Die beste Grafikkarte für jedes Budget

takpala

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
484
#81
22° wegen der neueren WLP?! Glaub eher dass der Kühler sich gelockert hat und du ihn jetzt wieder richtig raufmontiert hast
 

takpala

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
484
#83
Es funktioniert auch ohne WLP^^ Sie ist eigentlich nur da um minimale Unebenheiten auf der CPU und dem CPU-Kühler auszubessern um den Wärmetransport zu erhöhen aber wenn man zuviel aufträgt verringert es den Wärmetransport auch wieder aber nehme ma an das weißt du und das gehört auch hier gar nicht her also HD 6950 + Neue CPU wenns Probleme gibt kannst ja en neuen Thread aufmachen/ alten Thread wieder Leben einhauchen^^ oder z.b mir ne PN schicken :) Helfe gerne^^
 

KaeTuuN

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
5.105
#84
Du solltest dir erstmal die CPU holen und gucken, ob du sie freigeschaltet bekommst.
Wenn es klappt: Is die 6950 eine sehr gute Wahl.
Wenn es nicht klappt: Könntest du sie auch nehmen, aber dann würde ich wohl eher zu einer 68x0 oder GTX460 raten.

Mfg Kae
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.719
#85
Warum brauchst du eigentlich eine neue CPU? 3 GHz Quadcore ist immer noch ziemlich schnell, da kannst du dann auch ruhig eine 6870 nehmen.
Einen Phenom II X2 würde ich jetzt nicht auf der Vermutung hin kaufen, dass er sich freischalten lässt. Weil wenn nicht, bist du mit einem Dualcore schlechter da als mit deiner Momentanen.
Also hol dir einfach die 6870, die hat genug Power: http://geizhals.at/deutschland/a588975.html
 

Ylem

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
5.457
#87
Ich möchte auf Nummer sicher gehen. Ich habe mir ein System auf Basis des i5-2500K gebastelt und wollte den LG Electronics Flatron W2361V und etwas in der Art wie CoD:BO (+Nachfolger) oder Fallout: New Vegas betreiben.

Budget läge so bei 180, darum hab ich hier geguckt und die Gigabyte Radeon HD 6850 OC, 1024MB reingenommen.
Gibt es adäquat besseres? Mein Plan sieht vor (da der Rest des Systems locker reichen dürfte) später nur die GraKa nachzurüsten.
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.732
#88
@Ylem Kannst doch mit der Onboard Lösung von deinem 2500k spielen :p Ne Spaß bei Seite! Ich empfehl immer wieder Nvidia doch letzt endlich entscheidet dein Portmonee, da Nvidia meist teurer ist fällt die Wahl eher auf ATI. Und ich denke mit der HD6850OC fährst du nicht schlecht. Zieh aber mal die GTX560 in betracht! Liegt genau in deinem Preisbereich und bietet auf jeden Fall ein bessere Bildqualität. Weiß allerdings nicht wie die Leistung im verlgiech zu HD6850OC ist.
 

Thorgar

Bisher: Sikogera
Captain
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.285
#89
Ich nehme an du kannst deine Aussage zwecks Bildqualität auch mit Fakten belegen?;)

MfG
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.719
#90
Wo gibts denn die GTX 560?

Also um 180€ gibt es auch noch die 5850. 2 ziemlich leise Versionen sollten diese sein:
http://geizhals.at/deutschland/a516970.html
http://geizhals.at/deutschland/a506742.html

Wenn du stark Übertakten willst, wäre die GTX 460 wohl noch eine Alternative. Die Gigabyte und das Referenzdesign sind schon mal sehr gut. Die braucht dafür auch mehr Strom, deshalb auch noch die Frage: Was hast du für ein Netzteil?
 

Ylem

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
5.457
#91
@Ylem Kannst doch mit der Onboard Lösung von deinem 2500k spielen :p Ne Spaß bei Seite!
Mein P67-Noard unterstützt die Grafiklösung ned :p

Also bei Grakas blick ich echt null durch. Da bietet dann eine mit auf dem Papier niedrigren Werten die bessere Performance und weiss der Geier :D.
Ich hätte nur gerne das eine oder andere AA. Ganz auf Qualität wollte ich nicht verzichten.

Wenn ich mir Tests durchlese, seh ich zwar am Endergebnis Prozentwerte, aber da ich seit einigen Jahren eigentlich nur Guild Wars gezockt hab (gut, auch irgendwo PC bedingt^^), fehlt mir da jedwede Einschätzungsmöglichkeit zu aktuellen Titeln. Das Antec High Current Gamer HCG-520 sollte aber erstmal reichen.
Großartig OC wollt ich nicht betreiben, da ich mich da nicht auskenne. Darum hab ich immer eine OC-Version von meinem Budget genommen.

