-

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?

eher später, als früher.


5. Wann soll gekauft werden?

eher früher, als später :) ich hätte nichts dagegen in den nächsten Tagen die Bestellung zu machen.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

Zusammen bauen lassen. Evtl. werde ich auf die "Helfer für den Zusammenbau" zurückgreifen.


Vielen Dank an alle Beteiligten!
 

alex0712

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
265
Ich würde schon auf 8 Kerne gehen. Ist ja doch recht CPU-lastig.
Beim Netzteil benötigst du keine 650 Watt. Hier kann gespart werden.
Ansonsten schon mal eine sehr gute Vorauswahl.

Hier mein Vorschlag:
CPU: AMD Ryzen 7 3700X
RAM: 32 GB Kit Crucial Ballistix
Mainboard: MSI B450A-Pro Max
Netzteil: Be quiet! pure power 500W
Grafikkarte: AMD Radeon RX580 Powercolor red dragon v2
Gehäuse: Sharkoon M25 Silent
Festplatte: Corsair Force Series MP510 960GB
WLAN: Gigabyte GC WB1733
Summe: Ziemlich genau ca. 1000€

Optional:
CPU Kühler: Scythe Mugen 5 (Hier könnte man auch eine Größe kleiner kaufen und 10€ sparen)
HDD: Seagate SkyHawk 2TB (für den Dauerbetrieb geeignet, dafür bisschen langsamer)
Summe: ca. 100€

Gesamt dann ca. 1100€ ohne Windows

Bzgl. Laptop: Denke da wirst bei mind. doppelten Preis liegen und nicht die Leistung bekommen die hier geboten wird, da CPU in Laptops immer sehr gedrosselt werden.
 

cool_automat

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
8
Hi Alex0712,
vielen Dank für deine schnelle Antwort und dein feedback sowieso!
Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich auf keinen Fall 4K- oder Raw-Dateien benutze. Ich nehme mit einer Sony-Kamera in XAVC-Format auf und die Bearbeitung ist damit wahrscheinlich nicht ganz so leistungsintensiv. Vielleicht würde mir das ermöglichen noch ein wenig Geld einzusparen?
Ich informiere mich noch ein bisschen und komme vielleicht nochmal auf dich zurück :)
Schönen Abend jedenfalls noch!
 

alex0712

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
265
@cool_automat : Kann da hier die Antwort von @0-8-15 User nur zustimmen.
Bei CPU und GPU eine Stufe runter.

Theoretisch wäre sogar eine Ryzen 7 2700X denkbar. 5% Mehrleistung (messbar aber nicht fühlbar) wie der Ryzen 5 3600 für sehr ähnlichen Preis. Aber ich würde auf den Ryzen 5 3600 setzen.
 
Top