Ist denn sicher, dass die GTX560 - zu der schon öfter "geraten" wurde - unter 200€ bleibt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
19.122
#92
@x-Timmey-x:
da Nvidia meist teurer ist fällt die Wahl eher auf ATI.
wie kommst du denn dadrauf? guck dir ma meinen link an und dann zeig mir ne billigere amd/ati, die genau so viel leistung hat ;) ich find die aussage immer toll: "kauf die ati, die kostet zwar 50 euro mehr aber ati ist ja immer billiger" :freak:
mal ist der eine, mal der andere teurer. sowas kann man nicht pauschalisieren.

@Ylem: die sieht auch nicht schlecht aus. grundsätzlich kann man sich bei 6850 und gtx460 frei entscheiden, ist beides die richtige wahl ;)
 

Delta 47

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.250
#93
Sehr schöner 1. Post und auch sehr informativ !
Dankeschön, dass du diesen Thread weiterführst, es wäre wirklich schade, wenn die Grundlage die flatworm und y33h@ gelegt haben verloren gehen würde.

Einen kleinen Verbesserungsvorschlag hätte ich allerdings : Füge Beispielbilder der jeweiligen Grakas ein, das regt mehr zum Weiterlesen an und der Post wirkt nicht mehr ganz so trocken und bietet etwas Abwechslung.

Ansonsten bleibt mir nur zu sagen : Weiter so ! Machst nen tollen Job.

Mfg Jan
 

Ylem

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
5.457
#94
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.732
#95
Also wenn du dich gedulden kannst dann warte bis die GTX 560 raus kommt! Hier haste mal die ersten Eindrücke davon http://www.pcgameshardware.de/aid,8...n-Update-Foto-einer-GTX-560/Grafikkarte/News/

@Lübke warum kauft man dann bitte ATI? Wenn nicht der Preis geringer im Vergleich zu Nvidia ist? Also ich mein es ist wohl bekannt, dass die Nvidia Grafikkarten eine bessere Bildqualität leistet als ATI Karten! Wenn nicht der Preis für ATI spricht was dann?
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.719
#96
Schon mal einen Vergleich zwischen der Leistungsaufnahme gesehen (v.a. bei Mittelklasse- / Performance-karten braucht Nvidia zur Zeit einiges mehr). Außerdem skalieren AMD Grafikkarten bei höheren Auflösungen besser. AMD bietet Eyefinity (nicht nur im Bezug aufs Zocken).
Aber das sind doch alles nur Peanuts, wenn man einfach nur zocken will, ist es doch egal was man für eine Grafikkarte drin hat.
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
19.122
#97
@x-Timmey-x: nur weil nivida eine minimal(!) besser bildquali aufweist, macht das nicht per se alle ati-karten schlecht. sowas entscheidet man im einzelfall und nicht generell für eine gesamten chiphersteller.

beide haben ihre pro und contra. aber das 207 € mehr als 143 € sind, sollte wohl ziemlich offensichtlich sein, oder? ;)
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.732
#98
Ach Lübke :) ich hab zu viel schlechte Erfahrung mit ATI gemacht! Und jetzt sind sie bei mir unten durch. Erst wenn eine Nvidia mal mich strapaziert greife ich vielleicht mal zur einer ATi wobei ich das nicht glaube. Jeder hat so seine vor und nachteile zur bestimmten Hardware. Ich bin auf jeden Fall mit Nvidia immer sehr gut gefahren was ich leider von ATI nicht sagen kann und deswegen empfhele ich auch im Moment nur Nvidia Karten ist doch sehr verständlich.
 

Thorgar

Bisher: Sikogera
Captain
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.285
#99
Nebenher glaube ich nicht, dass diese geringen Unterschiede beim normalen Zocken auffallen. Die sieht man nur, wenn man ganz genau hinschaut.
Und wer, außer irgendwelche Hardwaretester, macht das schon?

MfG

Edit: und weil DU mit einer Karte mal Probleme hattest sind alle anderen Ati's nicht mehr empfehlenswert? Belies dich mal ein wenig und überdenke deine Empfehlungen.;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.732
@Sikogera ich :) und ich bin kein Tester! Weiß nicht ob jemand CSS spielt. Da fallen zum Beispiel die Schatten und Lichteffekte ganz anders. Das beeindrächtig schon hier und da ein wenig. Klar ist es minimal das will ich gar nicht ab streiten, doch es ist da! Der eine achtet mehr drauf als jemand anderes. Am Ende entscheidet doch eh das Portmonee und wie man eingestimmt ist.
 
Top